Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
29.04.: Shōwa-Tag (regional) | 03.05.: Verfassungsdenktag (kenpo kinenbi) (gesetzlich) | 03.05. - 04.05.: Fukuoka - Dontaku Matsuri (regional) | 04.05.: Tag des Grünens 'Umwelt' (midori no hi) (gesetzlich) | 29.04. - 05.05.: Goldene Woche (golden week) (landesweit)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Die Athena Verschwörung - In tödlicher Mission

Originaltitel: Athena: Goddess of War - The MovieAthena: Goddess of War - The Movie
 
Geheimorganisationen, Entführungen und letztendlich steht sogar die Welt auf dem Spiel. Eigentlich reine Routine für einen Geheimagenten, der mit beinahe der ganzen Welt zusammen ermittelt. Allerdings nicht, wenn „Athena“ die Finger im Spiel hat. Diese Truppe ist nicht nur schusssicher, sondern spielt auch ein doppeltes Spiel.
Inhalt Der Geheimagent Jung Woo wird mit einem neuen Partner auf eine Mission geschickt. Er soll die entführte Tochter des südkoreanischen Präsidenten befreien. Einfach ist das Ganze nicht, vor allem, da der junge Agent erst sehr spät erfährt, dass die Geisel eine V.I.P. ist.
Doch es kommt noch schlimmer: Die Entführer sind eine geheime Gruppe namens „Athena“, welche nicht Geld für ihre Erpressung verlangen, sondern den Prototyp einer neuartigen Nukleartechnologie. Diese soll die Energieerzeugung revolutionieren und somit geht es hier nun nicht mehr „nur“ um die entführte Tochter, sondern um die ganze Welt.
Hinzu kommt, dass Jung Woo eine süße Tourguide im NIS-Info-Center kennen gelernt hat, die sich als spezielle Geheimagentin entpuppt, sich aber auf keinen Fall privat mit ihm einlassen will. Zumindest anfangs. Jung weiß selbst, dass dies bei ihrem Job auch nicht ratsam wäre, doch gegen Gefühle kann man bekanntlich nichts machen.
So geraten der Agent und seine Truppe in eine Verstrickung von Intrigen und gefährlichen Feuergefechten, um die Oberhand über „Athena“ zu erlangen und dabei die neue Technologie und dessen Erfinder zu schützen.
Doch dann wird Hye-In als Geisel genommen und Jung Woo muss alles auf eine Karte setzen. Bis er herausfindet, wer seine hübsche Freundin wirklich ist und dass es mehr als nur zwei Seiten zu geben scheint.
Die Athena-Verschwörung - In tödlicher Mission
Dt. Publisher:Sunfilm Entertainment
Erscheinungstermin:17.01.2013
Preis (Amazon):9,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Koreanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:113 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:4041658226554
Genres:Krimi/Thriller
Animexx:DVD-Eintrag

Details Anfangs ist man mit den vielen Charakteren, die eine Rolle zu spielen scheinen, etwas überfordert, aber beim aufmerksamen Anschauen des Actionstreifens lernt man zu trennen und viele Charaktere sogar lieb zu gewinnen. Sie haben alle ihre eigenen Verpflichtungen und stehen auf einer Seite, auch wenn es davon mehr als zwei zu geben scheint.
Hier wird tolle Action mit jeder Menger cooler Stunts geboten. Dennoch kommen das Drama und die Spannung nicht zu kurz. Ebenso die kleine Lovestory. Wobei es hier wirklich mehr um die Gefühle der Hauptakteure geht als um ein einfaches Verlieben.
Der Film ist in Korea eine Ergänzung zu der gleichnamigen Fernsehserie „Athena“, der für die internationale Vermarktung aus der zwanzigteiligen Serie zusammengeschnitten wurde. Was allerdings überhaupt nicht auffällt, wenn man - als Deutscher - die Serie nicht kennt. Faszinierend, dass der Zusammenschnitt so perfekt funktioniert. Es ist nur etwas schade, dass nicht einfach die Serie als Box oder Ähnlichem international vermarktet wurde.









Umsetzung Die Synchronisation ist wirklich sehr gut gelungen. Ein paar kleine Ausnahmen sind nicht ganz perfekt besetzt, aber darüber kann man schnell hinwegsehen, da es sowieso nur Nebenrollen sind. Im Originalton wird mit den Ausländern oft Englisch gesprochen, was im Deutschen nicht berücksichtigt wurde. Dort ist alles in die deutsche Sprache übersetzt worden.
Die Tonqualität ist klar und deutlich.
Die Untertitel sind weiß mit dunkelblauer Umrandung, welche manchmal auch schwarz erscheinen kann. Auch alle englischen Orte und Hinweise, die eingeblendet werden, wurden übersetzt. Sie sind gut lesbar, selbst wenn sie manchmal etwas verpixelt erscheinen. Außerdem sind sie angenehm übersetzt und verständlich.
Die Bildqualität ist einwandfrei und glänzt mit satten Farben und gelungener Hintergrundszenerie. Die vielen Drehorte aus Japan, Neuseeland, Italien und den USA waren ihr teures Geld eindeutig wert. Nicht umsonst ist die Produktion eine der teuersten aus Südkorea.
Auch die Musik ist stimmig und fällt positiv und angenehm auf. Eben ein gut geschnittenes Actionabenteuer à la „Mission Impossible“.
Menü Die DVD beginnt, wie bei Asiafilmen von „Sunfilm Entertainement“ und „Tiberius Film“ üblich, mit den beiden Logos der Firmen. Dann folgt eine Raubkopierwarnung mit dem Spruch „Nur Original ist legal!“. Danach natürlich die FSK-Kennzeichnung, bevor es schon ins Menü geht.
Hier kann man von links nach rechts wählen: „Filmstart“, „Kapitel“, „Sprachen“ und „Extras“. Ein kleiner roter Pfeil dient hierbei als Cursor und ist auf dem eher grauen Hintergrund sehr gut zu erkennen.
Auf der Hauptmenüseite spielt Musik zum Film. Animiert ist auf dem Hintergrundbild allerdings nur das Feuer. Die weiteren Untermenüs sind stumm und nur mit verschiedenen Bildern aus dem Film versehen.



Verpackung Leider lag uns keine Verpackung bzw. DVD-Hülle vor.
Extras Als kleine Extras sind auf der Haupt-DVD der Trailer des Films einmal in Deutsch und einmal in Koreanisch vorhanden. Außerdem gibt es deutsche Trailer von weiteren DVDs: „Innkeepers“, „Pusher“, „Assassin’s Bullet“ und „Liebe gewinnt“.

Fazit Es ist, wie gesagt, schade, dass nicht die Serie selbst in Deutschland erschienen ist, da der Film eindeutig Lust darauf macht, manche Hintergründe und Personen eingehender studieren zu können. Dafür ist die Action aber mehr als gelungen und bietet wirklich Szenen à la Hollywood.
Auch mit der Synchronisation wurde sich viel Mühe gegeben, was bei asiatischen Filmen leider nicht immer der Fall ist. Und die Liebesgeschichte rundet das Abenteuer aus Korea schön ab. Wirklich ein Film, den man als Asien- und Actionfilmliebhaber gesehen haben sollte.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
2.5

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Kaiser
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 09.03.2013
Bildcopyright: SUNFILM Entertainment / Taewon Entertainment / Tiberius Film GmbH


X