Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

111 Gründe, Manga zu lieben: Eine Liebeserklärung
 

Manga, das waren doch diese Comics aus Japan mit ihrer Themenvielfalt und den großen Augen? Neben diesen beiden Gründen, bietet dieses Buch noch 109 weitere Gründe, wieso Manga so faszinierend sind.
Inhalt Viele von uns haben sicher diese eine Kindheitserinnerung, die uns noch sehr lange im Gedächtnis bleibt, und uns vielleicht sogar geprägt hat. Für manche ist es Sailor Moon, für andere eben der erste Band eines Manga, der einen dann nicht mehr loslässt. So ist es wohl auch Autorin Hoang Lan Dinh ergangen, die in ihrem Buch 111 Gründe zusammengetragen hat, weswegen sie Manga so liebt.

Unterteilt ist das Ganze in zwölf größere Kapitel, die wiederum mit einigen kürzeren, zum Thema passenden, Beiträgen daherkommen. Dabei werden Themen wie Kunst, Vielfalt, Sammelleidenschaft, bis hin zu Berufen rund um Manga abgedeckt, und auch die Convention, ja das gesamte "Fan-sein" findet ebenfalls einen Platz.
Dabei richtet sich das Buch auch gerade an jene, die noch nicht wirklich viel Ahnung von der Welt der Manga haben. Dies wird deutlich, wenn das Buch mit einer Liste der wichtigsten Begriffe beginnt. Von A wie Anime, über H wie Hentai bis hin zu Y wie Yuri liest sich dieser erste Grund wie eine Kurzanleitung zum O wie Otaku - und alle die es werden wollen.

111 Gründe, Manga zu lieben: Eine Liebeserklärung
 
Autor:Hoang Lan Dinh
Seiten:288
Verlag:Schwarzkopf & Schwarzkopf
Erschienen:15.11.2019
ISBN:9783862658039
Preis:12,99 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Comic, Japan, Hobby

Fazit So schön die Idee ist, so unsauber erscheint das Ergebnis. Neben recht plakativen Kapitelüberschriften und sich oft wiederholenden Beispielen, Sätzen oder ganzer Absätze, leidet das Buch unter zwei großen Problemen: Einerseits einem zumeist recht idealisierendem, vereinfachten und undifferenziertem Blick auf Manga, Anime und die Communities dahinter, andererseits widersprechen sich Aussagen und gar ganze Kapitel, wenn etwa nicht klar wird, ob Manga realistisch oder eben reine Fantasie sind oder sein wollen. Hinzu kommen noch die immer gleichen Satzabfolgen, manche Worte werden im Übermaß verwendet und Wikipedia wird mehrfach als alleinige Quelle angegeben.
Und das ist furchtbar schade.

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Datum d. Artikels: 27.01.2020
Bildcopyright: Schwarzkopf&Schwarzkopf/Andrey Apoev


X