Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

The Art of Assassin’s Creed IV: Black Flag

 
Piraten, das Meer und viele Abenteuer – all das bietet das neue Assassin’s Creed: Black Flag. Im hierzu erschienenen Artbook lässt sich der Entwicklungsprozess des Spiels von Anfang an verfolgen.
Inhalt In sieben Kapiteln und auf etwa 195 umfangreichen Seiten werden die Konzeptzeichnungen präsentiert; so startet es mit dem Kapitel zur Firma Abstergo und erläutert auf zwanzig Seiten deren Konzept und den Aufbau des Firmengebäudes, wobei alle Bilder – und das im ganzen Buch – mit kleinen Erläuterungen und Kommentaren der Künstler, aber hauptsächlich des Art Directors versehen wurden. Weiter geht es mit diversen Städten, Umgebungen Settings, Charakteren und Assets.
Der Stil der Zeichnungen wird erläutert und gezeigt, welche Entwicklung die Concept Arts durchmachten, die meist als Fotos begannen, die zurechtgeschnitten und anschließend übermalt wurden, wobei es auch Ausnahmen gibt. Der Art Director stellt außerdem die Orte vor, die besichtigt wurden, um Atmosphäre, Stil und Aufbau der Kulissen einzufangen. Für das Spiel wurde auch auf Referenzmaterial zurückgegriffen, um das Zeitalter der Piraten authentisch wiederzugeben.
Neben Städten und Szenarien ist auch Character Design zu den Piraten und besonders dem Hauptcharakter Edward Kenway zu finden. Auch über die besonderen Zeichnungen und Entwürfe der verschiedenen Piratenschiffe lässt sich etwas erfahren. Dabei offenbart sich, dass das komplette Schiffdesign samt Interieur durchdacht und in technischen Zeichnungen abgedruckt wurde.
Zu guter Letzt präsentiert sich auch noch auf einigen Seiten das Assets Design mit seinen Ergebnissen zu Tieren, Schwertern und ähnlichem.

Neben der schönen Bebilderung kann sich auch die Verarbeitung des Buches sehen lassen: Die Zeichnungen wurden auf Glanzpapier gedruckt und der Umschlag zeigt ein anderes Cover zeigt als auf dem Hardcover des Buches.




Assassin's Creed®: The Art of Assassin's Creed® IV - Black Flag
 
Autor: Paul Davis
Seiten: 188
Verlag: Tokyopop
Erschienen: 01.04.2014
ISBN:
Preis: 24,95 €
 
Ursprungsland: USA
Originaltitel: The Art of Assassin’s Creed IV: Black Flag
Originalverlag: Titan Books
Erstveröffentlichung: 2013

Fazit Mit „Assassin’s Creed IV: Black Flag“ erschien das vierte Spiel und wurde von dem vierten Artbook begleitet; eine Verbesserung ihrer Leistung ist in beidem zu erkennen. In der deutschen Version besitzt das Artbook einen dünnen Umschlag, in der ursprünglichen amerikanischen Version dieses einen Hardcover-Schuber, der es weniger anfällig macht.
Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Christian Glöckner
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 17.11.2014
Bildcopyright: Ubisoft Entertainment


X