Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Final Fantasy X/X2 HD-Remastered

 

Tidus will eigentlich nur seine Blitzballkarriere vorantreiben, doch bei einem großen Spiel wird er mit seltsamen Monstern konfrontiert und landet in einer fremden Welt. Dort trifft er Yuna, ein Medium und ehe es sich Tidus versieht, bekämpft er weitere Monster und versucht die Priesterin vor ihrem Schicksal zu bewahren.

Inhalt

Final Fantasy X:
Tidus lebt in der großen Stadt Zarnakand und ist dort als Stürmer des Blitzballteams „Zarnakand Abs“ bekannt. Er ist in die Fußstapfen seines Vaters getreten und tut alles dafür, um besser und besser zu werden.
Am großen Turniertag jedoch passiert etwas Unglaubliches. Monster tauchen auf und legen die Stadt in Schutt und Asche. Tidus versucht sie zusammen mit dem Bekannten seines Vaters, Auron, aufzuhalten. Doch es gelingt ihnen nicht. Tidus wird bewusstlos und als er wieder erwacht, ist Zarnakand verschwunden. Er selbst kämpft sich durch Ruinen und erfährt kurz darauf von einer Gruppe namens Al Bhed, die ihn rettet, dass er einen Sprung von tausend Jahren in der Zeit gemacht hat und Zarnakand damals von „Sin“ zerstört wurde. Einem riesigen Monster, welches die Strafe der Menschheit ist. Denn die Menschen bauten unzählige Maschina und zerstörten sich beinah selbst.
Tidus ist verwirrt und möchte nur noch zurück in seine Zeit. Erst als er auf Yuna, ein gerade erwachtes Medium, trifft, beginnt er sich zu beruhigen und schließt sich ihrer Truppe auf ihrer Pilgerreise an, um in die Ruinen von Zarnakand zu gelangen. Vielleicht findet Tidus dort einen Weg zurück in seine Welt und kann nebenbei den Hass auf seinen Vater mildern.

Final Fantasy X2:
Zwei Jahre nachdem Sin zerstört wurde ist Yuna eine Hohepriesterin geworden. Sie lebt in Besaid zusammen mit Wakka und Lulu. Als Rikku ihre alte Truppe besucht und ihr einen Sphäroiden zeigt, den Khimari in den Bergen gefunden hat, will Yuna zu einer neuen Reise aufbrechen. Denn die Aufnahme scheint von IHM zu sein.
Also macht sich Yuna mit Rikku auf den Weg in ein neues Abenteuer.
Sie schließen sich der Gruppe „Möwenpack“ an und fliegen mit der Celsius von einem Ort zum Anderen, um weitere Informationen und Sphäroide zu suchen.
Yunas Ziel: Tidus wieder zu finden. Die Gruppe erfährt mehr und mehr über die Vergangenheit Spiras und stellt sich bald auch einem neuen schweren Gegner.

Details

Die beiden Originalspiele erschienen in Europa bereits 2002 und 2004 auf der Playstation 2. Sie wurden nun remastered und für die Playstation 3 neu aufgelegt. Der Unterschied ist beeindruckend, wenn man die älteren Versionen kennt. Zwar wurden nicht alle kleinsten Makel behoben, dennoch ist es wundervoll, wie sich die älteren Spiele auf der neueren Konsole präsentieren.
Final Fantasy X war das erste Spiel in seiner Reihe, welches auch über eine Sprachausgabe verfügte. Bei den Vorgängern wurden nur Texte verwendet.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
24.08.2014
Square Enix


X