Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Der große Wortschatz: Japanisch in zwei Bänden - Band 1
 

Jeder, der vor der Herausforderung steht, sich die japanische Sprache anzueignen, wird schnell merken, dass Wörterbücher und Grammatiken nicht dafür geeignet sind, sich einen Grundwortschatz aufzubauen. Für Abhilfe sorgt da "Der große Wortschatz Japanisch in zwei Bänden" von Martin und Maho Clauß!
Inhalt Ein Lehrbuch mag vielleicht noch ganz hilfreich sein, um Vokabeln zu lernen, ausreichen wird es aber nicht. Darum ist ein Grundwortschatz für jeden, der eine Sprache lernt, unerlässlich. Mit dem Wortschatz der Autoren Martin und Maho Claus seid ihr auf der richtigen Spur.

Eine kompakte, aber ausführliche Einleitung erklärt die Grundlegenden Aspekte für die Nutzung des Wortschatzes. Dieser ist unterteilt in unterschiedliche Themengebiete, wie "Speisen und Gerichte", "Ort und Richtung", "Gesellschaft" oder "Schrift und Text". Das erleichtert das Lernen ungemein, denn: Wörter eines Themengebietes lassen sich viel leichter verknüpfen und somit merken. Die Einträge umfassen einen Haupteintrag, der in japanischen Schriftzeichen (Kanji, Hiragana, Katakana), sowie in Romaji gehalten ist.
Aber Furigana, die euch bei der Lesung der Kanji helfen, gibt es nicht. Die Einträge werden zum Teil durch zusammengesetzte Wörter begleitet, die mit dem Hauptwort in Zusammenhang stehen und/oder einem Beispielsatz. In der Spalte rechts findet ihr dann die deutsche Übersetzung.

Bilder enthält der Wortschatz nicht. Hier kann man sich streiten, ob einige einfach gehaltene Zeichnungen den Lerner visuell unterstützen würden. Dennoch: Schön ist vor allem die große Schrift, die es leichter macht, die Kanji zu lesen und zu lernen. Zudem sorgt die Größe für eine gute Übersicht. Ein Index rundet den Wortschatz ab.

Der große Wortschatz: Japanisch in zwei Bänden Band 1
 
Autor:Martin & Maho Clauß
Seiten:332
Verlag:Books on Demand
Erschienen:12.07.2016
ISBN:9783741242694
Preis:19,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Japan

Fazit Für alle, die Japanisch lernen und einen übersichtlichen Wortschatz suchen, ist "Der große Wortschatz Japanisch" von Martin und Maho Clauß sicherlich eine hilfreiche Unterstützung. Für die Beispielsätze ist allerdings ein grundlegendes Verständnis der japanischen Sprache nötig. Der Wortschatz ersetzt weder eine Grammatik, noch ein Lehrbuch, aber das versteht sich von selbst. Immerhin ist er dafür da, sich einen Wortschatz aufzubauen und das gelingt damit hervorragend.
Autor: /  -Yue
Lektor: Saskia Haber
Datum d. Artikels: 21.04.2020
Bildcopyright: Martin & Maho Clauß


X