Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Devil May Cry

Debiru mei kura (デビルメイクライ)
 

Teufel können nicht weinen. Tränen sind eine Gabe, über die nur Menschen verfügen. Ist das wirklich wahr?

Inhalt

Vor 2000 Jahre herrschte ein erbarmungsloser Krieg. Aus den Tiefen der Unterwelt erhob sich das Böse, um die Menschheit zu unterjochen. Unter der Gefolgschaft von Mundus gab es jedoch einen Krieger, der Mitleid mit den hilflosen Menschen hatte, sein Name war Sparda. Er widersetzte sich seinem Herrn und es gelang ihm schließlich, das Böse wieder hinab in die Unterwelt zu treiben.
Fortan wurde er zum Beschützer der Welt der Sterblichen. Jahrhunderte später schenkte ihm einen der ihren seine Liebe: Die Menschenfrau Eva gebar ihm zwei Söhne, Dante und Vergil.

Der mächtige Dämon Mundus war aber noch nicht geschlagen und drang erneut mit seinen Legionen in die Menschenwelt ein. Nach blutigen Schlachten konnten die Dämonen erneut in die Unterwelt zurückgetrieben werden. Sparda opferte sich selbst, um das Tor zur Unterwelt zu versiegeln. Aber der Krieg hatte noch weitere Opfer gefordert. So verloren auch Dantes Mutter Eva und sein Bruder Vergil ihr Leben.

Dante selbst führt das Erbe seines Vaters fort: Er betätigt sich als Dämonenjäger und sucht auf dieser Art einen Weg, um seine Familie zu rächen.
Als eines Tages eine geheimnisvolle Frau im „Devil May Cry“, Dantes Büro, auftaucht und ihm verkündet, dass Mundus versucht, das Siegel zu brechen, scheint der Tag der Rache gekommen zu sein.

Das Augenmerk des Spiels liegt eindeutig auf Kampf und so rücken Rätsel eher in den Hintergrund. Die Steuerung von Dante gestaltet sich sehr komplex, oft müssen mehrere Tasten zügig hintereinander oder gleichzeitig gedrückt werden, um beispielsweise Spezialattacken auszuführen- und Dante hat eine ganze Reihe von Combos in petto.

Dante ist gleichzeitig mit Schusswaffen und einem Schwert ausgerüstet. Im späteren Spielverlauf erhält er zusätzlich noch einen feurigen Handschuh, der den Ausrüstungsplatz des Schwertes übernimmt. Somit muss zwischen den beiden Gegenständen gewechselt werden. Außerdem kann Dante auch kurzzeitig in den „Teufelsmodus“ wechseln und nimmt dabei seine dämonische Form an. In diesem Modus werden Dantes Fähigkeiten gesteigert und er wird unverwundbar.

Details

Die Spielreihe „Devil May Cry“ bedient sich sowohl bei einer Vielzahl an Mythologien als auch bei der klassischen Literatur. So wurden beispielweise die Namen „Dante“ und „Vergil“ der „Göttlichen Komödie“ von Dante Alighieri entnommen. Besonders Motive aus der christlichen, griechischen, indischen, sumerischen und germanischen Mythologie trifft der Spieler immer wieder an. Allerdings haben die Anspielungen meist keine tiefgründige Bedeutung. „Devil May Cry“ verkaufte sich weltweit über vier Millionen Mal. Neben momentan drei Fortsetzungen gibt es auch einen zwölfteiligen Anime sowie drei Light Novels. 2012 erschien eine „10th Anniversary Collection“ für die PlayStation 3 und Xbox 360. Diese enthielt die ersten drei Teile der Spielreihe in HD.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
29.07.2012
Capcom


X