Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Leben: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Maid Cafés

Man kennt sie aus der Manga- und Anime-Szene – die „Maids“. Erkennbar an ihren langen Zöpfen, geschmückt mit Schleifchen und Haarreifen, zauberhaften Kleidern mit Rüschen und Schürzen und an einem geradezu puppenhaften Aussehen. In den Maid Cafés, die ursprünglich besonders für männliche Otaku eröffnet wurden, wird für ein paar Stunden ein Rollenspiel gespielt, bei dem der Kunde der „Hausherr“ ist und sich so wohl wie möglich fühlen soll.    

Manga-Café - Ein Ort zum Verweilen

Als günstige, inoffizielle Hotels erfreuen sich Manga-Cafés bzw. die Manga-Kissa in Japan großer Beliebtheit. Durch die Mischung aus Café und Bibliothek üben sie einen Reiz aus, dem man nur schwer widerstehen kann.

Moi-même-Moitié

Dunkelheit, Eleganz und Puppenkleider. Dies sind die Hauptzutaten aus denen das Modelabel „Moi-même-Moitié“ seine Kollektionen zaubert und somit Fans auf der ganzen Welt in den Lolita-Himmel schickt.

Musicals in Japan: Bekannte Geschichten und Gesichter

Wer an Musicals denkt, dem fallen üblicherweise große Produktionen ein, wie „Der König der Löwen“ in Hamburg, oder „Das Phantom der Oper“ auf dem Broadway. Dass Japan jedoch auch durchaus in der weltweiten Musical- Szene mitreden kann, wissen nur die Wenigsten.



X