Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Digimon World 2003

 

In „Digimon World 2003“ Kämpft man sich, zusammen mit seinen drei Digimon und seinem Kartenset, durch die Cyberspace-Welt. Leider herrscht dort, wo Gutes ist, immer auch etwas Böses - und schnell sieht man sich auf der Jagd nach dem Bösen.

Inhalt

Die Welt von Digimon Online befindet sich im Cyberspace. Die Gefühle und Gedanken des Spielers werden digitalisiert und durch das Matrix Chamber-System in den Cyberspace Geschickt. Durch dieses System hat der Spieler das Gefühl, wirklich im Cyberspace zu existieren.

Junior ist einer dieser Spieler. Er ist von Digimon Online sehr begeistert und freut sich auch schon auf seine erste Reise dorthin. Zusammen mit seinen zwei Freunden begibt er sich auf die erste Reise. Anfangs ist alles noch Spiel und Spaß, doch irgendwas scheint hier trotz allem nicht zu stimmen. Während sich Junior dem Spiel hin gibt, forscht Teddy nach einem Spieler, welcher anscheinend versucht, das System zu hacken. Währenddessen treiben dunkle Machenschaften ihr düsteres Werk und infizieren das System mit einem Virus. Die MAGAMI-Verwaltungszentrale versucht ihr Bestes, doch das ist scheinbar nicht genug. Die Probleme häufen sich. Plötzlich werden Wege frei, die es vorher noch gar nicht gegeben hatte, und die Digimon scheinen aggressiver zu werden. Während Teddy noch weiter nach diesem geheimnisvollen Spieler forscht, begegnet Junior diesem. Schnell steht für ihn fest, dass nicht er an den ganzen Problemen schuld ist. Junior schlägt sich immer tiefer in die Online-Welt, auf der Suche nach dem Bösen. Doch was er da finden muss und erfährt, übersteigt seine kühnsten Erwartungen. Auch wenn diese Welt nur ein Spiel ist, scheinen dessen Gefahren daraus keinen Einfluss auf die Reale Welt zu haben. Dennoch müssen die dunklen Mächte, die hier am Werk sind, besiegt werden.

Grafisch ist das Spiel zu seiner Zeit auf einem hohen Niveau, nur musikalisch muss man anhand der Endlosschleifen ein paar Abstriche machen. Das Kampfsystem ist genauso simpel wie die Handhabung des eigentlichen Grundmenüs. Ob man mit seinem Digimon kämpft oder die Karten sprechen lässt, liegt an einem selbst. Zum Wohle seines Digimons kann man dieses bei Leomon noch extra trainieren.
 

Details

„Digimon World 2003“ ist eines von vielen Spielen, die zur Erfolgs-TV-Serie Digimon, die hierzulande in fünf Staffeln auf RTL2 lief, erschien. „Digimon World“ ist die erste Spiele-Umsetzung des Anime. Wobei die deutsche Version des Spiels einige Fehler aufweist. Zudem gab es zu Digimon auch einen Comic sowie mehrere Kinofilme.


X