Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Hello Kitty Party

 
Vor einer Party gibt es so viel zu tun: einkaufen, kochen, das perfekte Outfit kaufen…! Und vor allem, wenn es der 35. Geburtstag ist. Feiere mit Hello Kitty ihren ganz besonderen Tag und hilf ihr und ihren Freunden bei der Planung.
Inhalt Das Konzept des Spiels ist recht simpel: Hello Kitty steht kurz vor ihrer Geburtstagsfeier und benötigt dringend Hilfe, denn sie schafft es nicht alleine. Zusammen mit vielen ihrer Freunden, zum Beispiel MyMelody und Keroppi, welche bereits aus anderen Adaptionen der Katze bekannt sind, steht der Spieler Hello Kitty tatkräftig zur Seite.
Hello Kitty Party spielt in Japan, dem Geburtsort der berühmten Katze, die in Großbritannien wohnhaft ist. Weitere Ähnlichkeiten zu realen Orten oder aus der Hello Kitty-Welt bekannten Plätzen sind jedoch nicht vorhanden.
Die Minispiele haben einen recht logischen Aufbau, es wird erst eingekauft und dann gekocht, die Einladungen zur Party müssen natürlich rechtzeitig herausgeschickt werden. Eine differenziertere Handlung ist allerdings nicht zu verzeichnen, auch gibt es keine untergeordneten Storylines oder zusätzliche Optionen, da das Spiel für Mädchen im Alter von circa sechs Jahren zugeschnitten ist.
Die Story ist recht schnell durchgespielt, einen hohen Wiederspielwert gibt es für Erwachsene allerdings nicht.
Das Spiel wurde pünktlich zum 35. Produktionsjahr von Hello Kitty veröffentlicht, dies wird ingame allerdings nicht publik gemacht. Hello Kitty wurde von Yuko Shimizu entworfen. Um die weiße Katze hat sich mittlerweile ein Imperium aus Nebencharakteren, vom Haustier bis zur Zwillingsschwester, entwickelt.
Happy Party mit Hello Kitty und Freunden
Erscheinungstermin:16.10.2009
Preis (Amazon):25,99 €
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Sammlungen, Geschicklichkeit
Konsole:Nintendo DS
Dt. Publisher:Koch
Altersfreigabe:USK: 0
PEGI: 0
Multiplayer-fähig:Nein
Spieleranzahl:1 Spieler
Spielzeit:ca. 1 Stunde
Vergleichbares:Harvest Fishing

UmsetzunG Hello Kitty Party ist ein Singleplayer-Spiel, welches mit über 25 verschiedenen Minigames gespickt ist. Diese beinhalten verschiedene Orte, zum Beispiel einen Supermarkt, Hello Kittys Küche und eine Art Haushaltszimmer. Es gibt am oberen Rand des Bildschirms sechs Reiter, mit denen das Szenario gewechselt werden kann, also von der Küche nach draußen zum Beispiel.
Die Szenarien sind kindgerecht aufgemacht mit wenigen, aber großen Objekten im Raum. Generell ist die Grafik deutlich an jungen Mädchen orientiert durch die dominierenden, verschiedenen Abstufungen von Rosa und Pink. Lediglich Dinge wie Gemüse oder Gras durften ihre Farben behalten und wurde nicht „rosafiziert“.

Um eine Auswahl der Minispiele zu nennen, muss der Spieler beispielsweise beim Gemüse schneiden helfen oder Hello Kittys Kleid bügeln, welches sie auf der Party anziehen möchte. Auch die farbliche Anpassung des Kleides sowie eine Auswahl an Accessoires kann vom Spieler vorgenommen werden.
Die Story ist generell jedoch sehr vorhersehbar und so für jüngere Kinder einfach zu begreifen. Die Charaktere können dem Spieler bereits aus anderen Veröffentlichungen von Hello Kitty bekannt vorkommen, gerade My Melody hatte in Deutschland ebenfalls kommerziellen Erfolg.





Die Steuerung wurde einfach gehalten, mit einfachen Zeige- oder Wischgesten auf dem DS-Bildschirm können die Aufgaben gemeistert werden.
Die Grafik ist positiv hervorzuheben, denn, trotz der Reduzierung auf das Wesentliche, bestechen die Bilder durch klare Linien und Farben. Die dargestellten Objekte sind gut zu erkennen.

Das Spiel begrüßt den Spieler mit einem Startmenü. Eine für die erwachsenen Ohren übertrieben kindlich wirkende Frauenstimme begrüßt den Spieler mit dem Slogan: „Party Party mit Hello Kitty and Friends“; die Musik klingt poppig-fröhlich.
Die Hintergrundmusik im Spiel ist etwas dezenter, aber nicht weniger fröhlich.
Man muss für dieses Spiel nicht lesen können, da die Frauenstimme auch als Erzählerin fungiert, welche die eingeblendete Schrift vorliest - zugegeben mit viel Elan und überschwänglicher Freude, dies kann im Verlauf des Spiels übertrieben und nervig wirken.
Der Klang insgesamt wirkt etwas quitschig und nicht ganz sauber.
Hello Kitty Party hat keinen Bezug zu vorher oder nachher erschienenen Spielen.







Verpackung Das Spiel kommt in einer typischen DS-Verpackung daher, Extras sind nicht enthalten. Auch können keine weiteren Spielinhalte erworben werden. Das Cover gibt einen guten Vorgeschmack darauf, was den Spieler erwartet: eine Menge Rosa und Pink! Auch Hello Kittys Freunde finden auf dem Cover Platz.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>222</b><br />
+ einfache Steuerung
+ vorhandene Erzählerin
+ eine für Kinder angemessene Story
- der Ton klingt unsauber und quietschend
- kein hoher Wiederspielwert
Fazit Alles in allem ist Hello Kitty Party ein gut gelungenes Spiel für Mädchen im Alter von sechs Jahren. Das Spiel kann bereits von Kindern, die noch nicht lesen können, gespielt werden, da eine Erzählerin die Aufgabenstellung vorliest. Der Aufbau des Spiels ist selbsterklärend und kann so von Kindern einfach durchdrungen werden.
Erwachsene werden keinen langen Spielspaß haben, da das Spiel recht schnell durchgespielt ist und es keinen Grund zum erneuten Spielen gibt. Für Spieler, die Zwischendurch aber gerne etwas wenig Anspruchsvolles spielen möchten und sich von Pink nicht abschrecken lassen, ist dieses Spiel durchaus zu empfehlen, da es kurzweilig und witzig ist.
Grafik
Grafik
1

Sound
Sound
3

Steuerung
Steuerung
1

Story
Story
2

Gesamtnote


2.4
Gamedesign
Gamedesign
2



Umfang/<br>Bonus
Umfang/
Bonus
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  MimiTachikawa
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 09.01.2016
Bildcopyright: Barnstorm, Majesco Entertainment, Nintendo


X