Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kirby's Adventure

Hoshi no Kirby: Yume no Izumi no Monogatari (星のカービィ 夢の泉の物語)
 

Wenn die Bewohner des Traumlands nicht mehr ruhig schlafen können und die lieblichen Träume ausbleiben, dann ist große Gefahr in Verzug und die Welt braucht einen Helden!

Inhalt

Eines Tages beschließt König Nickerchen, ein Bad im Traumbrunnen zu nehmen; eigentlich wollte er einfach nur entspannen. Dabei fällt ihm aber das „Sternenzepter“ in die Hände und der Schuft kann nicht anders, als an sich zu nehmen. Ohne das Zepter, welches eine Energiequelle darstellt, versiegt die Traumquelle und den Bewohner von Traumland ist es nun nicht mehr vergönnt, ruhig zu schlafen und schön zu träumen.

Kirby will natürlich seinen Freunden helfen und macht sich sogleich auf den Weg, um das „Sternenzepter“ zurückzuholen. Allerdings hat König Nickerchen das Zepter zerbrochen und die Einzelteile an seine Handlanger verteilt, was Kirbys Suche erschwert. Wird er auch diesmal das Traumland retten können?


Vor dem Spieler liegen insgesamt sieben Welten, die in verschiedenen Levels unterteilt sind und am Ende stets einen Endgegner bereithalten. Neben Kirbys Begabung zum Fliegen, Saugen und Spucken, kann er erstmals die Fähigkeiten seiner Gegner imitieren, wenn er diese aufgesaugt und geschluckt hat. So kann Kirby beispielweise ein Schwert bei sich tragen oder er wird ganz eisig und friert seine Gegner ein. Über zwanzig Fähigkeiten kann sich Kirby von den Schurken aneignen. An manchen Stellen ist es auch notwendig, eine spezielle Fähigkeit einzusetzen. Versperrt zum Beispiel ein Pfahl den Weg, muss zum Hammer gegriffen werden und der Pfahl in den Boden geschlagen werden.

Erstmals gibt es eine Speicherfunktion innerhalb eines Kirby-Spiels. Nach erfolgreichem Abschluss eines Levels speichert das System die Daten automatisch. Aber der Spieler sollte ruhig schon abgeschlossene Levels noch einmal spielen und dann genauer hinsehen. Manchmal sind gut versteckte „Sternenschalter“ zu finden, diese öffnen einen Weg zu verborgenen Orten. Desweiteren gibt es auch die Möglichkeit, Minispiele zu spielen, um Bonuspunkte und zusätzliche Leben zu erhalten. Man kann sich aber auch einem kleinen Zwischenkampf mit einem Gegner stellen und sich dessen Fähigkeit aneignen, bevor man ins nächste Level geht.

Das Spiel besitzt nach Vollendung der Hauptgeschichte zwei weitere Modi. Einmal wäre das der „Boss-Marathon“: Hierbei kann man gegen alle Endgegner noch einmal direkt hintereinander antreten. Zusätzlich gibt es noch den „Extra-Modus“, der erst freigeschaltet wird, wenn man das Spiel zu hundert Prozent abgeschlossen hat. Im „Extra-Modus“ spielt man die Hauptgeschichte erneut, allerdings besitzt Kirby nur noch die Hälfte seiner Lebensenergie, womit der Schwierigkeitsgrad enorm erhöht wird.

Details

Das im Jahr 1993 erschienene Spiel ist Kirbys einziger Auftritt auf dem „Nintendo Entertainment System“ (NES) gewesen. Obwohl der „NES“ schon durch seinen Nachfolger dem „Super Entertainment System“ (SNES) abgelöst wurde, hatte das Spiel dennoch mit über 1,7 Millionen verkauften Exemplaren einen durchschlagenden Erfolg. Zum zehnten Geburtstag des rosa Helden veröffentlichte Nintendo ein Remake für den „Gameboy Advance“ mit dem Titel „Kirby: Schatten bedrohen das Traumland“. Die NES-Version kann man sich seit Februar 2007 auf die „Virtual Console“ der „Nintendo Wii“ laden. Im Rahmen der „3D-Classics“-Reihe erschien das Spiel im November 2011 auch für den „Nintendo 3DS“. Dabei handelt es sich um eine überarbeite 3D-Fassung, die im „Nintendo eShop“ heruntergeladen werden kann.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.09.2012
HAL Laboratory, Nintendo


X