Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alpha Protocol

Alpha Protocol – An Espionage-RPG
 

Michael Thorton wird in das geheime Alpha Protocol integriert, um den Absturz eines Passagierflugzeuges zu untersuchen – scheinbar wurde es von den Raketen einer terroristischen Gruppierung angegriffen. Zuerst hält er sich für einen Jäger und ahnt nicht, dass er auch der Gejagte sein wird...

Inhalt

Im Jahr 2009 stürzt ein Passagierflugzeug aus zunächst ungeklärten Umständen kurz nach dem Start ab. Nur wenige wissen, dass die Ursache in Zusammenhang mit einem scheinbar terroristischen Anschlag steht.
Um den Vorfall diskret aufzuklären, wird das Projekt „Alpha Protocol“ ins Leben gerufen und der ambitionierte Michael Thorton mit den Ermittlungen betraut.

Der erwacht zunächst in einer ihm völlig fremden Umgebung.
Dass seine anschließende Flucht aus der geheimen Trainingsanlage „Greybox“ nur ein Test ist, ahnt er nicht. Alles scheint real und all sein Können ist gefragt, wenn er sich ins interne System hacken, Türschlösser kurzschließen, oder Kameras umgehen muss.
Schließlich weiht ihn Yancy Westridge, Leiter des Projektes „Alpha Protocol“, in das Projekt ein und der Neuankömmling Thorton wird dem üblichen Prozedere unterzogen. Dazu zählt auch, dass seine psychische Belastbarkeit überprüft wird und erst als er auch die übrigen drei Trainingsparcours der Anlage absolviert hat, beginnt seine eigentliche Mission in Saudi-Arabien. Doch bei Operation „Wüstenspeer“ geht einiges schief und so wird Michael plötzlich selbst zum Ziel von „Alpha Protocol“!
Jemand hat ihn verraten und will er sein Leben wieder zurückhaben, muss er nun auf eigene Faust ermitteln. Mit einigen Vertrauensparteien an seiner Seite, gelingt es Michael in Rom, Taipeh und Moskau Informationen über die gestohlenen Raketen zu erhalten. Schon bald wird ihm klar, dass es sich um ein internationales Geschäft handelt, in dessen Zusammenhang immer wieder der Firmenname „Halbeck“ fällt – und mehr als einmal auch hochrangige Politiker involviert sind.

Als er die Wahrheit hinter dem Anschlag schließlich entdeckt, scheint es nur noch einen Weg zu geben, einen drohenden dritten Weltkrieg abzuwenden: Indem er sich selbst ausliefert und „Alpha Protocol“ von innen heraus zerstört. Doch wird er diese Kamikaze-Aktion ganz ohne fremde Hilfe vollbringen?

Details

Das Spionage-Rollenspiel lässt den Spieler in eine realistische Welt voller Möglichkeiten eintauchen, die von Schleich- und Kampfmissionen, bis hin zur Informationsbeschaffung und Ausrüstungszusammenstellung reicht. Es ist kein klassischer Personal Shooter oder handelsübliches Rollenspiel. Der Spieler kann außerdem dank eines neuartigen Handlungssystems mit jedem Gespräch und jeder Entscheidung den Ausgang des Spiels beeinflussen.
Aufgrund der hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Verkaufszahlen gaben Obsidian und SEGA bekannt, dass es keinen Nachfolger des Spieles geben würde.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Sylvia Einenkel
Veröffentlichung:
06.06.2011
SEGA, Obsidian


X