Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Bleach - Shattered Blade

 
Die erfolgreiche Manga- und Anime-Serie „Bleach“ trumpft mit ihrem ersten Spiel auf der Wii mit den typischen Kampfszenarios auf und lässt den Spieler selbst erleben, wie die Charaktere ihre Waffen schwingen.
Inhalt Vor einigen Tagen haben Ichigo Kurosaki und seine Kameraden in der Soul Society die Meuterei von Aizen überstanden. Endlich herrscht Ruhe, Aizen ist nach Hueco Mundo geflüchtet. Dennoch ist er immer bereit, die Menschenwelt anzugreifen. Ichigo ruht sich nach den Strapazen erstmal aus und denkt darüber nach, so langsam in seine Welt zurückzukehren.
Doch wie er so darüber nachdenkt, kommt ihm Yoruichi mit einer beunruhigenden Nachricht entgegen. Der Tunnel, der die Soul Society mit der Menschenwelt verbindet, soll für immer geschlossen werden! Ein Schock für den Jungen, doch hat Yoruichi bereits eine Lösung parat. Mit der Macht des Sokyoko, dem Schwert, das bei der Hinrichtung Rukias zerstört wurde, soll sich das Tor jederzeit wieder öffnen lassen.
Damit scheint neue Hoffnung auf eine Rückkehr gegeben. Gleich darauf macht sich Ichigo auf den Weg, die zerstreuten Splitter zu finden und bemerkt dabei, dass in der Soul Society der Sammelwahn umgeht. Ausnahmslos alle Kämpfer sind auf der Suche nach den Splittern, um ihren eigenen Interessen nachzugehen. Während Byakuya dem Treiben einfach nur ein Ende bereiten will, stolpert Hanataro in sein Unglück hinein. Und so macht sich Ichigo daran, seinen Gegnern die Splitter abzujagen, um sie endgültig wieder zusammenzusetzen. Noch ahnt niemand, dass hinter der großangelegten Schnitzeljagd ein neuer, gefährlicher Feind steckt, der die Macht besitzt, die ganze Welt zu unterjochen.
Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf...
Bleach - Shattered Blade
Erscheinungstermin:29.02.2008
Preis (Amazon):29,90 €
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Beat 'em Up
Konsole:Wii
Dt. Publisher:Sega
Entwickler:Sega
Sprache:Englisch mit Deutschen Untertitel
Altersfreigabe:USK: 12
Multiplayer-fähig:Am selben Gerät
Spieleranzahl:2
Spielzeit:10 bis 20 Stunden
Vergleichbares:Tatsunoko Vs. Capcom Ultimate All-Stars

UmsetzunG Das Spiel ist ein typisches Kampfspiel für die Wii, das alleine im Episoden- und Arcade-Modus oder gemeinsam im Versus-Mode gespielt werden kann. Ähnlich wie die Naruto- Umsetzungen auf Nintendo-Systemen ist das Spiel in Englisch, mit deutschen Untertiteln, gehalten.
Im Menübildschirm, in das man nach einem animierten Vorspann kommt, kann man einzelne Punkte durch ein Hoch- und Runterscrollen erreichen. Diese Punkte sind:

- Episoden: Einzelgeschichten mit jeweils zehn Gegnern lassen sich nachspielen
- Arcade: Kämpfe mit einem Charakter deiner Wahl gegen zehn Gegner
- Duell: Spiele gegen den Computer oder einen Freund
- Training: Trainiere mit einem Charakter deiner Wahl
- Shop Urahara: Kaufe mit gewonnenem Geld Extras
- Galerie: Schau Extras wie Bilder, Musik und Kampfmodelle an
- Optionen: Ändere die Spieleinstellungen

Das eigentliche Spiel findet im Episoden- und Arcade-Modus statt. Als Einzelkämpfer nutzt ihr die Wiimote und den Nunchuck um euch zu bewegen und eure Attacken auszuführen. Das Bewegen der Wiimote sorgt für eine Attacke, während ihr euch mit dem Analog-Stick des Nunchuck bewegen könnt. Anfänger werden, um zu kämpfen, ihre Wiimote nur hin- und herschütteln, während geübte Spieler die Unterschiede zwischen einzelnen Attacken und die Kombinationen mit dem A- oder B-Knopf gekonnt nutzen, um ihre Gegner zu besiegen. So können kritische Treffer gelandet oder Spezialattacken ausgeführt werden. Ab und an kommt es zu Duell-Situation, in denen ihr zum richtigen Augenblick den richtigen Angriff tätigen müsst. Hier gilt das Stein-Schere-Papier-Prinzip. Ein Angriff schlägt den anderen. Mit dem Z-Knopf kann man sich vor leichten Angriffen schützen, während der C-Knopf dafür sorgt, dass man schneller laufen kann. Wenn man dann noch eine gefüllte Bankai-Leiste besitzt lassen sich die Bankai der Kämpfer aktivieren. Insgesamt ist die Steuerung der Figuren gut durchdacht und schnell erlernbar.
Die Charaktere, von denen es viele frei zuschalten gibt, haben individuelle Stärken und Schwächen. Das kommt sehr nahe an eine originalgetreue Umsetzung, macht aber einige Charaktere fast unspielbar und ein wenig unbeliebt. Für fortgeschrittene Spieler sind das aber gute Herausforderungen.
Mit den Arcade- und Episodenmodi lassen sich Kämpfer und andere Extras freischalten. Diese müssen aber im Shop Uruhara gekauft werden. Das Geld dafür bekommt ihr nach jedem Episoden- oder Arcade-Durchgang. Extras, wie Modelle oder Stimmen und Bilder lassen sich in der Galerie bestaunen.
Die Grafik hält sich weitgehend an den Stil des Animes. Die Originalfiguren und die Umgebung werden damit genauestens wiedergegeben. Dazu kommen noch Original-Soundeffekte, die sich perfekt ins Spiel integrieren.
Mit den vielen Kampfmöglichkeiten, aber leider auch wegen den doch sehr langen Ladezeiten zwischen den Kämpfen, kann man sich einige Nächte um die Ohren schlagen. Auch der regulierbare Schwierigkeitsgrad trägt dazu bei.










Verpackung Die Verpackung zeigt sich in der Wii-typischen weißen Amaray-Hülle. Auf dem Cover sieht man Ichigo, der mit einem unbekannten Gegner kämpft. Unter der Kreuzung beider Schwertklingen befindet sich der Spieltitel. Noch weiter darunter sind Altersfreigabe, das Sega-, sowie das Nintendo-Logo zu finden.
Die Rückseite zeigt nochmals die Kämpfer vom Cover, nur stehend und in Spielgrafik. Zwischen ihnen sind 4 Screenshots in zwei Reihen angeordnet. Neben den wichtigsten Features des Spiels, ist oben rechts angegeben, wie viele Spieler möglich sind und welche Fernsehformate unterstützt werden.
In der Hülle befinden sich ein Handbuch zum Spiel und eine Karte zum neuesten Bleach-Manga.
Das Handbuch, mit dem gleichen Cover wie die Hülle, informiert kurz und knapp über die Funktionen des Spiels. Dabei wird der Spieler gut in das Gameplay eingeführt und kann immer wieder nachschlagen, wenn es Unklarheiten gibt. Die Übersichtlichkeit hilft Anfängern ungemein.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>222</b><br />
+ nahe dem Original
+ freischaltbare Extras und Charaktere
+ leichtlernbare Steuerung
- keine japanische Sprache
- Schwächen einiger Charaktere zu stark
Fazit Das Spiel „Bleach Shattered Sword“ ist ein an die Anime- und Manga-Serie angelehntes Kampfspiel, das sich von der Geschichte gut in die Serie eingliedert. Die Steuerung der Charaktere ist fast perfekt. Stärken und Schwächen einzelner Kämpfer machen die Authentizität und die Nähe zum Original aus. Auch die Grafik lässt einen direkt in die Welt der Soul Society eintauchen. Schade nur, dass man außer Englisch keine japanischen Originalstimmen zu hören bekommt. Einige Fans könnten hierin einen Grund sehen, sich das Spiel nicht anzuschaffen. Für alle anderen ist für viele Stunden Spaß gesorgt, vor allem durch die freischaltbaren Extras und Charaktere.
Grafik
Grafik
2

Sound
Sound
2

Steuerung
Steuerung
1.5

Story
Story
2

Gesamtnote


1.9
Gamedesign
Gamedesign
1.5

Multiplayer-<br>modus
Multiplayer-
modus
2

Umfang/<br>Bonus
Umfang/
Bonus
1.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Standard Ronjohn
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 11.03.2011
Bildcopyright: Sega


X