Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Zuge einer Single-Show- und Festival-Tour beehrte das Heavy-Metal-Trio GYZE diesen August Deutschland mit drei Konzerten. Wir waren bei ihrem ersten und bisher einzigen Soloauftritt im ‚Backstage‘ in München dabei.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

The Legend of Zelda: TriForce Heroes

Zeruda no Densetsu: Toraifōsu San-jūshi (ゼルダの伝説 トライフォース3銃士)
 

Wo eine Prinzessin in Not ist, da sind die Helden hoffentlich nicht weit. Was für ein Abenteuer erwartet einen wohl in einem Land, indem sich alles um Mode dreht?

Inhalt

Prinzessin Rüschlinde, die über das sehr modebewusste Land Textilia herrscht, wird von vielen für ihren Sinn für Mode bewundert. Darunter befindet sich Lady Maude, eine Hexe aus dem Lumpenland. Aus Neid verflucht sie die Prinzessin, die fortan nur noch einen hässlichen Ganzkörperanzug tragen kann.

Aus Scham verlässt die Prinzessin nicht mehr ihr Gemach. Nicht nur über das Verschwinden der Prinzessin sind die Bewohner bestürzt, die Angst greift ebenfalls um sich. Die Leute fürchten sich davor, ebenfalls verflucht zu werden, wenn sie weiterhin schöne Kleider tragen. Die letzte Hoffnung ist die Legende der Totem-Helden. Der König lässt deshalb überall nach diesen Helden suchen…

Klassisch schlüpft der Spieler in die Rolle von Link. Diesmal wird er von zwei weiteren Helden begleitet, die im Einzelspielmodus zusätzlich gelenkt werden müssen, da sie nicht alleine agieren. Es ist allerdings ebenso möglich, das Spiel zu dritt zu spielen. Logischerweise steuert jeder Spieler dann einen der Helden. Man kann sich lokal oder online mit anderen Spielern verbinden, wobei nur eine Version des Spiel notwendig ist.

Das Heldentrio wird in abgegrenzte Bereiche geschickt und darf diese erkunden. Insgesamt acht Welten, die jeweils in vier Level unterteilt sind, stehen zur Verfügung. Wobei es zu jedem Level zusätzlich drei Spezialmissionen gibt, die man freiwillig erledigen kann. Die Spielwelt wird aus einer schrägen Vogelperspektive betrachtet. Immer wieder ist es nötig, mit allen drei Helden zu interagieren und beispielsweise auf die Schultern der Gefährten klettern. Es gibt eine Reihe von Kostümen, die man sich schneidern lassen kann, dafür müssen Materialien gesammelt werden. Das Prinzessinnenkleidchen beispielsweise erhöht die Chance durch das Zerstören von Gefäßen Herzen zu bekommen. Der Gorgonen-Anzug ermöglicht es, durch Lava zu schwimmen. Sie bringen also allesamt Spezialeffekte mit.

Details

In der Zeitleiste sind die Geschehnisse aus „The Legend of Zelda: TriForce Heroes“ einige Zeit nach dem Vorgänger „A Link Between Worlds“ angesiedelt, wobei sie von der Handlung nichts miteinander gemein haben. In „Tri Force Heroes“ ist es erstmals möglich, Link verschiedene Kostüme anzuziehen. Da man sich jedoch nicht sicher war, ob diese Idee positiv aufgenommen wird, wurden Umfragen in Japan und den USA gestartet. Da die Befragten sich positiv äußerten, wurde die Idee schließlich realisiert und die Entwickler erhofften sich damit einen Zuwachs an Spielerinnen.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
24.02.2018
Nintendo, Grezzo, Nintendo Entertainment Planning & Development, 1-UP Studio


X