Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Manga-Zeichenstudio: Manga Master Book - Geheimtipps der Profis

 
Mangazeichenprofis analysieren Werke angehender Mangaka und geben viele hilfreiche Tipps rund um den Feinschliff! Dazu gehören unter anderem die verschiedenen Genres, ihre Strukturen, der Storyverlauf und, ganz wichtig, auch die schwierigen Posen!
Manga-Zeichenstudio: Manga Master Book
 
Autor:
Seiten:160
Verlag:Carlsen
Erschienen:25.09.2015
ISBN:
Preis:19,90 €
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:Tensakushiki Manga Master Book
Originalverlag:Seibundo Shinkosha Publishing
Erstveröffentlichung:2009
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt Schon auf den ersten Blick ins Buch stellt man fest, dass alles Grundwissen wie das Zeichnen von Körpern, Gegenständen, Perspektiven und Landschaften schon vorausgesetzt wird. Die Analysen gehen in die Tiefe. Dozenten der Nihon Kogakuin (Integrated Technical School Japan) geben angehenden Manga-Zeichnern Tipps für den letzten Schliff ihrer bereits ausgefeilten Werke. Dabei gehen sie die unterschiedlichen Genres der Manga-Welt durch und erklären, was die aufgeführten Manga-Beispiele so toll macht und was noch verbesserungswürdig ist. Dabei geht es meist um dynamischere Posen, die eine Szene ausdrucksvoller gestalten können oder um kleine Details wie zum Beispiel den Hintergrund mehr in Szene zu setzen. Weiter hinten im Buch wird aber auch erklärt, was eine gute Story ausmacht und wie sie aufgebaut sein sollte, um spannend und wertvoll zu sein. Und auch das Charakterdesign wird ausführlich behandelt.
Das Buch besteht aus insgesamt acht Kapiteln:
1. Korrektur von Fantasy-Manga
2. Korrektur von Shojo-Manga
3. Tatsuya Iharas Vorlesung No.1: Tipps für den Storyverlauf
4. Tatsuya Iharas Vorlesung No.2: Tipps für das Charakterdesign
5. Tatsuya Iharas Vorlesung No.3: Tipps für Gefühlsdarstellungen
6. Tatsuya Iharas Vorlesung No.4: Tipps für die Komposition
7. Korrektur von Comedy-Manga
8. Korrektur von Action-Manga
In den Korrekturen werden vor allem einzelne Panels von fertigen Mangaseiten unter die Lupe genommen. Diese fungieren als anschauliche Beispiele. Die Dozenten loben ihre Schüler, gehen aber auch hart mit ihnen ins Gericht und werfen mit Verbesserungen nur so um sich.
In den Vorlesungen stellt Tatsuya Ihara seine Verbesserungsvorschläge in ganzen Texten dar, nicht immer gibt es ganze Mangaseiten zu sehen, sondern des öfteren nur kleine Ausschnitte, um diese besonders hervorzuheben.
 
Fazit Das Buch ist auf jeden Fall nichts für Anfänger! Wer Anleitungen zu Grundlagen sucht, wird hier nicht bedient. Es eignet sich für fortgeschrittene Zeichner, die noch den letzten Feinschliff für ihr eigenes Werk benötigen. Die Tipps der Dozenten zu jedem Mangagenre sind sehr detailreich. Die Frage ist, ob sie jeder auf seinen eigenen Stil anwenden kann, da die Tipps nur an Beispielen erklärt und keine allgemeinen Regeln aufgestellt werden. Diese muss man sich aus den Tipps heraussuchen, was etwas mühselig sein kann.
Dennoch ist ein Blick ins Buch allemal empfehlenswert. Hier stößt man auf viel Professionalität und tolle Beispielmanga von angehenden Zeichnern, die den einen oder anderen vielleicht noch zu einer passenden Handlung inspirieren könnte.
 
Autor: /  Inori90
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 10.02.2016
Bildcopyright: Carlsen,Seibundo Shinkosha


X