Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Dragonica - Neuer Mythos: Aufstieg der Drakaner

 
Für viele MMO-Fans ist gPotato und somit Dragonica ein recht bekannter Begriff. Erst kürzlich wurde der neue Patch „Neuer Mythos: Aufstieg der Drakaner“ veröffentlicht. Natürlich haben wir uns nicht gescheut, einen Blick auf die vielen Änderungen zu werfen, die uns eigens vom Prdoucer präsentiert wurden.
Dragonica erfreut sich schon seit langem über eine rege und große Community, die gPotato natürlich nicht enttäuschen möchte, weshalb am vergangenen 20. September der neue Patch „Neuer Mythos: Aufstieg der Drakaner“ auf die Server gespielt wurde.

Dieser Patch bringt viele Neuerungen mit sich und auch diverse Änderungen. So wurde zum Beispiel das neue Volk „Drakaner“ ins Spiel gebracht und zusammen mit ihnen gleich zwei neue Kampfklassen.
Die männlichen Drakaner sind als Shamanen spielbar und können bis zu vier Wesen beschwören. Die weiblichen Drakaner stehen im Gegenzug als Amazonen zur Verfügung. Das besondere hier dran ist, dass sich der Spieler über einen Mitstreiter freuen darf. Die Amazonen werden von „Gefährten“ begleitet. Diese Begleiter können nicht direkt gehandhabt werden, sondern führen auf Knopfdruck verschiedene Angriffe aus.

Ein weiteres neues Feature sind die Reittiere, die sich der Spieler ab Level 20 mit Hilfe einer Quest aneignen kann. Höher stufige Reittiere, wie Level 40 oder Level 60, können als Beute aus Dungeons mitgenommen werden.

Neuer Mythos bringt sogar neue Herausforderungen mit sich, die sich in Form zweier Dungeons zeigen. Die Akiahöhle für Spieler im Levelbereich 40 bis 45 und die Schwarzkralle für Spieler im Bereich 75 bis 80.
Wobei vermutlich das Dungeon Schwarzkralle für viele Spieler wohl das reizbarste sein wird, da hier der Drachenlord Elga als Gegner zu besiegen gilt.




Für Spieler, die schon lange am Maximallevel von 75 festhingen, werden sich darüber freuen, dass die Grenze nun auf 80 angehoben wurde. Über folgende Anpassungen können sich wohl alle Spieler sehr freuen:

  • Dragonica bietet nun eine Unterstützung für bis zu zehn Bildschirmauflösungen.
  • Für Gruppenspieler wurde die Gruppensuche verbessert.
  • Das Chatfenster wurde mit weiteren Reitern ausgestattet
  • Diverse Skills wurden überarbeitet.
  • Beim Verteidigungs- und Strategiemodus wurden Anpassungen am Balancing vorgenommen
  • Die drei Kontinente wurde zu zwei größeren verbunden.

Während der Präsentation und der risigen Informationsflut, wurden auch Punkte angesprochen, zum Beispiel wie die weiteren Pläne für Dragonica aussehen und was sich das Team wünscht und erhofft.

Als weiteren Plan wurde uns das künftige „Craftingsystem“ genannt, in dem der Spieler selbst Fischen, Holz abbauen oder Gartenarbeit verrichten kann. Mit den gesammelten Gegenständen sollen dann durch Handwerk nützliche Gegenstände produziert werden können.
Die Japaner und Amerikaner konnten dieses Feature schon ausprobieren. Aufgrund des nicht ganz so positiven Feedbacks der dortigen User, möchte das deutsche Team mit der Veröffentlichung hierzulande noch ein wenig warten, bis das Balancing des „Craftingsystems“ ausgewogener ist.
Weiter wurde auch von neuen Dungeons für das Raidsystem gesprochen und dem Hinzufügen der letzten Jobs der Drakaner. Spieler dürfen also die nächsten Wochen noch sehr gespannt sein!



Besitzer von Mac-PC’s können sich mit dem Gedanken anfreunden, Dragonica wohl bald in Zukunft problemlos spielen zu können, während Linux Fanatiker wohl keinen Grund auf Hoffnung finden werden.

Zum Abschluss dieses Specials möchte ich noch einen interessanten Punkt ansprechen. Auf die Frage: „Wie sieht es aus mit Dragonica für den Konsolenmarkt?“, konnten wir in Erfahrung bringen, dass sich zumindest das deutschsprachige Team eine Umsetzung für die PlayStation 3 und oder der Xbox 360 wünschen würde. Vielleicht wird ja in Zukunft was daraus, obwohl dies nicht ganz auf den Plänen steht.

Diejenigen, die mehr zu Dragonica erfahren wollen, sollte einen Blick auf unseren vergangenen Spieltest werfen oder direkt auf der Homepage von Dragonica vorbei schauen.
Autor: /  Yukii2
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 07.10.2011
Bildcopyright: gPotato


X