Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Natürlich fand auch 2017 das jährliche Filmfest der Nihon Media e.V. statt. Mit über achtzig Filmproduktionen wurde dieses Jahr das Thema „Zwischen Hart und Zart – Japans Kino der verlorenen Unschuld" vom 31.05. - 04.06.2017 gewählt.

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.09.: Tag der Verehrung der Ahnen (keiro no hi) (gesetzlich) | 14.09. - 15.09.: ôsaka – Danjiri Matsuri (regional) | 14.09. - 17.09.: Kamakura - Hachiman Matsuri (regional) | 22.09. - 23.09.: Tagundnachtgleiche (o-higan) (landesweit) | 07.10. - 09.10.: Nagasaki – Okunchi Matsuri (regional)
Twittern Auf Facebook teilen

Manga Kochbuch Kawaii – Jetzt wird’s süß!
 

Dieses Mal nimmt uns Angelina mit ins Reich der japanischen Süßigkeiten, die nicht nur niedlich aussehen, sondern natürlich auch süß schmecken. Ganz so, wie es der Titel verspricht.
Inhalt Wie immer begrüßt Angelina erst einmal ihre Kochbuch-“Leser“ mit einem freundlichen Vorwort, bevor es zur Inhaltsangabe geht, die das Buch in folgende vier Hauptabschnitte unterteilt: „Süß, süßer, Kawaii“, „East meets West“, „Traditionell japanische Spezialitäten“ und „Himmlische Erfrischungen“. Doch bevor mit eben jenen süßen und saftigen Rezepten begonnen wird, gibt es wieder eine kleine Erklärungen zu einigen japanischen Zutaten, die unerlässlich sind. Sehr praktisch sind hier immer die Tipps, wo man sie herbekommt und auf was man achten sollte. Auf den darauffolgenden drei „Basics“-Seiten werden die Grundlagen erklärt, die man zum Zubereiten der Süßigkeiten braucht: Das Wasserbad, die Spritztüte, das Eier trennen und Eiweiß steif schlagen.
„Süß, süßer, Kawaii“ beginnt, wie üblich, mit einer kurzen Mangageschichte mit Aya und Daisuke, die einen direkt zum ersten Rezept führen: Ichigo Usagi Kukki, also Erdbeer-Hasen-Kekse. Daraufhin folgen Donuts, Kuchen, Macarons, Eis, Törtchen, Pralinen, ach einfach alles, was das Dessertherz begehrt. Und das natürlich nicht im langweiligen „Normalo-Stil“ sondern in niedlichen Formen und Farben.
In „East meets West“ geht es, wie der Titel schon verrät, mit asiatisch-westlichen Süßspeisenideen weiter, wie zum Beispiel dem Matcha-Käsekuchen, Puddings, Torte und Toast. Doch die haben mal Bananen-, Kürbis- oder Melonengeschmack.
Zu „Traditionell japanischen Süßigkeiten“ braucht man nicht wirklich viel sagen. Eben genau dieSüßspeisen, die zum Beispiel gerne zu Grüntee gereicht werden: Honigkuchen, Reisküchlein, Mochi und Yōkan.
Frisch-süße Getränke gibt es schließlich bei den „Himmlischen Erfrischungen“. Neben Kirschblütentee für die kühleren Tage, gibt es Sirupvarianten, die man für leckere Erfrischungen für wärme Stunden verwenden kann. Hier als Beispiel die bekannte „Creme-Soda“ zu nennen.
Im Register auf der letzten Seite kann schnell nachgeschlagen werden, wenn man eine bestimmtes süßes Erlebnis sucht.
Weiterhin werden die „Kapitel“ natürlich von liebevollen Mangakurzgeschichte begleitet, in denen Aya und Daisuke immer wieder süße Überraschungen erleben.
Manga Kochbuch Kawaii: Jetzt wird`s süß! (avBuch im Cadmos Verlag / im Cadmos Verlag)
 
Autor:Angelina Paustian
Seiten:96
Verlag:Cadmos Verlag
Erschienen:15.04.2017
ISBN:9783840470516
Preis:19,95 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Kochbuch
Ursprungsland:Deutschland

Fazit Durch einige Grundlagentipps ist das Buch auch für Anfänger der süßen Küche geeignet, obwohl es leichtere und etwas schwerere Rezepte gibt. Da braucht ein Neuling eben etwas mehr Geduld. Aber durch die guten Erklärungen und die hilfreichen Tipps bei den Rezepten, kann man alles geschmacklich gut hinbekommen. Nur die Optik ist vielleicht nicht auf Anhieb wie bei Angelina.
Veganer können sich an diesem Buch ebenfalls erfreuen, da es immer wieder Hinweise gibt, wie die Rezepte vegan umgesetzt werden können. Eine schöne Ergänzung und wieder ein gelungenes Manga-Kochbuch in Angelinas Reihe. Und wer dem Charme von Aya und Daisuke nicht sowieso schon verfallen ist, der wird ihm hier sicher erliegen.
Autor: /  Subaru
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Datum d. Artikels: 15.06.2017
Bildcopyright: Mariam Taherpour, Ulrich Hantsch, Cadmos Verlag


X