Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
29.04.: Shōwa-Tag (regional) | 03.05.: Verfassungsdenktag (kenpo kinenbi) (gesetzlich) | 03.05. - 04.05.: Fukuoka - Dontaku Matsuri (regional) | 04.05.: Tag des Grünens 'Umwelt' (midori no hi) (gesetzlich) | 29.04. - 05.05.: Goldene Woche (golden week) (landesweit)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Die Teufel des Tsurugi-Bergs
 

Dazai Osamu gibt in „Die Teufel des Tsurugi-Bergs“ einer Handvoll Märchen eine neue Gestalt und begeistert damit seine Leser…
Inhalt Tokyo wird 1945 von einem schweren Luftangriff erschüttert. Eine Familie flüchtet in den Luftschutzgraben, um den Bomben zu entfliehen. Da er seine Tochter beruhigen möchte, beginnt der Vater, Geschichten zu erzählen. Dafür greift er auf traditionelle Märchen zurück, welche in seinem Geist ein neues Gewand erhalten.

Der Mann mit der Beule
In einem kleinen Dorf wohnt ein alter Mann, dessen einzige Freude, neben Sake, eine große Beule auf seiner Wange ist. Liebevoll nennt er sie sein "Enkelkind" und teilt seine Gedanken mit ihr. Zum Reisig sammeln besteigt er den Tsurugi-Berg und schläft dort schließlich in einem hohlen Baum ein. In der klaren Mondnacht weckt ihn das frohe Treiben einer Horde Teufel…

Urashima Taro
Taro, der älteste Sohn der Familie Urashima, bemerkt bei einem seiner Strandspaziergänge ein paar Kinder, die eine Schildkröte quälen. Er hat Mitleid mit dem Tier und rettet es vor den Attacken. Als Taro ein paar Tage später einen Ausflug an die Küste macht, trifft er erneut auf die Schildkröte, die ihn für sein Tun belohnen möchte…

Der Kachikachi-Berg
Ein Tanuki (Marderhund) tötet eines Morgens eine Frau, die Zuhause auf die Heimkehr ihres Mannes wartet. Stolz berichtet er einer Häsin, in die er schon lange verliebt ist, seine Tat. Doch statt Bewunderung bringt die Häsin ihm nur Hass und Spott entgegen. Tanuki wusste nicht, dass die Häsin mit dem Ehepaar befreundet ist.

Der Sperling mit der abgeschnittenen Zunge
In der Nähe eines Waldes lebt ein schwerfälliger, alter Mann, mit seiner griesgrämigen Frau. Eines Tages findet der Mann einen verletzten Sperling und pflegt ihn gesund. Seine Frau jedoch brennt vor Eifersucht und schneidet dem kleinen Freund ihres Mannes die Zunge heraus. Der Sperling flieht, doch es wird ein Wiedersehen geben.
Die Teufel des Tsurugi-Bergs: Erzählungen
 
Autor:Osamu Dazai
Seiten:176
Verlag:be.bra Verlag
Erschienen:24.09.2012
ISBN:9783861249153
Preis:24,95 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Belletristik, Klassiker
Originaltitel:Otogi Zoshi

Fazit Dazai Osamu wurde 1909 geboren und erreichte mit seinem Erstlingswerk gleich eine Nominierung für den Akutagawa-Preis, die wichtigste Auszeichnung für japanischsprachige Autoren. Er durchlebte den zweiten Weltkrieg und erholte sich nie komplett von den Schrecken. Sein Schreibstil veränderte sich drastisch, 1948 beging er schließlich Selbstmord mit seiner Geliebten.
Mit „Die Teufel des Tsurugi-Bergs“ beweist der Autor sein Können vor allen durch seine lebhaften Dialoge sowie die überspitzten Charakterisierungen der Protagonisten. Die Märchen, welche hinten in der Ursprungsversion angefügt sind, wurden nicht nur entstaubt, sondern zeigen auch seine ganz eigenen Interpretationen der Moral.
Autor:
Lektor: Angelika Schulte
Datum d. Artikels: 30.05.2013
Bildcopyright: Shinchosha, be.brag verlag


X