Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Okamiden

Ōkamiden: Chiisaki Taiyō (大神伝~小さき太陽~)
 

In Nippon ist die Hölle los. Kaum hat die Sonnengöttin Amaterasu es geschafft, das Übel aus dem Land zu vertreiben, schlägt es auch schon erneut zu. Böse Geister saugen die Farben aus der sonst so blühenden Landschaft. Ein Fall für die kleine Gottheit Chibiterasu!

Inhalt

Neun Monate, nachdem die Dunkelheit zurück gedrängt wurde und die altbekannte Landschaft wieder in ihren Farben erstrahlen konnte, kehrt sie erneut in das Land Nippon ein. Farben verschwinden und die Welt stürzt ins Chaos, als wären die Mühen der Sonnengottheit Amaterasu völlig umsonst gewesen. Erneut muss ein Held auf die Erde gesandt werden, um das Schlimmste zu verhindern und die Farben wieder zum Leuchten zu bringen. Nur dieses mal ist er wesentlich kleiner, aber trotzdem noch weiß, mit den gleichen Fähigkeiten und wölfisch. Es ist der Sohn von Amaterasu. Unter dem Namen Chibiterasu soll er der neue Held von Nippon werden.

Seine Aufgabe beginnt im kleinen Dorf Kamiki, wo er auf einige Bekannte seiner Mutter trifft und vor allem auch auf Kuni, den Sohn des Schwertschwingers Susano. Kuni wird der erste Begleiter von Chibiterasu und hilft mit, das Böse zu bekämpfen. Aber nicht nur seine Begleiter sind eine Hilfe für den kleinen Gott. Auch hat er die Gabe seiner Mutter übernommen und die Macht über den göttlichen Pinsel, der einen Kampf schnell zu seinen Gunsten entscheiden kann. Mit Hilfe des Pinsels gelingt es ihm die Dunkelheit immer weiter zurückzudrängen und aus den Gebieten verschwinden zu lassen.
Auf dem Weg zur vollständigen Wiedergewinnung der Farben trifft Chibiterasu aber auch noch auf weitere Freunde und Begleiter, muss Rätsel und Quests lösen, bis er nach neun Monaten wieder dem obersten Übel entgegen steht. Aber dieses Mal nicht allein, sondern in tapferer Kleinbegleitung!

Details

In „Okamiden“ wurde der malerische Stil der Grafik aus den Vorgängerversionen beibehalten. Auch an Spieltechnik, Umgebung und sogar an den Lauten der Dorfbewohner hat sich nichts verändert. Es wurden auch viele Ideen aus der Vorgängerversion wieder verwertet. Neu an diesem Spiel ist jedoch, dass man Begleiter mit verschiedenen Fähigkeiten dabei hat, die einen bei Rätseln eine große Hilfe sein können und einen Kampf zu Gunsten Chibiterasus entscheiden können. Durch den Touchscreen und die Steuerung mit dem Stylus ist der Nintendo DS wie geschaffen für dieses Spiel und seine göttliche Pinselführung. Gesteuert wird der kleine Wolf durch die Tasten, allerdings kann die Szene angehalten werden und wird somit auf den unteren Bildschirm des NDS gebracht, wo man dann mit dem Pinsel (bzw. Stylus) agieren kann.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
12.10.2012
Mobile & Game Studio, Inc. / Capcom


X