Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Koch japanisch!: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Matcha no Nama-Choko

Matcha no Nama-Choko, also Nama-Choko (jap. „nama chokoreto“) mit Matcha-Geschmack, sind kleine Pralinen, die man nicht nur selbst genießen, sondern auch gut verschenken kann, wie zum Beispiel am Valentinstag. „Nama“ heißt auf Deutsch „weich“, was es sehr gut trifft, da Nama-Choko von weicher Konsistenz sind und auf der Zunge zergehen.

Matcha Yōkan

Wir von animePRO haben euch bereits Rezepte zur Grundform von Yōkan und den Süßkartoffel-Yōkan vorgestellt – heute präsentieren wir euch die leichten, sommerlichen „Matcha Yōkan“, die wie die meisten anderen Wagashi sehr gut zu grünem Tee passen.

Matcha-Eis

Jeder kennt Vanille- und Schokoladeneis. Auch Erdbeer-, Zitronen- und Himbeereis sind beliebte Sorten. Aber habt ihr schonmal Eis mit frischem Teegeschmack probiert? Das Zusammenspiel aus Süße und herbem grünen Tee macht das Ganze zu einer kulinarischen Überraschung!

Matchakekse

Gerade um die kalte Jahreszeit gibt es nicht Schöneres, als ein heißer Tee mit leckeren Keksen – und das haben auch die Japaner für sich entdeckt mit den „Matchakeksen“, die jedoch auch im Sommer gut schmecken.

Matchapralinen

Pralinen schmecken nicht nur toll, sondern sind auch immer ein schönes, edles Geschenk. Wer dann insbesondere einen Japanliebhaber mit Matcha-Süßigkeiten glücklich machen will, ist hier richtig: Matchapralinen mit weißer und dunkler Schokolade.

Misosuppe

Misosuppe („misohiru“) ist ein japanisches Nationalgericht und kann als Vorspeise oder Teil eines Hauptgerichtes gegessen werden. In Japan ist sie jedoch vor allem Bestandteil des japanischen Frühstücks, wo sie zusammen mit Reis, kalten Spiegeleiern oder Fisch und eingelegtem Gemüse serviert wird.

Mitarashi Dango

Jeder Anime- und Mangafan kennt sie: Botchan Dango, die berühmten Spieße mit einer grünen, weißen und rosa Kugel. Aber was nicht so viele wissen, ist, dass es zahlreiche verschiedene Dango-Rezepte gibt. Wir machen heute nämlich nicht Botchan Dango, die während Hanami, der traditionellen Feier der Kirschbaumblüte, gegessen werden, sondern Mitarashi Dango.



X