Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Final Fantasy XIII-2: Fragmente – Rückblick

 
Ihr wart schon immer neugierig, was damals mit Lightning in Walhalla geschah oder wollt gerne mehr über Hintergründe zu Seherin Jul und Caius Ballad wissen? Dann seid ihr bei diesem Buch genau richtig. Für alle Final Fantasy Fans ist die Reihe genau das Richtige, um noch mehr über die Geschichte der Helden aus FF XIII-2 zu erfahren.
Inhalt Lightning ist in Walhalla angekommen und hat keine Ahnung, wo sie sich befindet. Sie weiß nicht, ob sie noch lebt oder nur träumt oder sich irgendwo anders befindet. Das einzige was sie weiß, ist, dass sie hier alleine ist und die Dunkelheit sie umgibt. Es nimmt ihr zuerst den Mut, überhaupt etwas zu unternehmen, dennoch kann sie sich wieder fangen und macht sich auf die Suche nach irgendwelchen Anhaltspunkten. Nach kurzer Zeit trifft sie auf einen Mogry, der sie direkt zum Kampf herausfordert. Doch sie kann seine Aufforderung nicht ernst nehmen. Wie kann solch ein kleines Wesen jemanden mit solch einem Größenunterschied herausfordern? 
Der kleine Mogry erklärt ihr, dass man das hier so macht. Dort wo sich Lightning nun befindet, ist es von großer Bedeutung, dass man sich ständig mit anderen Wesen misst und sich dann als Untertan des Überlegenden ansieht. Nach den Schrammen, die dieses kleine Wesen schon mit sich trägt, war er schon in einigen Kämpfen verwickelt und muss bereits bitterlich verloren haben. Lightning gibt dem kleinen Mogry seinen Willen, sie kämpft und gewinnt. Fortan weicht der Mogry nicht mehr von ihrer Seite und Lightning macht sich mit ihm auf die Suche, um wohlmöglich noch hinter das Geheimnis dieser Welt zu blicken. 

Neben Lightning sind überdies Snow, Serah, Hope und Alyssa unterwegs auf ihren eigenen Wegen. Snow versucht Serah zu retten und ihr in der Zukunft noch Beistehen zu können. Daher strebt er danach, ihre Schwester Lightning ausfindig zu machen. 

Hope und Alyssa sind bereits in der Zukunft angekommen und an wichtigen Untersuchungen zum Sturz von Cocoon beschäftigt. Allerdings geschehen irgendwelche Anomalien und Alyssa und Hope schreiten ein. Sie betreten einen Turm, indem sich ein Wesen in das System gehackt hat. Alyssa wird angegriffen und verschleppt, während Hope gegen weitere Gegner antreten muss. Er kann nur noch ihre Blutspur auf dem Boden finden. Er will sie zu retten und hackt sich ebenfalls in das System ein. Nur, um eine andere grauenvolle Wahrheit zu finden.
Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Der Anfang
 
Autor: Eishima Jun
Seiten: 288
Verlag: Panini Comics
Erschienen: 07.04.2014
ISBN: 9783833228636
Preis: 12,99 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland: Japan
Originaltitel: Final Fantasy XIII-2: Fragments Before
Erstveröffentlichung: 2011

Fazit Final Fantasy XIII-2: Fragmente Rückblick“ zeigt verschiedene kleine Bruchstücke verschiedener Zeitpunkte, der Charaktere aus „Final Fantasy XIII-2“. Es erklärt und beschreibt, wie es Lightning in Walhalla geht, was Snow auf seiner Suche nach Lightning wiederfährt, was Hope mit Alyssa erlebt und wie das Leben von Jul, der Seherin, verläuft. Viele Umstände werden erklärt, dennoch auch nicht alles. Das Buch ist mehr als Informationsquelle zu FFXIII-2 zu sehen, denn durch die Bruchstücke kommt es nie wirklich zu einem hohen Spannungsbogen. Zwar gibt es hier und da Wendungen im Leben der Protagonisten, trotzdem fiebert man als Leser nicht allzu sehr mit. Hier und da gibt es außerdem Logik- oder Rechtschreibfehler in den Texten.
Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 28.04.2016
Bildcopyright: Panini, Square Enix


X