Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
29.04.: Shōwa-Tag (regional) | 03.05.: Verfassungsdenktag (kenpo kinenbi) (gesetzlich) | 03.05. - 04.05.: Fukuoka - Dontaku Matsuri (regional) | 04.05.: Tag des Grünens 'Umwelt' (midori no hi) (gesetzlich) | 29.04. - 05.05.: Goldene Woche (golden week) (landesweit)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Dance with me
 

Nicht nur das Leben im Showgeschäft ist hart, sondern auch sich hinter den Kulissen einen Namen zu machen. Dabei an Liebe zu denken ist beinahe unmöglich. Es gilt professionell und teilweise sogar künstlich zu sein. Doch was, wenn man seine Gefühle irgendwie einfach nicht mehr unter Kontrolle hat?
Inhalt Jin Akechi ist ein junger und talentierter Sänger und feiert gerade mit seiner Band ATTECK den Durchbruch an die absolute Spitze. Die Gesichter der Jungs sind überall zu sehen und ihr Terminplan platzt geradezu aus allen Nähten. Sogar eine eigene Talkshow haben sie schon bekommen. Doch etwas fehlt dem jungen Mann. Eine Freundin, die ihn versteht, sich um ihn kümmert und vielleicht sogar bereit ist, ihn zu heiraten und eine Familie zu gründen. Denn für so etwas wie persönliche Sentimentalität ist in seinem Beruf kein Platz und es wird auch nicht gern gesehen, wenn die Jungs eine Freundin haben – jedenfalls nicht solange sie Schulmädchen-Idole sind.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Mädchen wie Zoey Ishida. Sie ist sehr bodenständig und selbstbewusst. Ihr Traum ist es eigentlich Fotografin zu werden und daher studiert sie auch in dieser Richtung, doch die richtige Ausrüstung ist nicht gerade günstig. Daher muss sie sich mit einem Nebenjob ein bisschen Geld zusammensparen. Da kommt es ihr zugute, dass ihr Vater beruflich einer der besten Tanz- und Choreographie-Lehrer ist und in einer großen Agentur arbeitet. Da sie auch schon von Kindesbeinen an mit ihm geübt hat, springt sie kurzerhand als Assistentin und Co-Trainerin ein. Das ist vor allem dann praktisch, wenn es um größere Gruppen oder Background-Tänzer geht.
Und so treffen die beiden Charaktere das erste Mal aufeinander, als Zoey plötzlich die Trainerin von ATTECK wird – natürlich zusammen mit ihrem Vater. Jin ist sofort fasziniert von ihr und auch sie, die sich eigentlich nicht besonders für Idole interessiert, ist von ihm mehr als angetan. Jedoch haben beide nicht das Bedürfnis, dass auch offen zu zeigen.
Als dann jedoch auch noch die eigenen, nicht gerade unbekannten Geschwister und Freunde ist Spiel kommen, macht sich langsam Eifersucht breit.
Doch auch abgesehen von der Liebe müssen die beiden schauen, wie sie in ihrer Karriere vorankommen.
 
Autor:
Seiten:
Erschienen:
ISBN:
Preis:0,00 €
 
Genre:Japan, Jugendbuch

Fazit Das Buch liest sich ein wenig wie eine gute Fan-Fiction und das soll sie wahrscheinlich auch. Die Autorin selbst schreibt, dass sie versucht hat, viel über die Arbeit der japanischen Sternchen auch hinter der Kulisse zu recherchieren, allerdings ist hier natürlich nur ihre eigene Ansicht geschildert.
Laut der Website des Publishers, sollte diese Buchreihe mindestens zwei Romane umfassen, jedoch ist der zweite noch nicht erschienen, obwohl er schon seit längerer Zeit angekündigt war. Somit endet die Geschichte im Moment offen. Das Coverbild ist übrigens vom berühmten Manhua-Zeichner Benjamin. Auf dem Cover ist auch leider nicht zu sehen, dass es sich um eine mehrbändige Reihe handelt.
Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Hannah Hohmann
Datum d. Artikels: 03.12.2013
Bildcopyright: Benjamin, Comic Culture Verlag


X