Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Animal Kororo

 
Klein, rund, niedlich und verdammt tierisch – das ist Animal Kororo! Hilf den Kororos, wieder in ihre Welt zurück zu kommen, indem du mit viel Geschick und guter Planung jeweils zwei Kororos verkuppelst – doch wie das geht, müsst ihr selbst herausfinden.
Inhalt Lange lebten die Kororos friedlich auf ihrer schwebenden Insel, fernab von allen anderen Lebewesen. Doch ganz unerwartet und überraschend sollte sich dies für alle Kororos ändern.
Ein schöner, wolkenfreier Tag bricht für die Kororos an, ein Tag fast wie jeder andere – aber nur fast.
Ganz plötzlich bricht der Boden unter ihnen auf und das dadurch entstandene Loch verschlingt alle kleinen Kororos!
Zum Missfallen aller, landen die Kororos zuhauf auf der Erde. Nun sind sie auf der Suche nach jemanden, der sie wieder zurück auf ihre schwebende Insel bringen kann und genau da kommst du ins Spiel.
Erledige Aufgaben, führe Angriffe aus, knacke Rätsel und bringe die Kororos in Paaren zusammen, um sie zurück auf ihre Insel zu bringen! Doch Vorsicht, es stellen sich dir Hindernisse in den Weg! Manche kannst du umgehen und vor allem die wabbligen solltest du meiden.
Nebenbei gestaltest du dein Kororo-Haus mit vielen verschiedenen Möbeln, um deinem Kororo ein gemütliches Zuhause zu sichern – Willkommen in der Welt von Animal Kororo!
Animal Kororo
Erscheinungstermin:12.02.2010
Preis (Amazon):12,99 €
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Denkspiel
Konsole:Nintendo DS
Dt. Publisher:Koch
Entwickler:Rising Star Games
Sprache:Deutsch
Altersfreigabe:USK: 0
Multiplayer-fähig:Über Netzwerk
Spieleranzahl:2 Spieler über Wi-Fi
Spielzeit:10 Stunden
Vergleichbares:Tetris Party Deluxe

UmsetzunG Nachdem man auf dem Nintendo DS Bildschirm das Spiel Animal Kororo auswählt, gelangt man ohne große Umschweife ins Menü.
Durch das Antippen des Touchscreens gelangt man zur Auswahl, um entweder ein Neues Spiel zu starten oder den Spielstand zu laden. Im Hintergrund hüpfen zwischen großen Bäumen und weiten, grünen Wiesen lustig ein paar Kororos auf und ab. Auf dem oberen Bildschirm steigt das Logo des Spiels im Wind zwischen den Wolken auf und ab.
Nachdem man ein neues Spiel gestartet hat, kann man sich zwischen zwei Kororos entscheiden – Piggy Koro oder Bunny Koro. Ganz überraschend schwebt plötzlich auf dem oberen Bildschirm eine Insel und lauter kleine Kugeln fallen daraus hinab – die Kororos flehen dich um Hilfe an und du sagst natürlich zu.
Doch was sind Kororos eigentlich? Es sind kleine Tiere oder besser gesagt runde Tierköpfe –Frosch, Hund, Katze, Panda oder Tiger warten hier auf dich.

Auf dem unteren Bildschirm erscheint das Modusmenü mit sechs auswählbaren Bereichen:
*Aufgaben
*Angriff
*Kampf
*Koro-Haus
*Anleitung
*Beenden

Aufgaben und Angriff sind sich sehr ähnlich. Hier kannst du zuerst den Schwierigkeitsgrad wählen – Leicht, Mittel oder Schwer. Die Unterschiede in den Stufen zeigt sich anhand der ablaufenden Spielzeit und der Anzahl der Level die man durchstehen muss. Die grundlegende Aufgabe ist einfach; schiebe mit Hilfe des Touchpens die Kororo in Paare zusammen. Zwei gleiche Kororos ergeben dabei ein Paar. Die Richtung in die du das Tierchen schieben kannst, wird dir links anhand von Pfeilen angezeigt. Jedoch erhöht sich von Level zu Level die Schwierigkeit ein wenig, da plötzlich Hindernisse im Weg sind. Die einen muss man umgehen, die anderen verschieben und wiederum andere muss man völlig meiden, da das Spiel sonst beendet wird.
Ist ein Spiel erfolgreich oder auf Grund von Zeitmangel beendet, werden die Punkte in sogenanntes Kororo-Geld umgewandelt. Beispiel: 360 Punkte = 36 Kororo-Geld.
Zusätzlich erhöht sich mit dem Beenden auch die Prozentanzeige auf dem oberen Bildschirm und auch die Masse der Kororos nimmt ab.
Der Unterschied zwischen Aufgaben und Angriff besteht darin, dass bei Angriff auf dem oberen Bildschirm angegeben wird, wie viele Paare man von einer Tierart zusammenbringen muss, um das Level abzuschließen.

Der Kampfmodus erlaubt dir über Wi-Fi andere Spieler herauszufordern. Im Koro-Haus kannst du für das erhaltene Geld einkaufen gehen, die Möbel platzieren, deinen Koro austauschen und auch mit ihm spielen.
In der Anleitung bekommt man die grundlegende Einführung in das Spiel und das Menü – aber die Handhabung ist ohnehin sehr einfach und die Anleitung nicht zwingend erforderlich. Der Menüpunkt Beenden bringt einem zurück zum Start-Bildschirm.

Die Grafik ist optisch gut gelungen, sie ist nicht verpixelt und zeigt auch sonst nicht die geringsten Fehler. Es erinnert optisch ein wenig an Manga, aber vor allem die Möbel und auch die Umgebung bieten viel Realismus. Die Melodie macht einen fröhlichen Eindruck und wirkt auch nicht nervend oder störend. Die Soundeffekte machen das Spiel recht amüsant, jedoch können diese, im Gegenzug zur Melodie, wirklich schnell nervig werden.







Verpackung Animal Kororo erscheint in einer üblichen Nintendo DS Hülle. Die Vorderseite wird neben dem üblichen Nintendo DS Logo, auch noch von den vielen kleinen süßen Kororos belebt. Sie rollen fröhlich über das Spielbrett, so wie sie nachher auch im Spiel übereinander fallen. Direkt über ihnen befinden sich das Logo des Spiels und ganz unten findet man die USK, PEGI und die Logos von Rising Star und Nintendo. Auf der Rückseite findet man wieder das Spielbrett als Hintergrundbild vor. Zusätzlich tummeln sich hier sechs Animal Kororos. Vier kleine Textabschnitte geben Kurzinformationen über die Spielinhalte, die man optisch mit vier Screenshots unterstützt hat.
Öffnet man die Hülle, findet man sofort ein kleines deutschsprachiges Booklet. Auf wenigen Seiten erklärt es kurz, knapp und verständlich das Menü und allgemeine Handhabung des Spiels. Zusätzlich liegen wie immer die Gesundheits- und Sicherheitshinweise bei.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>222</b><br />
+ Grafik niedlich gehalten für Kinder
+ Sound ist nicht nervend
- Kurze Spielzeit
- Kaum Abwechslung im Spielinhalt
Fazit Animal Kororo ist für jung und alt und bietet ein interessantes und doch einfaches Spielvergnügen. In drei Schwierigkeitsgraden und unterschiedlicher Levelanzahl muss man die Kororos zu Pärchen machen – doch manchmal ist das einfacher gesagt als getan. Grafisch gut gelungen, ist der Spielinhalt jedoch ziemlich kurz geraten. Mehr als zehn Stunden Spielspaß braucht man hier leider nicht zu erwarten, was das Spiel im gesamten nicht grade zum Hit macht. Allerdings muss man gestehen, sobald man angefangen hat, findet man nur schwer ein Ende – das Spiel besitzt durchaus Suchtgefahr!
Grafik
Grafik
2

Sound
Sound
3

Steuerung
Steuerung
2

Story
Story
4

Gesamtnote


3.2
Gamedesign
Gamedesign
2

Multiplayer-<br>modus
Multiplayer-
modus
2

Umfang/<br>Bonus
Umfang/
Bonus
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 22.05.2011
Bildcopyright: Rising Star Games, Koch Media


X