Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

How to Draw Manga – Von Accessoires bis Zubehör im Manga

 

Die Welt ist oval. Damit startet dieses fünfte Buch der „How to Draw Manga“-Reihe von Carlsen Manga! Dass das natürlich vom Blickwinkel und vom zu zeichnenden Objekt abhängt ist klar, aber im Grunde befassen sich die vier Kapitel dieses Buches mit allerhand verschiedenen runden, kugel- und ellipsenförmigen Formen…

How To Draw Manga: Von Accessoires bis Zubehör im Manga
 
Autor:Hikaru Hayashi
Seiten:200
Verlag:Carlsen
Erschienen:01.09.2011
ISBN:978-3551752468
Preis:19,90 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:How to Draw Manga, Sketching Manga Style Vol. 5: Sketching Props
Originalverlag:Graphic-sha Publishing Co.
Erstveröffentlichung:2008
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

„Wenn du einen Becher zeichnen kannst, kannst du alles zeichnen!“ Mit dieser Aussage leitet das inzwischen fünfte Zeichenbuch den nächsten Kurs in Sachen Manga-Skizzen ein. Auf annähernd 200 Seiten, die sich in eine kurze Einleitung und vier Kapitel aufteilen, werden verschiedene Beispiele, Übungen und Anregungen gegeben, was im Manga gezeichnetes Zubehör und Kleinod betrifft. Das Hauptaugenmerk liegt aber generell auf der Präsentation dieser Objekte, die vom Blickwinkel abhängig verschiedenen Gesetzen gehorchen und dementsprechend ihre zu zeichnende Form, nicht aber ihr grundlegendes Aussehen ändern; ob man nun Brillen, Hüte, Schuhe oder andere Alltagsrequisiten zeichnen muss, einiges gibt es zu beachten.

Noch bevor das erste Kapitel grundlegende Zeichentipps für Charaktere und Accessoires gibt, werden wichtige Begriffe und Hinweise gegeben, die beim Zeichnen von Objekten bedacht werden müssen. Hierzu gehört die Einteilung in einen oberen und unteren Bild-Bereich (die Sicht von unten und oben), die bereits bestimmen, wie ein Objekt seine Form durch die Blickrichtung ändert. Die Anwendung von Standardformen und das perspektivische Zeichnen leiten schließlich zum ersten Buch-Abschnitt über, der das Zeichnen einer Dose in einer sehr ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung präsentiert. Diese dient für viele sich anschließende Beispiele als Grundform und durch die Nutzung von Ovalschablonen und Schraffuren kann man sich beim Zeichnen vieles erleichtern.

Das zweite Kapitel startet schließlich mit dem eigentlichen Thema des Buches: Mit Accessoires im Manga, die einen Charakter zu etwas einzigartigem machen und ihn beschreiben. Hierzu werden unterschiedliche Brillengestelle unter die sprichwörtliche Lupe genommen, verschiedener Haarschmuck dargestellt oder auch ausgefallene Hüte und Kopfhörer demonstriert. Dies alles geschieht stets mittels verschiedener Perspektiven, sodass hier auch ausprobiert und geübt werden kann. Vom Kopf wird direkt zum Körper, den Armen und Beinen übergangen, die ebenfalls mit vielerlei Akzenten gestaltet werden können: Seien es Hosenträger, Schuhe oder ein Handy.

Das dritte Kapitel, welches das umfangreichste in diesem Buch darstellt, beschäftigt sich mit Accessoires, die eine bestimmte Szene lebendig machen und die in einem guten Manga auf keinen Fall fehlen dürfen. Gläser, Tassen, Flaschen, ganzen Szenen aus einem Café oder aus dem Sportbereich können hier anhand vieler kleiner und großer Beispiele geübt werden. Die dargestellten Bilder und Perspektiven bieten viel Raum und Möglichkeiten. Sogar Fahrräder und Autos werden detailliert skizziert und anschauliche Tipps zum Zeichnen gegeben, bevor im letzten Kapitel ein kleiner Abstecher in den Action-Bereich gemacht wird und verschiedene Waffen, wie u.a. Schwerter und Pistolen, dargestellt werden.





Da auch dieses Zeichenbuch sowohl etwas für Anfänger als auch für fortgeschrittene Manga-Zeichner ist, lässt sich das erste Kapitel als aufbauende Basis verstehen. Die sich anschließenden Kapitel bieten jedoch bereits sehr umfangreiche Anwendungsbeispiele und es zeigt sich, dass jeder der vorgestellten 19 Künstler in diesem Band unterschiedliche Darstellungen nutzt, um einen Charakter einzigartig zu machen. Das Nachwort von Hikaru Hayashi macht schließlich noch einmal Mut, sich trotz Anstrengung immer wieder der nötigen Accessoires bewusst zu werden, die in keinem Manga fehlen sollten.


Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Regina Liebersbach /  Chimi-mimi
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 27.02.2012
Bildcopyright: Carlsen, Graphic-sha Publishing Co., Kazuaki Morita (Coverillustration), Kawara Yane, Itchi, Akira Kato, Naomi Toya, Koya Nozawa, Izumi Midorikawa, Hirosuke Terama, You Hihara, Junko Takahashi, Kou Kizaki, Yuki Shirokuro, Arue Niina, Wataru Hisatomi, ASK,


X