Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Avalon Code

Avaron Kodo (アヴァロンコード )
 

Deine Welt ist dem Untergang geweiht. Dieser Fakt wird dir quasi zusammen mit einem geheimnisvollen Buch vor die Füße geworfen, denn du bist auserwählt, eine neue Welt zu formen. Doch was soll in dieser Welt existieren? Was soll verschwinden? Und was wird aus Dieser, in der du lebst und deine Freunde hast?

Inhalt

Eigentlich denkt sich unser/e Protagonist/in nichts besonderes, als er/sie an einem ruhigen Nachmittag ein wenig abseits auf einem grasbedeckten Hügel ein Nickerchen hält. Doch das Leben dieser Person soll sich mit einem Schlag ändern und der Spieler schlüpft natürlich in selbige Rolle.

Ganz plötzlich erscheint eine Vision, in der man das Ende der Welt voraussieht. Ein Traum? Weit gefehlt, denn dies ist bitterer Ernst. Mit dem Erwachen leuchtet der Lithograf fast schon bedrohlich auf und ein Buch erscheint. Das Buch der Prophezeiungen hat nicht nur unglaubliche Fähigkeiten, sondern birgt auch den Geist Rempo – Herr über das Feuer. Er ist ziemlich aufbrausend und macht seinen Stadtpunkt und somit unser Schicksal schnell klar: Unsere Welt wird untergehen und unsere Aufgabe ist es, zu entscheiden, was in die neue Welt übergehen soll. Jeder Gegenstand und jedes Lebewesen besitzt einen sogenannten Code und dieser kann mit dem wertvollen Buch gescannt werden. Der Besitzer des geheimnisvollen Wälzers hat somit die Macht, alle Codes der Welt zu verändern und eine neue zu erschaffen.
Wie als schlimmes Vorzeichen tauchen plötzlich Soldaten auf und greifen unerwartet an. Schnell wird klar, dass das gottgleiche Verhalten nicht so einfach ist, wie man es sich vielleicht vorstellt. Denn das bleibt nicht das einzige Problem: Ein Krieg steht bevor und wenn die Welt schon untergehen muss, dann soll sie doch bis dahin ein etwas besserer Ort geworden sein.

Ein einzigartiges Spiel mit ebenso einzigartigen Möglichkeiten. Mit dem besonderen Buch lässt sich beinahe alles scannen – von Waffen über Personen, Monster, Gegenstände bis hin zu einfachem Gras. Hat man einige Codes erhalten, kann man mit diesen auch herumspielen. Dies gestaltet sich ein wenig wie ein Puzzle: Jeder Code hat eine andere Form und Eigenschaft, die man ändern oder sogar ganz entfernen kann. So kann man übermächtige Feinde schwächen, indem man ihnen einen Krankheitscode verpasst. Man kann eine todkranke Katze heilen oder aus einem normalen Schwert ein Feuerschwert machen. Währenddessen folgt man der Geschichte, die erstaunlichen Tiefgang entwickelt, und erledigt Rätsel in Dungeons und Echtzeitkämpfe. Wer es geschickt anstellt, kann sich auch mit Dorfbewohnern anfreunden oder sogar eine feste Beziehung eingehen. Wer mehr über die Einzelheiten wissen möchte, der sollte in unserem ausführlichen Test vorbeisehen.

Details

In „Avalon Code“ hat man die Möglichkeit, das Spiel sowohl als männlicher wie auch als weiblicher Charakter zu bestreiten. Anfangs hatte man geplant, anstatt der normalen Codes das System so zu gestalten, dass man tatsächlich in das Buch schreiben kann. Somit hätte der Spieler dann quasi per Touchscreen etwas wie „werde schwächer“ schreiben können und es wäre tatsächlich passiert. Verworfen wurde die Idee zugunsten des Spielers, weil die Zeit zwischen nachdenken und komplett geschrieben haben zu lange für einen Kampf dauern würde.
Tatsächlich erhielt das Game sehr unterschiedliche Kritiken. Allerdings ist sich fast jeder in zwei Punkten einig: Das Spiel ist wahnsinnig innovativ, das Buch allerdings etwas nervig zu handhaben, wenn man etwas sucht.
Autor:
Lektor: Kathia Krüss
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
12.06.2014
Matrix Software, Rising Star Games


X