Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Captain Toads Treasure Tracker

Originaltitel: 進め! キノピオ隊長, Susume! Kinopio-taichō
 
Zunächst noch als Bonusspiel bei „Super Mario 3D World“ und schon nach kurzer Zeit ein eigenes Spiel: „Captain Toads Treasure Tracker“. Ein Spiel voller kleiner Drehpuzzles, in dem ihr durch das ständige Drehen der Achse alle Schalter, Türen und Schätze finden müsst.
Inhalt Die Geschichte rund um „Captain Toads Treasure Tracker“ ist recht simpel. Toad ist mit seiner Freundin auf der Suche nach verstecken Schätzen und findet mit ihr zusammen einen goldenen Stern. Doch gerade als die beiden diesen berühren, taucht ein riesiger Vogel auf und krallt sich diesen Stern samt Toads Freundin Toadette, die sich noch verzweifelt an den Schatz klammert. Toad kann das natürlich nicht mitansehen und rennt ihr zur Hilfe hinterher. So beginnt das Abenteuer, bei dem sich Toad durch verschiedene Level durchkämpfen muss, um am Ziel zum Vogel zu gelangen und seine Freundin aus seinen Krallen zu befreien.

Captain Toads Bonuslevel waren damals im Spiel „Super Mario 3D World“ zum ersten Mal anzuspielen. Schnell kristallisierte sich hier ein eigenes Spiel namens „Captain Toads Treasure Tracker“ heraus. Dennoch hat sich zwischen den Mini-Spielen in „Super Mario 3D World“ und dem eigenen Spiel „Captain Toads Treasure Tracker“ noch einiges verändert. Damals gab es bei den Bonusspielen einen Countdown, der noch zu erheblichem Stressgefühl führte, wenn man versucht, alles einzusammeln und noch das Level zu vollenden. Dieser wurde im jetzigen Spiel abgeschafft, sodass sich der Spieler alle Zeit der Welt nehmen kann, um die Level von allen Achsen zu betrachten und dann Schritt für Schritt alle Münzen und Diamanten einzusammeln.
Captain Toads Treasure Tracker
Erscheinungstermin:02.01.2015
Preis (Amazon):39,99 €
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Adventure, Strategie
Konsole:Wii U
Dt. Publisher:Nintendo
Entwickler:Nintendo
Sprache:Deutsch
Altersfreigabe:USK: 0
PEGI: 0
Multiplayer-fähig:Nein
Spieleranzahl:1 Spieler
Spielzeit:ca. 5 Stunden
Vergleichbares:Super Mario 3D World

UmsetzunG Neben der kleinen Geschichte, die zu dem Spiel erfunden wurde, geht es im Prinzip nur darum, Level für Level durch zu spielen. Hierbei müsst ihr versuchen, alle Gegenstände einzusammeln und am Besten so viele Gegner wie möglich zu erlegen, um dann am Ende den goldenen Stern einzusammeln und das Level zu beenden. Nachdem der Timer eliminiert wurde, gibt es dennoch Besonderheiten in jedem Level, die man erreichen kann. Manchmal geht es darum, siebzig Münzen zu sammeln oder das Level nur mit drei Klicks durchzuspielen oder aber den goldenen Pilz zu finden.

Doch wäre es mal so einfach. Viele Gegenstände sind versteckt oder ihr erhaltet sie erst, wenn ihr Gegner besiegt oder anderen Toads im Level begegnet. Dabei kann Toad nicht ausweichen, wenn er springt. Ihr müsst vor ShyGys wegrennen und schnell Rüben herausreißen und diese auf die Gegner werfen. Des Weiteren kann Toad nur laufen, Dinge aus dem Boden herausreißen und Schalter umlegen. Manche Level können daher sehr knifflig sein, wenn ihr alles einsammeln wollt. Die Level können sich zudem noch verändern. Wenn ihr zum Beispiel über eine Brücke lauft, kann diese einstürzen und ihr landet auf einem komplett anderen Bereich. Oder ihr selbst müsst mit dem Touchpad die Einzelteile des Levels bewegen, sodass ein neuer Weg für Toad frei wird, den er betreten kann.





Daher seid immer auf der Hut und dreht die Level so oft wie es geht um die Achse, damit euch auch nichts unerklärt bleibt.

Bei den verschiedenen Level handelt es sich meistens um eine viereckige, mehrstöckige Plattform, von der ihr im Normalfall nicht herunterfallen könnt, trotzdem gibt es manche Level, die sowohl Schnelligkeit als auch Geschick verlangen, bei dem ihr verlieren könnt, solltet ihr von diesen Plattformen herunterfallen.

Manche Level erscheinen ziemlich groß, wobei hier die Zoom-Funktion eine große Rolle spielt. Diese Level müsst ihr gegebenenfalls im Voraus planen, wie ihr diese am Besten laufen und welchen Schalter ihr wann betätigen solltet.

Kein Level gleicht dabei dem anderen. Manchmal schaltet ihr besondere Mini-Spiele frei, in denen ihr besonders viele Münzen einsammelt könnt. Auch an Bosskämpfe soll es hier nicht fehlen. Dabei geht es weniger um den Kampf an sich, als um die Bezwingung der Plattform, ohne zu sterben. Circa jedes zehnte Level birgt ein Bosskampf. Unter anderem werdet ihr dort dem gemeinen Vogel begegnen, der eure Freundin entführt hat.

Entsprechend Umsetzung und Stabilität hat Nintendo wieder etwas Großartiges geschaffen. Das Spiel läuft einwandfrei und die Grafik und der Sound passen wunderbar zum Spiel und repräsentieren die verschiedenen Atmosphären gekonnt.

Das Spiel ist ideal für einen einsamen Abend oder Nachmittag geeignet, da dieses nur als Single-Player spielbar ist. Für die unter euch, die zudem „Super Mario 3D World“ besitzen, werden diese hier Welten sichtbar und ihr könnt das Spiel mit Toad durchlaufen. Sicherlich wurden hier einige Gegner weggenommen, damit dies machbar ist, da Toad nicht kampffähig ist.

Leider muss man allerdings hier vermerken, dass der Spielspaß nur maximal fünf Stunden besteht, da man dann die komplette Geschichte durchgespielt hat.







Verpackung Das Spiel erhaltet ihr in der üblichen, blauen Wii U Verpackung. Das Cover liefert schon einen guten Eindruck vom Spiel. Die Rückseite informiert da mit noch mehr Screenshots und Steuerungsanleitungen.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>220</b><br />
+ Viel Abwechslung durch Mini-Spiele und Bosskämpfe
+ Wunderschönes Design / Atmosphäre
+ Guter Mix aus Geschicklichkeit und Rätsel
- relativ kurzer Spielspaß
- unwichtige Geschichte
- Keine Multiplayer-Funktion
Fazit Puzzle, Strategie und ein süßer Zeitvertreib bietet „ Captain Toads Treasure Tracker“. Das niedliche Leveldesign, welches bei „Super Mario 3D World“ seine Premiere feierte, kann als Stand-Alone Spiel überzeugen. Hier geht es weniger um Action als darum, gemütlich alle Rätsel zu lösen und alle Schätze einzusammeln, damit ihr am Ende der Toadette zu Hilfe kommen könnt. Manche Level sind dabei knifflig, da oft Schätze so gut versteckt sind, dass man diese leicht übersieht und das Level von vorne beginnen muss, da man nicht alles eingesammelt hat. Schade, dass das Spielerlebnis nur so kurz währt.
Grafik
Grafik
1

Sound
Sound
1

Steuerung
Steuerung
1



Gesamtnote


2.9
Gamedesign
Gamedesign
2

Story
Story
5

Umfang/Bonus
Umfang/Bonus
6

Preis/Leistung
Preis/Leistung
4

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 19.01.2016
Bildcopyright: Nintendo EAD Tokyo, Nintendo


X