Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
23.11.: Arbeits- und Erntedank-Tag (kinro kansha no hi) (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 23.11.: Arbeits- und Erntedank-Tag (kinro kansha no hi) (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Der Klang der Farben
 

Wie bunt die Welt sein kann, wenn man in tiefer Dunkelheit steht, zeigt Bilderbuchkünstler Jimmy Liao in seinem Werk „Der Klang der Farben“.
Inhalt Bilderbücher für Erwachsene: Mit diesem Medium drückt Taiwanese Jimmy Liao sich aus, damit berührt er die Menschen. In Ostasien gefeierter Künstler, sind seine Bücher hierzulande eher weniger bekannt. Mag sein, dass es daran liegt, dass Deutschland kein Land der Comic-Kultur ist. Allerdings sind Liaos Werke mehr Bilderbuch als Comic. Die für Comics so charakteristischen Sprechblasen sucht man vergeblich, dennoch verschmelzen Text und Bild zu einer Einheit und ergänzen sich gegenseitig im Erzählen. Vielleicht können wir ja einen kleinen Teil dazu beitragen, Jimmy Liaos Bilderbücher für Erwachsene in Deutschland etwas bekannter zu machen.

„Der Klang der Farben“ entführt den Leser in die bunte Welt einer erblindeten Jugendlichen. Bunt ist ihre Fantasie, doch auch viel zu bunt das Leben; und zwar in dem Sinne, dass ihr die Welt zu bunt wird, dass die alltägliche Hektik der Stadt, den Großstadtdschungel noch schwieriger zu bewältigen macht. Faszinieren die Fantasiegebilde zunächst, verschwimmen sie mit Ängsten und Sorgen und lassen erahnen, welche Hürden das Mädchen immer wieder aufs Neue meistern muss. Wohin sie geht, weiß sie nicht. Wohin die U-Bahn sie bringt, sie ist sich nicht sicher. Und wenn wir ehrlich mit uns selbst sind, geht es uns im Leben bestimmt auch hin und wieder wie diesem blinden Mädchen. Manchmal fühlen wir uns allein, anders als die anderen, auch wenn wir dazugehören wollen. Wir stehen in der Dunkelheit, in einer bunten Welt und wissen nicht, welche Bahn wir nehmen, wo wir aussteigen sollen.
Der Klang der Farben
 
Autor:Jimmy Liao
Seiten:128
Verlag:Chinabooks E. Wolf
Erschienen:13.03.2019
ISBN:9783905816846
Preis:24,90 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Erzähltes Leben, Comic, Kunst
Ursprungsland:Taiwan
Erstveröffentlichung:2001

Fazit Jimmy Liaos farbige, detailreiche Bilder prägen sich ein, leuchten einem von den Buchseiten regelrecht entgegen, doch der niedliche Zeichenstil täuscht: Melancholie begleitet sie, nachdenklich stimmen sie und berührend sind sie in ihrer Vieldeutigkeit. Manchmal bekommt man das Gefühl, als würden sie einen verschlingen, weil seine Motive in ihrer Einfachheit den modernen Stadtmenschen emotional anrühren und ihn in die Tiefen des eigenen Ichs, in die Tiefe zwischen zwei Welten eintauchen lassen. Nur wenige Sätze begleiten nahezu jedes Bild, doch das genügt in Liaos Werken, um eine wirkungsvolle Symbiose zwischen grafischem und textuellem Erzählen zu erzielen. Wir hoffen, wir haben euch neugierig gemacht, denn dieses kleine Kunstwerk lohnt mehr als einen Blick.
Autor: /  Yanis
Lektor: Kathia Krüss
Datum d. Artikels: 27.03.2019
Bildcopyright: ©Chinabooks E. Wolf, Jimmy Liao


X