Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
29.04.: Shōwa-Tag (regional) | 03.05.: Verfassungsdenktag (kenpo kinenbi) (gesetzlich) | 03.05. - 04.05.: Fukuoka - Dontaku Matsuri (regional) | 04.05.: Tag des Grünens 'Umwelt' (midori no hi) (gesetzlich) | 29.04. - 05.05.: Goldene Woche (golden week) (landesweit)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Blinde Weide, schlafende Frau
 

Bei „Blinde Weide, schlafende Frau“ handelt es sich um eine Kurzgeschichtensammlung vom Kult-Autor Haruki Murakami.
Inhalt Blinde Weide, schlafende Frau
Zwei Cousins - der eine vierzehn, der andere fünfundzwanzig Jahre - haben sich seit fünf Jahren nicht mehr gesehen. Nun muss der Älteren den Kleinen zum Krankenhaus bringen. Doch das Warten auf den Bus gestaltet sich quälend, weil sie keinen rechten Zugang zueinander finden. Aber in diesem Frühjahr passiert noch eine Menge mehr.


Birthday Girl
An ihrem zwanzigsten Geburtstag jobbt sie wie jeden Freitag als Kellnerin. Eigentlich hätte sie an diesem Tag frei gehabt, doch da ihre Kollegin erkrankt ist, muss sie kurzfristig dennoch selbst antreten. Wirklich enttäuscht ist sie nicht, denn sie hat sich mit ihrem Freund zerstritten und hat deswegen an diesem Abend ohnehin nichts mehr vor. Eine ganz alltägliche Schicht soll es allerdings nicht werden. Der Geschäftsführer erkrankt und wird ins Krankenhaus gefahren, bevor dies geschieht, gibt er ihr jedoch noch eine Anweisung. Sie soll dem Inhaber, der über dem Restaurant wohnt, das Abendessen bringen. Diesen Mann hat niemand außer der Geschäftsführer jemals vorher gesehen.


Das New Yorker Grubenunglück
Ein Freund des Erzählers hat eine sonderbare Angewohnheit. Sobald sich ein Taifun ankündigt, eilt er nicht nach Hause wie der Rest der Bevölkerung. Nein, er wirft sein Regencape über, schiebt sich Bierdosen in die Taschen und geht zum Zoo. Manchmal bleiben die Tore dagegen geschlossen – wer will schon bei solch einem Wetter in den Zoo? Dann setzt der Mann sich vor die Torn und trinkt ein Bier, bevor er resignierend zurück nach Hause geht. Wenn er Glück hat, dann schaut er sich jedes Tier an. Zumindest die, die sich nicht in ihre Behausungen zurückgezogen haben. Davon abgesehen ist der Freund allerdings ein ziemlich gewöhnlicher Mann.
Blinde Weide, schlafende Frau
 
Autor:Haruki Murakami
Seiten:416
Verlag:btb
Erschienen:04.08.2008
ISBN:
Preis:9,99 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Belletristik
Ursprungsland:Japan
Originaltitel:Mekura yanagi to, nemuru onna

Fazit Die Kurzgeschichten bestechen wieder durch die blumige Sprache, die man bereits von Haruki Murakami gewohnt ist. Leider können die Kurzgeschichten nicht immer ganz überzeugen. Der Autor verstrickt sich manches Mal zu sehr in Details, wodurch kostbare Zeilen verschenkt werden und das Ende sehr abrupt kommt. Insgesamt vierundzwanzig Geschichten befinden sich in dem Buch. Eingeleitet wird es von einem ausführlichen Vorwort, indem Murakami darauf eingeht, wie es zu dieser Sammlung kam.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 09.12.2015
Bildcopyright: btb


X