Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Nicolas Chauvat hat uns zum Erscheinen seines Ratgebers "Genki: Die 10 goldene Regeln aus Japan" Rede und Antwort gestanden. Erfahrt in unserem Interview, warum er sich entschieden hat, dieses Buch zu schreiben und woher seine Leidenschaft für das Land der aufgehenden Sonne rührt!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
07.07.: Sternenfest (tanabata matsuri) (landesweit) | 19.07.: Tag der Marine (landesweit) | 16.07. - 24.07.: Kyôtô - Gion Matsuri (regional) | 24.07. - 25.07.: Tôkyô – Tenjin Matsuri (regional) | 06.08.: Hiroshima – Friedensfest (heiwa matsuri) (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

matcha - Der grüne Genuss
 

Snacks, Gebäck und Desserts verspricht der Untertitel dieses quadratischen und liebevoll gestalteten kleinen Kochbuches. Natürlich ganz im Zeichen des grünen Tees, wie der Titel schon verrät.
Inhalt Das Büchlein startet mit einer Rezept-Seite, die in folgende Kategorien unterteilt ist: Die Klassiker, Frühstück, Snacks, kleine Naschereien und Desserts. Danach geht es weiter mit einer „Kleinen Matcha-Kunde“, die nicht nur das traditionelle Getränk beleuchtet, sondern auch über Geschmack, die Tee-Qualität und die Kombination mit anderen Zutaten und so weiter aufklärt.
Das erste Rezept ist dann, passend zum Getränk, der „Matcha-Teekuchen“. Ebenso, wie „Die Klassiker“ es versprechen. Die Seiten dafür sind jedes mal gleich aufgebaut. Rechts gibt es ein Foto des Gerichts und links, über dem fettgedruckten Titel, stehen noch einmal die Gerichte in japanischen Schriftzeichen. Darunter folgt eine Angabe, wie viel Essen das Gericht verspricht, wie lange die Zubereitung dauert und wie viele Minuten gebacken wird. Eine typische Zutatenauflistung und der Zubereitungsvorgang folgen. Als schöne Ergänzung gibt es dann hin und wieder einen kleinen Tipp zum Gericht, wie man zum Beispiel noch mehr Geschmack herausholen kann und beziehungsweise oder einen Hinweis für echte Matcha-Liebhaber, die die Dosierung des grünen Pulvers erhöhen können.
Ein weiterer Klassiker ist der „Latte Matcha (mit Sahnehaube)“, der zeigt, dass auch ein paar wenige Getränke im Kochbüchlein zu finden sind, wie ein „Matcha-Power-Milchshake“ und ein „Matcha-Smoothie“.
Ansonsten gibt es Rezepte für verschiedene Muffins, weitere Kuchen und Tartelettes. Natürlich immer mit Matchapulver und weiteren Früchten oder Schokolade. Auf der allerletzten Seite gibt es noch ein paar Hinweise zu den Rezeptangaben und den Abkürzungen im Buch, die sehr hilfreich sein können.
Matcha - der grüne Genuss: Snacks, Gebäcks und Desserts (Genuss im Quadrat)
 
Autor:Lene Knudsen
Seiten:72
Verlag:Hädecke
Erschienen:20.01.2015
ISBN:9783775006859
Preis:12,95 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Kochbuch
Ursprungsland:Frankreich
Originaltitel:Gourmandises au Thé Matcha
Originalverlag:Hachette Livre - Marabout
Erstveröffentlichung:2014

Fazit Das Büchlein ist sehr schön und informativ gestaltet und für Matcha-Fans eindeutig zu empfehlen. Die Rezepte sind so variantenreich, dass sicher für jeden, der das grüne Pulver liebt, etwas dabei ist. Wer allerdings kein erfahrener Bäcker oder Koch ist, der sollte sich eindeutig die allerletzte Seite mit den Hinweisen ansehen, weil er sonst etwas verwirrt sein könnte, wenn er die Zutatenangaben liest. Sie wirken etwas ungenau, erklären sich aber mit den Hinweisen.
Die Rezepte selbst funktionieren gut und variieren vom Schwierigkeitsgrad her, wie die Zutaten in ihrer Vielfalt, was wir selbst getestet haben.
Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Datum d. Artikels: 18.09.2017
Bildcopyright: Hädecke Verlag / Hachette Livre - Marabout


X