Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Time and Eternity

 

Eine Prinzessin zu heiraten ist schon eine tolle Sache. Doch zu erfahren, dass man in gewisser Weise gleich zwei Frauen bekommt, ist echt verrückt. Aber Zack scheint das Glück zu haben. Denn seine Verlobte Toki hat zwei Persönlichkeiten und beherrscht dazu noch die Fähigkeit, die Zeit zu kontrollieren… Was sie auch braucht, um Zacks Leben zu retten.

Inhalt

Wir befinden uns im Königreich Kamza.
Toki ist unglaublich aufgeregt. Morgen soll sie endlich Zack, ihren Auserwählten, heiraten. Auch dieser ist ganz aus dem Häuschen, ist Toki doch eine waschechte Prinzessin.
Der Tag vor der Hochzeit vergeht mit Plaudereien mit ihren drei Freundinnen Reijo, Wedi und Enda. Zack und Drake, der kleine Hausdrache, leisten den vieren Gesellschaft.
Toki berichtet von einer Wahrsagerin, die ihr vor sechs Monaten erzählte, dass an ihrer Hochzeit jemand sterben würde. Doch da bisher nichts passiert ist, tun es alle als erschreckende Vorhersage ab.
Schließlich ist er da: Der große Tag und Toki steht als Braut an Zacks Seite in der Kirche. Die beiden geben sich das Ja-Wort und wollen sich gerade küssen, als eine Gruppe von Männern in dunklen Gewändern und mit Masken vor dem Gesicht die Kirche stürmt. Wie es Zack bei der Trauung versprach, stellt er sich vor Toki, um sie zu beschützen. Dabei wird er ernsthaft verletzt und Toki kann nur zusehen, wie ihr neuer Mann blutend das Bewusstsein verliert.
Doch auf einmal scheint Zack zu träumen, denn die liebliche, besorgte Stimme seiner Toki wählt plötzlich härtere Wörter und wirft ihm vor, dass er die ganze Sache ihr hätte überlassen sollen. Gleich darauf schlägt sie die Angreifer mit gezielten Tritten und Schlägen in die Flucht. Als sie sich dann wieder über den benommen Zack beugt, ist ihr Haar blond statt pink und Toki scheint sich mit sich selbst zu unterhalten.
Sie beschließt, ihre Fähigkeit, als Prinzessin die Zeit zu kontrollieren, zu nutzen und sechs Monate in die Vergangenheit zu reisen, um herauszufinden, wer die Angreifer waren und zu verhindern, dass Zack wirklich stirbt.

Towa, Tokis zweites, blondes Ich, stimmt ihr zu und so begibt sich die junge Frau auf die Zeitreise. Einzig und allein Drake, der kleine Haustierdrache, weiß Bescheid und folgt ihr. Doch Toki und Towa ahnen nicht, dass Zack in Drakes Bewusstsein gelandet ist und mit ihnen mitreist. Was ab und an auch seine begierige Seite auf Toki zeigt, welche er vor der Hochzeit noch nicht einmal küssen durfte.
Als Toki in der Vergangenheit herausfindet, dass vermutlich die Attentäter-Gilde für den Anschlag an der Hochzeit verantwortlich ist, macht sich die junge Braut auf den Weg, das Rätsel des Angriffs zu lösen und nähert sich Schritt für Schritt ihrer bereits erlebten Hochzeit.

Details

„Time and Eternity“ ist auch unter dem Namen „Toki to Towa“ in Japan bekannt.
Das Besondere an dem Spiel sind die Animationen, welche 3D-Modelle für die Hintergründe und gezeichnete 2D-Computergrafiken für die Figuren verwendet hat.
Der Titelsong des Spiels heißt „Rewind“ und wird von May J. und R&B gesungen.
Die Hintergrundmusik stammt von Yuzo Koshiro und Takeshi Yanagawa.
In Japan gab es eine Standard- sowie eine Limited-Edition. Bei der Limited-Edition gab es den Soundtrack, eine Drama-CD, ein achtundvierzigseitiges Artwork-Booklet, elf PS3 Themen und eine spezielle Lagerbox dazu.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
28.05.2014
NIS America / Image Epoch


X