Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Der Mond leuchtet in jeder Pfütze - Zazen oder der Weg zum Glück
 

Dieser eine bestimmte Weg zum Glück, denn muss es doch geben - oder etwa nicht? Was, wenn der Weg eigentlich nicht vor mir, sondern in mir beginnt?
Inhalt "Kann das Glück wirklich erreicht werden, oder ist es ein Traum, der sich nie erfüllt?" Diese Frage stellt sich Autor und Mönch Muho, der sich, wie fast alle Menschen, früher oder später mit dieser Frage auseinandergesetzt hat.
Denn obwohl Glück etwas ist, wonach wir alle streben, so scheint es doch zugleich das Gut zu sein, welches am Schwierigsten zu erlangen ist - oder?

Was Glück eigentlich ist, ist so unterschiedlich definiert, wie es Menschen auf der Welt gibt, doch sicherlich gibt es diese eine Gemeinsamkeit: Es ist die Abwesenheit von Unglück, das Gefühl, dass einfach alles in Ordnung ist und man zufrieden sein kann. Für manche ist dies durch Karriereziele zu erreichen und wieder andere, wie Muho selbst, praktizieren mal ein bisschen Zen und beginnen zu meditieren. Da wird die Erleuchtung und die damit verbundene Glückseligkeit schon erreicht werden können.
Oder eben nicht.
Vielleicht noch ein bisschen Räucherstäbchen zünden, vegan leben und Yoga? Eine Prise "wenn ich doch nur nicht so viel arbeiten müsste"? Oder ein "die anderen sind Schuld"?
Was ist es, dass uns glücklich machen kann?

Der Mond leuchtet in jeder Pfütze: Zazen oder der Weg zum Glück
 
Autor:Abt Muho
Seiten:240
Verlag:Berlin Verlag
Erschienen:02.03.2020
ISBN:9783827013927
Preis:18,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Erzähltes Leben, Lehren und Weisheiten, Religion

Fazit Muho, dessen Name "keine Richtung" bedeutet, beschreibt in diesem einfühlsamen und unterhaltsamen Buch vor allem seine eigene Geschicht und wie er als Jugendlicher in Deutschland beschloss, Zen-Mönch zu werden. Dabei räumt er auch mit dem Mythos auf, dass Zen einfach und ein reines Zuckerschlecken sei. Seine Reise ist geprägt von Unannehmlichkeiten und Herausforderungen, von Orientierungslosigkeit und kalten Wintern. Und doch klingt mit jedem Wort durch, wie zufrieden Muho mit sich und dem Leben ist. Genau so, wie es eben ist. Denn der Weg zum Glück beginnt vielleicht direkt unter unseren Füßen.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Datum d. Artikels: 30.04.2020
Bildcopyright: Berlin Verlag, FinePic München


X