Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Literatur: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Tagebuch eines alten Narren

Impotenz schützt einen nicht davor, erregt zu sein. Und bei so einer hübschen Schwiegertochter ist Bluthochdruck bei einem alten Mann wie Tokusuke dann wohl nur allzu verständlich. Immerhin braucht man ja auch etwas, um die Nervenschmerzen ignorieren zu können, oder nicht?

Takafumi - Und die Rückkehr der schwarzen Nonne

Zwei Welten prallen aufeinander, als der junge Takafumi „zur Strafe“ in den Ferien zu seinem Opa geschickt wird, der mitten im Nirgendwo lebt und den er eigentlich gar nicht richtig kennt. Doch schnell verwandelt sich der langweilige Urlaub in einen unglaublichen Trip, der nicht ganz ungefährlich ist.

Takafumi II - Kampf gegen Kagerou

Seit Takafumis Abenteuer rund um die schwarze Nonne ist ein Jahr vergangen, doch auch diese Sommerferien scheinen nicht ruhiger zu werden. Nicht nur tritt der Erzfeind seines Opas und Mörder seiner Oma auf den Plan, auch seine kleine Schwester ist dieses Mal dabei. Ein Sommer voller Gefahren, Liebe und Freundschaft beginnt.

Talisman

Literarische Essays, die mehr über die japanische Mentalität verraten, als es auf den ersten Blick scheint.

Tattoo in Japan: Traditional and Modern Styles

Charakteristische und ästhetische Meisterwerke zeichnen die Tattoowelt Japans aus. Der Bildband »Traditional and Modern Styles: Tattoo in Japan« ist ein Abbild der zeitgenössischen Tätowierkunst und enthüllt nicht nur zahlreiche, außergewöhnliche Tattoos, sondern birgt einen umfassenden Einblick in die traditionsreiche japanische Szene.

Tausend Jahre frommes Beten

Menschen, die sich lieben wollen, aber nicht lieben können: aufgrund äußerer Umstände, aus Angst oder angesichts verschiedener Weltbilder. Sie alle führen ihr Leben nach bestem Gewissen, doch die getroffenen Entscheidungen führen nicht immer zum erhofften Glück.

Tawashi: Bunt-gehäkelte Putzhilfen für Küche und Bad

„Der neue Häkelspaß aus Japan“, sagt die Werbung auf dem Cover des „kreativ.kompakt“ Buches und zeigt damit, dass es das Erste ist, welches den neuen Häkeltrend ebenfalls zu uns bringt.

Teruko Yokoi: Tokyo - New York - Paris - Bern

Die Reise in die Unbekannte als Versuch, alle Traditionen zurückzulassen, ohne es jedoch jemals wirklich loslassen zu können. Inmitten der Gesellschaft doch stets am Rand zu stehen, nur um gleichzeitig aufzuzeigen, dass es Geschichten gibt, an die keiner denkt. Dies ist die konkrete Abstraktion von Teruko Yokoi.

Thailand 151

Was sind Ladyboys, warum ist der Banyanbaum so beliebt und was hat es mit dem Volk der Moken auf sich?

The Just Bento Cookbook - Everyday Lunches To Go

Bentos sind die japanische Antwort auf das Pausenbrot. Doch meist sieht man einen sehr aufwändigen Inhalt dieser Boxen, bei denen man sich fragt, wer denn die Zeit dafür finden soll, ein solches kleines Kunstwerk jeden Tag zu machen. Wer es lieber etwas traditioneller und einfacher möchte oder gerade erst anfängt, findet hier einen informativen Buch-Begleiter.

The Ring

Mit „The Ring“ schuf der japanische Bestseller-Autor Kôji Suzuki eine mitreißende Triologie. Mysteriöse Todesfälle, ein geheimnisvolles Videoband und ein Fluch sorgen für ein spannendes Horror-Erlebnis.

The Tokyo Diaries

Japan ist schnell, groß, unübersichtlich und irgendwie total anders. Aber genau dahin macht sich der Japanologie-Student und Punk David Schumann auf, um ein Auslandssemester in der Ferne zu verbringen.

Thich Nhat Hanh - Ein Leben in Achtsamkeit

Thích Nhất Hạnh ist gewissermaßen ein Rebell im Rahmen des Buddhismus. Er hat sich über konservative Werte hinweggesetzt und ist seinen eigenen Weg gegangen, was ihm nicht nur Feinde, sondern schlussendlich sogar ein Leben im Exil beschert hat. Trotzdem ist er sich selbst stets treu geblieben.

Ting Yin Yung - Catalogue Raisonné, Oil Paintings

"Die Bedeutung der Kunst ist auch mir manchmal nicht klar, sodass ich auch meine eigene Kunst hinterfrage. Doch dann finde ich in den primitivsten Werken die meiste "Wahrheit" und tiefste Bedeutung." - Ting Yin Yung

To All The Boys I've Loved Before

Wie würdest du dich fühlen, wenn deine geheimen Liebesbriefe an fünf Jungs plötzlich in den Händen genau dieser ehemaligen Schwärme landen? Lara Jean ist mittendrin in diesem Chaos und scheint es mit jeder Sekunde schlimmer zu machen...

Tochter des Glücks

Die junge Joy verlässt die Sicherheit ihres amerikanischen Zuhauses, um in China ihren leiblichen Vater zu suchen. Zunächst verläuft ihre Reise erfolgreich, doch ihre verblendete Begeisterung für die Kulturrevolution lässt sie einen folgeschweren Fehler begehen. Als die grausame Realität über das junge Mädchen hereinbricht, scheint es für eine Umkehr zu spät…  

Tokio im Jahr Null

Tokio in Trümmern. Inmitten der zerstörten Stadt jagt die Polizei einen Serienmörder, der die Nachkriegszeit zu einem noch finstereren Ort macht.

Tokio Killer

Sie haben ein Problem, das dringend aus der Welt geschafft werden muss? Versuchen sie es doch einmal mit dem Meister für natürliche Tode…

Tokio Killer - Die Rache

John Rain ist wieder zurück – brutal, rücksichtslos und doch gefühlvoll. Eigentlich wollte der professionelle Killer sich endlich zur Ruhe setzen, alles hinter sich lassen, doch da taucht sein alter Keisatsucho Freund Tatsu bei ihm auf und bringt sein Leben wieder einmal gehörig durcheinander. Es wird lebensgefährlich.

Tokio Lindenstrasse I Want To Fuck you

Sieben Tage, Montag bis Sonntag. In einer Woche kann viel passieren, so begeht ein geliebter Sohn Suizid, ein anderer wird langsam erwachsen, eine Ehe wird gerettet oder es wird sich prostituiert. So viele Leben, so viele Wege in einem Tokioter Wohnhaus.

Tokio mit Kyoto

Reiseführer gibt es viele. Mittlerweile gibt es auch für Japan und genauer für Tokyo eine beträchtliche Menge der kleinen Helfer, doch für welches soll man sich entscheiden? Wenn man einen Reiseführer möchte, der einem so viele Informationen wie nur möglich beschert und so ziemlich alles abdeckt, ist man hier richtig.

Tokio Total: Mein Leben als Langnase

Büstenhalter für Männer und Heirat mit Comicfiguren: Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten sind nicht die USA, sondern Japan. In seinem Buch „Tokio Total“ nimmt Finn Mayer-Kuckuk den Leser mit auf eine Safari durch den Tokioter Großstadtdschungel und entdeckt dabei mehr als nur eine Kuriosität.

Tokio Vice: Eine gefährliche Reise durch die japanische Unterwelt

Japans Mafia, die Yakuza, kennt man vor allem aus Filmen als brutale, tätowierte Männer mit strengem Ehrenkodex. Was sich wirklich hinter diesem Mythos versteckt und wie tief die Yakuza in der japanischen Gesellschaft verwurzelt und in die Politik des Landes verstrickt sind, darüber berichtet Jake Adelstein in „Tokyo Vice".

Tokio, Rückwertstagebuch

Mit diesem unkonvetionellen Reisebericht zweier unterschiedlich arbeitender Erzähler kann man sich auf eine äußerst interessante Leseerfahrung gefasst machen.

Tokyo Fashion Graphics

Ein Kleidungsstück in einem Laden zu erwerben, ist eine visuelle Erfahrung der Sinne. Das Interieur, die Marke und die saisonale Auslage sind im Einklang um das affirmative Einkaufserlebnis zu komplettieren. Tokyo Fashion Graphics stellt vorrangig zeitgenössische Modemarken sowie Läden aus der japanischen Hauptstadt vor und präsentiert visuell Strategien, wie der Kunde zu einem Kauf verführt werden kann.

Tokyo Love

Ein kurzes Werk über eine Generation, regiert von Narzissmus, Gewalt und Sex.

tokyo news

Das Internet ist eine gute Möglichkeit, seine eigenen Erfahrungen publik zu machen. Das dachte sich wohl auch Silke Figgen, als sie anfing, Mails an Bekannte und Verwandte zu schreiben, denen sie über ihr Leben als Praktikantin in Japan berichtet. Wer hätte gedacht, dass sie so beliebt wurden, dass es sie nun als Buch gibt?

Tokyo Panorama

Tokyo ist eine der kontrastreichsten Metropolen der Welt. Sie verbindet Tradition mit Moderne, birgt Tempel aus längst vergangenen Jahrhunderten und zeigt hinter der nächsten Straßenecke bereits die grellen Neonwerbungen der Superstars von morgen. Der Fotograf Micha Pawlitzki hat mit seinem Buch »Tokyo Panorama« den Versuch gewagt, die Stadt in 50 Bildern zu verewigen.

Tony Takitani

„Tony Takitani war wirklich Tony Takitanis richtiger Name.“ So beginnt Haruki Murakamis gleichnamige Kurzgeschichte "Tony Takitani", die sich um tiefe Einsamkeit und Verlust dreht.

Traditional Tattoo in Japan: Horikazu

Zahlreiche, hochauflösende Fotos von Menschen mit Teil- oder Ganzkörpertätowierungen, alle erschaffen vom Tätowiermeister Horikazu – das hat dieser Bildband in Hülle und Fülle zu bieten.

Trockenblumen

„Warum blühst du nicht, Kirschbaum? War die Nacht zu kalt oder alterst du?“



X