Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Chocobo Racing

Chocobo Racing: Genkai e no Rōdo (チョコボレーシング 〜幻界へのロード〜)
 

Klein, gelb und durchgeknallt! So bringt Chocobo Racing eine Menge Spaß ins Haus. Wer glaubt, dass dies nur für Kinder sei, hat sich noch nie ein Rennen geliefert, in dem Magie und Sonderfähigkeiten einen große Rolle spielen. Erlebt eine Story, wie man es von Squaresoft gewohnt ist.

Inhalt

Der Story Modus ist in verschiedene Kapitel gehalten. So beginnt man in Kapitel eins „Gadgets a Go-Go“. Dort entdeckt man den allseits bekannten Erfinder Cid, den viele schon aus Final Fantasy VII, VIII oder XII kennen sollten. Cid präsentiert dem Chocobo seine neueste Erfindung, die Jet-Blades.

Natürlich müssen diese auch gleich in einem Rennen getestet werden. Und so dürft ihr nun mit dem kleinen gelben Chocobo mehrere Runden über die Rennbahn flitzen. Nachdem die Jet-Blades erprobt sind, taucht ein kleiner freundlicher Moogle auf und fragt Cid über die Fortschritte der Renn-Maschine, die dieser in Auftrag gegeben hatte. Cid verspricht dem Moogle, die Maschine sei morgen fertig. Nachdem sich dieser wieder auf den Weg gemacht hat, gesteht der Erfinder gegenüber euch, dass er die Renn-Maschine total vergessen hat. Am nächsten Morgen präsentiert Cid die unfertige Maschine. Um noch etwas Zeit herauszuschlagen, schickt er euch in ein Rennen gegen den Moogle. Nach eurem Sieg beklagt sich der Moogle über sein schlechtes Fahrzeug, doch Cid erklärt dann, dass ihr gewonnen habt weil, in euren Fähigkeiten starke Unterschiede herrschen. Eure Fähigkeiten werden durch einen Blue Crystal gesteigert und euer Widersacher möchte natürlich auch einen. So macht ihr euch zusammen auf die Suche nach einem Blue Crystal, um das Geheimnis zu lüften, was hinter diesem Crystal steckt.

Grafisch ist das Spiel für seine Zeit in hoher Qualität gehalten, wie man es von Squaresoft durchaus erwarten kann. Die Musik lehnt sich an die typische und peppige Chocobo-Melodie aus Final Fantasy an. Die Handhabung des Spiels ist auch für Anfänger schnell zu erlernen. Neben den Storymodus kann man noch einen Time Attack- und Grand Prix-Modus spielen. Und natürlich darf hier auch kein VS-Mode fehlen, um gegen Freunde ins Rennen zu ziehen. Durch das Gewinnen des Storymodus' kann man noch einige geheime Charaktere freischalten.
 

Details

Chocobos sind normal Reitvögel aus Final Fantasy, doch mit Chocobo Racing hat Squaresoft eine neue Spielereihe begonnen. Nach Chocobo Racing erschien Chocobo’s Misterious Dungoen 1 & 2 für die Playstation, worauf für Nintendo DS eine weitere Version der Chocobo-Welt mit dem Namen: Final Fantasy Fables: Chocobo Tales folgte. Für Nintendo Wii erschien 2008 ein weiterer Teil der Spielereihe mit dem Namen: Final Fantasy Fables: Chocobo's Dungeon
Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
01.01.2011
Squaresoft


X