Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX

Originaltitel: キングダム ハーツ HD 1.5 リミックス, Kingudamu Hātsu HD 1.5 Rimikkusu
 
„Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX“ ist der Auftakt zu einer HD-Sammlung der „Kingdom Hearts“-Reihe, die ihre ersten Spiele zu PlayStation 2-Zeiten auf den Markt brachte. Disney meets Final Fantasy ist auch auf der PlayStation 3 ein willkommener Genuss.
Inhalt Kingdom Hearts: Final Mix
Sora, Kairi und Riku leben gemeinsam auf einer Insel, schmieden jedoch seit längerem schon Pläne, diese zu verlassen. Sie treffen dementsprechende Vorbereitungen: Beschaffung von Proviant und Bauen eines Floßes. Doch gerade in der Nacht vor dem Aufbruch geschehen seltsame Dinge: Die Insel wird von einigen schattenhaften Wesen, den Herzlosen, angegriffen. Sora versucht seine Freunde zu finden und trifft dabei auf Riku, doch dieser scheint keine Angst zu haben und lässt sich von den Herzlosen durch ein Portal ziehen. Zur selben Zeit erhält Sora das Schlüsselschwert und kann nun gegen die Gegner antreten. Er zieht seine Waffe gegen ein gigantisches schattenhaftes Wesen, doch seine Insel wird zerstört und er ins All gesogen.

Kingdom Hearts: Re:Chain of Memories
Sora, Donald, Goofy und Jimminy Cricket folgen einem Pfad und treffen dabei auf einen geheimnisvollen Mann in einem schwarzen Kapuzenmantel. Dieser leitet Sora in die Richtung einer massiven Festung namens „Schloss des Entfallens“. Als Sora das Schloss betritt, trifft er erneut auf die seltsame Person. Diese erstellt aus den Erinnerungen der Freunde einen Haufen an Karten und sagt ihnen, dass alles, was in diesem Schloss geschehen wird, auf ihren Erinnerungen beruht. Je weiter sie kommen, desto mehr Erinnerungen werden sie durch die Eigenschaft des Schlosses verlieren.

Kingdom Hearts: 358/2 Days
Roxas wurde in Twilight Town von Xemnas, dem Anführer der Organisation XIII, entdeckt und als dreizehntes Mitglied rekrutiert. Der Unterschied zu den anderen Niemanden und Roxas ist, dass ihm alle Erinnerungen an sein ursprüngliches Ich fehlen. Darum entwickelt er mit der Zeit seine eigene Persönlichkeit. Roxas wird jeden Tag auf Missionen zu anderen Welten gesandt, allein aber auch in Begleitung. Dort erlegt er große Mengen an Herzlosen mit seinem Schlüsselschwert, um so die gestohlenen Herzen freizusetzen. Mit Diesen will die Organisation XIII Kingdom Hearts erschaffen und wieder zu vollständigen Wesen werden.
 
Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX
Erscheinungstermin:13.09.2013
Preis (Amazon):39,99 €
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Action, Adventure
Konsole:Playstation 3
Dt. Publisher:Square Enix
Entwickler:Square Enix
Sprache:Deutsch, Englisch
Altersfreigabe:USK: 6
PEGI: 0
Multiplayer-fähig:Nein
Spieleranzahl:1
Spielzeit:20+ Stunden
Vergleichbares:Kingdom Hearts Birth by Sleep

UmsetzunG Bei „Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX“ handelt es sich um eine Sammlung an Spielen aus der „Kingdom Hearts“-Reihe. Dieses famose Singleplayer-Adventure war damals zu PlayStation 2-Zeiten ein wahrer Hit. Nun könnt ihr „Kingdom Hearts“ in schöner HD-Gafik und im Director's Cut auch in Europa erwerben.

Das Spielprinzip lässt sich leicht an dem ersten Spiel erklären. In diesem spielt ihr Sora, der auf einer kleinen Insel wohnt, bis diese von den Herzlosen verschlungen wird und er in einer anderen Welt erwacht und gegen die Schattenmonster antreten muss. Ihr als Spieler müsst die Welten vor dem Verschwinden retten. In jeder Welt befindet sich daher ein Schlüsselportal, das ihr mit eurem Schlüsselschwert verschließen müsst. Doch wäre es mal so einfach, wie es klingt! Euch stehen in verschiedenen Welten viele Gegner bevor. Diese Welten beinhalten ein eigenes Thema, das jeden Disney-Fan erfreuen lässt. Mal befindet ihr euch im tiefsten Dschungel und müsst Tarzan helfen, oder ihr tretet in der Arena von Hercules gegen Gegner an, um euch als Held zu beweisen, oder ihr findet euch in Agrabah, der Stadt von Aladdin, wieder. So versucht ihr, den Helden der verschiedenen Disney-Geschichten beim Bekämpfen der Herzlosen ein wenig unter die Arme zu greifen. Doch das Bekämpfen der kleineren Gegnermassen kommt euch zu Gute: Ihr levelt hoch und sammelt Items ein. Durch das Hochleveln und Folgen der Geschichte erhaltet ihr Skills, mit denen ihr euch ausrüsten könnt, aber auch Magiefähigkeiten, die euch beim Fernkampf helfen werden, um am Ende einer jeden Welt den Boss zu besiegen. Doch während der Kämpfe seid ihr nie allein. Generell stehen euch Donald und Goofy bei, aber manchmal könnt ihr den Held der jeweiligen Welt zusätzlich in eure Gruppe einladen. Dennoch seid ihr nie mehr als drei Charaktere. Eure Mitstreiter könnt ihr mit Waffen und anderen Accessoires ausrüsten, aber auch ihre Fähigkeiten einstellen oder ihnen Items geben, mit denen sie sich selbst oder die Gruppe retten können.






Eure Gefährten gestalten sich während des Spiels recht schlau und zeigen sich als wirkliche Unterstützung. Dennoch ist es wichtig, seine Gegner genau zu studieren und sich dementsprechend zu verhalten, sonst kann ein Kampf schonmal schnell zu Ende gehen. Hier heißt es mit Strategie arbeiten!
Leider steht einem manchmal die Kamera im Wege, besonders wenn man Gegner anvisiert hat und sich in unvorteilhaften Winkeln befindet. Dies war damals auch schon so.

Auch nach dem Durchspielen der eigentlichen Geschichte könnt ihr noch einige Extras einsammeln, um so das Spiel auf 100% zu bringen. Zum Beispiel sind in jeder Welt Dalmatiner der "101 Dalmatiner" versteckt. Es liegt an euch, diese wiederzufinden. Aber auch kleine Extras - die Trinities - zeigen sich, in Form von verschiedenfarbigen Zeichen auf dem Boden. Hierzu müsst ihr mit Donald und Goofy unterwegs sein und den gefundenen Zauber bereits beherrschen. In jeder Welt lassen sich so einige Trinities finden, die ihr zum Zeitpunkt der Geschichte noch gar nicht einsetzen könnt. Doch wie einfach die Geschichte der Serie sich jetzt anhören mag, so komplex zeigt sie sich in den verschiedenen Spielen. Daher war es mal angebracht, alle Spiele in der richtigen Reihenfolge in HD-Collections auf den Markt zu bringen.

Mit eurem Gummischiff reist ihr durch die Galaxie von Welt zu Welt. Hierzu müsst ihr die verschiedenen Fahrten mit dem Raumschiff selbst fortsetzen, indem ihr Objekten ausweicht, diese zerschießt und Gegner plättet. Für jedes zerstörte Raumschiff oder Objekt gibt es Extras. Mit diesen könnt ihr euer Raumschiff erweitern, damit es noch schneller, sicherer und besser schießen kann.

Innerhalb der Sammlung findet ihr das Spiel „Kingdom Hearts: Final Mix“, „Kingdom Hearts: Re:Chain of Memories“ und „Kingdom Hearts: 358/2 Days“ als Videosequenz. Alle drei Spiele unterstützen das Trophysystem der PlayStation 3, doch was hat sich sonst noch geändert?
Betrachten wir uns das erste Spiel von Kingdom Hearts, das 2002 in Europa erschienen ist, so wurden neben HD-Optik, Trophy-System und Director's Cut noch einige kleine Feinheiten vorgenommen: Die Kamera lässt sich nun auch mit dem rechten Analog-Stick steuern, wie sie damals zu „Kingdom Hearts II“-Zeiten eingeführt wurde. Für die HD-Version wurden einige Modelle und Texturen der Charaktere verbessert. Dies fällt einem erst richtig auf, wenn man die PS2-Version hinzuzieht, denn auch wenn einige Modelle aufgebessert wurden, so sind die Spielelemente doch immer noch in dem Low-Poly-Look wie sie bereits 2002 waren. Doch das macht wahrscheinlich auch den Stil des Spiels aus.
Dennoch bekommt ihr kein Kameraflimmern oder Unebenheiten zu sehen, denn hier wurde alles aufgearbeitet, um auch so noch auf der PlayStation 3 glänzen zu können.

Beschwörungen der verschiedenen Helfer befinden sich nun im vierten Feld des Kommandomenüs.
Des Weiteren wurden die Abilities „Zero EXP“ und „Combo-Master“ zugefügt, die damals nicht enthalten waren. Ihr habt außerdem nun die Möglichkeit, die Sprache in englisch oder japanisch anzuwählen. Es ist leider umso trauriger, dass die damals gelungene deutsche Lokalisierung nicht mehr vorhanden ist. Diese zeigte alle Sprecher des deutschen Disney-Universums in voller Pracht und jeder Spieler schwamm in einem großen Meer aus Nostalgie. Wir nehmen an, dass die deutsche Synchronisation aus dem Grunde nicht mehr vorhanden ist, da neue Sequenzen durch den Director's Cut hinzukamen.
Soundtechnisch ist dies aber das einzige Manko, das „Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX“ mit sich trägt. Die wunderbaren Klänge der Komponistin Yoko Shimomura begleiten heute wie damals noch das Spielgeschehen und tragen wunderschön zur Atmosphäre bei.

Als kleinen Bonus erhaltet ihr am Ende, nach dem Durchspielen des Spiels, eine PS3-Theme.

Wendet ihr euch dem Zeiten-Spiel „Kingdom Hearts: Re:Chain of Memories“ zu, so erfahrt ihr ein komplett anderes Spielerlebnis. „Kingdom Hearts: Re:Chain of Memories“ beinhaltet ein anderes Kampfsystem, da es kartenbasiert ist. Ihr befindet euch im Schloss des Entfallens und sammelt Karten mit verschiedenen Fähigkeiten ein. Mit einigen Karten greift ihr normal an, mit anderen könnt ihr bestimmte Zauber einsetzen und wiederum andere sind Freundeskarten, mit denen ihr eure Gefährten aufs Schlachtfeld senden könnt. Diese verschiedenen Karten muss man entsprechend kombinieren, um so gegen Feinde vorzugehen. Vor allem in diesem Spiel ist mit Taktik und Strategie vorzugehen! Ihr könnt euch an die Züge des Gegners anpassen, denn neben der Einsich in eure Karten könnt ihr auch in die Karten der Gegner sehen und dementsprechend vorgehen.
Leider ist auch in diesem Spiel die Kamera des Öfteren suboptimal eingestellt.

Aber auch an „Kingdom Hearts: Re:Chain of Memories“ wurden einige Verbesserungen vorgenommen: Zum Beispiel wurde die Qualität des HUDs verbessert, das Trophysystem eingebaut und auch hier erhaltet ihr nach dem Durchspielen eine PS3-Theme.

Bei „Kingdom Hearts: 358/2 Days“ handelt es sich leider nicht um das Spiel, sondern nur um die Zwischensequenzen. Hier hat man dementsprechend alle Zwischensequenzen und Gespräche des NDS-Spiels komplett in HD umgesetzt und synchronisiert. Die Gesamtlänge der Zwischensequenzen liegt bei über zwei Stunden. Auch lassen sich noch alle Einträge aus dem Tagebuch von Roxas einsehen und zudem ist eine komplette Charakterdatenbank vorhanden. Nach dem Ansehen aller Zwischensequenzen wird ebenfalls eine PS3-Theme freigeschaltet.







Verpackung Leider können wir die Verpackung nicht bewerten, da wir nur eine Promotion-Version erhalten haben. Als Extras findet ihr nach dem Durchspielen/-schauen jeder Version eine PS3-Theme.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>220</b><br />
+ HD-Grafik
+ Verbesserungen im Gameplay
+ Trophy-System und Extras
- "Kingdom Hearts: 358/2 Days" nicht spielbar
- fehlende deutsche Synchronisation
- Kamera besitzt immer noch einige Mankos
Fazit Es ist schade, dass nicht auch „Kingdom Hearts: 358/2 Days“ als vollständiges Spiel auf der HD-Collection zu finden ist. Dennoch macht es Spaß, die Spiele, trotz fehlender deutschen Synchronisation, erneut durchzuspielen und Neuheiten zu entdecken. Zwar wurden einige Unebenheiten der alten Spiele verbessert und für den PS3-Standart überarbeitet, dennoch kommt einem die Kamera immer noch an einigen Stellen in die Quere. Aber mit der Neuauflage haben sich die Entwickler in Sachen Grafik und Sound selbst übertroffen. Durch „Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX“ habt ihr nun die Möglichkeit, alte liebgewonnene Spiele auf der PlayStation 3 wieder zu erleben. Von den drei Spielen lassen sich letzten Endes zwei auch spielen und eins betrachten. Bei dem geringen Preis ein Highlight - auch gerade vor Weihnachten!
Grafik
Grafik
1.5

Sound
Sound
1

Steuerung
Steuerung
1



Gesamtnote


1.1
Gamedesign
Gamedesign
1

Story
Story
1



Preis/Leistung
Preis/Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Kathia Krüss
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 18.12.2013
Bildcopyright: Square Enix 1st Production Department, Square Enix


X