Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Valkyria Chronicles II

 
Nach dem erfolgreichen ersten Teil von „Valkyria Chronicles“ für die Playstation 3, folgt nun ein zweiter gelungener Nachfolger für die Playstation Portable.
Inhalt „Valkyria Chronicles II“ setzt zwei Jahre nach ihrem Vorgänger an und spielt somit in einem fiktiven Europa des Jahres 1937, erneut im Land Gallia. Wo es im ersten Teil noch um einen drohenden Weltkrieg ging, flammt im zweiten Teil des Strategiespiels ein Rassenhass auf, der schon bei seinem Vorgänger angeschnitten wurde, als sich die regierende Königin als Darcsen offenbart. Damit ist ein Zivilkrieg vorprogrammiert.






Als Avan Hardins, einem 17-jährigen Rotschopf, steigt man in das Geschehen ein. Nachdem diesem die Nachricht überbracht wird, dass sein Bruder bei einer geheimen Mission ums Leben gekommen sei, setzt er sich in den Kopf, die Gallian Royal Military Academy zu besuchen, auf der sein Bruder ein gefeierter Kämpfer war; in der Hoffnung dessen Tod aufklären zu können.
Dort angekommen trifft man bei Avans Prüfung zum ersten Mal auf Zeri und Cosette, zwei zukünftige Klassenkameraden der Klasse G, die zu den Hauptcharakteren des Spiels gehören. Klasse G ist in der Akademie verschrien als undiszipliniertes Pack und Avan fällt die Aufgabe zu, diese Klasse zu trainieren. Nicht nur Kämpfe im Krieg gibt es zu bestreiten, sondern man erlebt den Alltag seiner Klassenkameraden mit und lernt diese nach und nach besser kennen, was für den weiteren Verlauf des Spiels von nutzen sein wird.
Für das Game ist es nicht nötig den ersten Teil zu kennen, da die vorangehende Story zu Anfang erläutert wird. Für alle, die den ersten Teil jedoch gespielt haben, hält dieser ein paar bekannte Gesichter bereit, die auch den einen oder anderen Tipp für den Spieler preisgeben. Zusammen mit diesen und seinen Klassenkameraden stürzt man sich somit in eine Suche nach der Wahrheit hinter dem Tod von Avans Bruder sowie einen Bürgerkrieg, den es zu unterbinden gilt.







Valkyria Chronicles 2
Erscheinungstermin:03.09.2010
Preis (Amazon):38,99 €
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Action, Strategie
Konsole:Playstation Portable
Dt. Publisher:Sega
Entwickler:Sega
Altersfreigabe:USK: 12
Multiplayer-fähig:Über Netzwerk
Spieleranzahl:1-4
Vergleichbares:The Last Story - Limited Edition

UmsetzunG „Valkyria Chronicles II“ ist quasi unterteilt in das Leben der Schüler auf dem Campus und die einzelnen Missionen, die man bestreiten muss. Das Game bietet dem Spieler einige animierte Sequenzen im Animelook, der auch für die Geschehnisse auf dem Campus verwendet wird. Hierbei sind die Charaktere jedoch nur minimal animiert, was die gelungenen Zeichnungen aber fast schon wieder aufwiegen. Als Avan erlebt ihr die Ereignisse in der Akademie mit. Dabei geht es meist um Avans Klassenkameraden, den Grund für ihr Hiersein, die erste Liebe und mehr. Das hilft euch unter anderem dabei, eure Kameraden in Gruppen für den Kampf einzuteilen, wenn ihr herausfindet, wer mit wem am besten kann und wer in welcher Klasse am besten aufgehoben ist.
Dabei ist zu unterscheiden, dass bei einigen Charakteren die Klasse vorgegeben ist und andere wiederum frei entscheiden können. Es gibt mehrere Kämpferklassen, die bei steigendem Level in Unterklassen variiert werden können. Geschickt ist es, dass eine Klasse immer gemeinsam ein neues Level erreicht und ihr somit nicht gezwungen seid, jeden Einzelnen zu trainieren, was bei der Fülle an Charakteren mit der Zeit sicher den Spielspaß nehmen würde.
Die einzelnen Missionen bestreitet ihr mit einer Auswahl an Klassenkameraden und bei Bedarf mit einem Panzer, der - wie die jungen Soldaten auch - mit zahlreichen Waffen und Extras ausgestattet werden kann. Die Mission wird erklärt und die Karte in der Vogelperspektive gezeigt, bevor der eigentliche Kampf losgeht. Man hat eine bestimmte Anzahl an Zügen, bevor der Gegner an der Reihe ist. Hierbei ist taktisches Geschick gefragt. Der Spieler sollte auf die Vorlieben der einzelnen Charaktere achten. So kann es zum Beispiel vorkommen, dass die Motivation eines Soldaten abnimmt, wenn er neben einem verhassten Teammitglied steht. Wichtig für das Geschehen auf dem offenen Feld ist die Moralanzeige. Sie steigt mit gefallenen Gegnern und schneller Spielweise, sinkt jedoch je schlechter man spielt. Fällt sie auf 0, ist die Mission nicht geschafft. Bei einer Mission sammelt ihr Erfahrungspunkte, mit denen ihr eure Klassen aufleveln, und Geld, mit dem ihr weitere Missionen, Informationen und Ausrüstung kaufen könnt. Je besser ihr bei einer Mission abschneidet umso höher sind die Punkte bzw. der Geldbetrag.
Die Grafik des Spiels überzeugt auch auf dem Schlachtfeld, nur die eingeblendeten Geräusche in Schriftform wie in einem Comic sind etwas störend.
Sehr angenehm ist hingegen der Soundtrack des Spiels, der das Geschehen stimmungsvoll untermalt. Auch die Stimmen der einzelnen Charaktere wurden passend gewählt, sprechen jedoch ausschließlich Englisch. Zudem gibt es einen Multiplayer-Modus.
Verpackung Leider haben wir keine Originalverpackung erhalten.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>220</b><br />
+ Synchronisation
+ ausgereiftes Kampfsystem
+ Multiplayer-Modus
- Komplett auf Englisch
- Teilweise zu viele Ereignisse auf dem Campus
- Areale wiederholen sich oft
Fazit „Valkyria Chronicles II“ kommt wie sein Vorgänger in einem harmlosen Look daher, doch dies täuscht. Es ist und bleibt ein taktisches Spiel rund um einen Krieg, den es zu gewinnen gilt. Die Mischung aus Strategie- und Rollenspiel ist den Machern von Sega geglückt und so bietet das Spiel mit vielen Nebenmissionen und liebenswerten Charakteren langen, unterhaltsamen Spielspaß.
Grafik
Grafik
2

Sound
Sound
2

Steuerung
Steuerung
2

Multiplayermodus
Multiplayermodus
1.5

Gesamtnote


2.0
Gamedesign
Gamedesign
2

Story
Story
2.5

Umfang/Bonus
Umfang/Bonus
2.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1.5

Autor: /  -Yue
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Nathalie Schöps /  unbekannt
Datum d. Artikels: 01.07.2011
Bildcopyright: Sega


X