Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

"DanMachi - The Movie - Arrow of the Orion" kommt zwar nicht in die Kinos, dafür aber zu euch nach Hause...!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.06. - 17.06.: Kanazawa - Reisfest des Herrn (hyakuman gokusai) (regional) | 07.07.: Sternenfest (tanabata matsuri) (landesweit) | 19.07.: Tag der Marine (landesweit) | 16.07. - 24.07.: Kyôtô - Gion Matsuri (regional) | 24.07. - 25.07.: Tôkyô – Tenjin Matsuri (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Japanisch für Manga-Fans – Manga lesend Japanisch lernen
 

„Manga lesend Japanisch lernen!" müsste spätestens dann bekannt sein, wenn ihr entweder die „Banzai“ oder die „Daisuki“ gelesen habt. Denn hier wurden die ersten 24 Lektionen bereits abgedruckt, die nun als gesamter Band zu Verfügung stehen.
Inhalt Zusammen mit den liebenswerten Charakteren Oma Nakayama, Nils, Sonya und dem allwissenden Jiro wird man durch dieses Buch geleitet. Sie erklären Zusammenhänge und zeigen auf einfacher Weise, wie man Japanisch auch im Alltag bewältigen kann.
Angefangen wird in den ersten zwei Lektionen natürlich mit dem Erlernen der zwei Schriftsysteme Hiragana und Katakana, und die ersten Floskeln werden einem auch schon ans Herz gelegt, wie zum Beispiel „Guten Morgen" oder wie man ausländische Namen richtig mit Katakana schreibt. Im nächsten Kapitel kommen dann die ersten Kanji auf einen zugeflogen, die spielerisch mit Zeichnungen erklärt werden. Spätestens dann weiß man, dass Japanisch keine Sprache für zimperliche Europäer ist, denn sie ist eine sehr eigenständige Sprache.

Nils und Sonya sind wirklich sehr eifrig bei der Sache und so lernen sie in rasanten Schritten die ersten Schriftzeichen und die nächsten Lektionen über japanische Kultur und Gepflogenheiten. Hinzuzufügen ist, dass die Lektionen sehr anschaulich dargestellt sind und zwar schnell hintereinander kommen (denn jedes Kapitel hat nur 4 Seiten), aber dafür auf Verständlichkeit und Intensität geachtet wird. So hat man zum Beispiel am Ende jeder Lektion noch eine Zusammenfassung der verwendeten Schriftzeichen und wie sie Strich für Strich genau gezeichnet werden. Man lernt aber nicht nur die Schrift, sondern auch wie man Artikel richtig einsetzt und wie ein Satz aufgebaut wird. Die wichtigsten Vokabeln werden nebenbei noch erklärt, während die andere Seite japanische Sitten und Feiertage unter die Lupe nimmt.

Die Charaktere führen mit viel Charme und Witz durch die einzelnen Kapitel und erleichtern einem so das Lernen. Wichtig ist dennoch, dass man sich hinsetzt und das, was man gelesen hat, versucht anzuwenden. Ohne üben bringt einem auch das beste Japanischlehrbuch nichts.

Die Lektionen im Überblick:
#01 Schnörkel schöner schreiben, #02 Wer bin ich und wie heißt du? #03 Japanisch sprechen ohne Worte, #04 Auf dem Schulhof mitreden, #05 Erste Sätze fast im Schlaf, #06 Spaß im No-Theater, #07 Graf Zahl und seine japanischen Freunde, #08 Wir kochen uns ein Süppchen, #09 Regen und Verben, #10 Wir fahren nach Kyoto, #11 Wir fahren nach Kanazawa, #12 Unaussprechliches, #13 Lektion der Superlative, #14 Ein Monat ohne Götter, #15 Mit dem Plural baden gehen, #16 Vergangenheit und roh wie Sushi, #17 Sprechende Ampeln und Alltagsfloskeln, #18 Schnell ein wenig Geschichte, #19 Videospiele und Adjektive, #20 Die Teezeremonie höflich aussitzen, #21 Patente Erfindungen und Partikel, #22 Spuk von Fern und Nah, #23 Karaoke in Kapselhotels und #24 Otaku-Jagd.
Japanisch für Manga-Fans 01
 
Autor:Jin Baron
Seiten:104
Verlag:Carlsen
Erschienen:01.08.2006
ISBN:9783551774408
Preis:8,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 

Fazit Dieses Buch ist eine gelungene Zusammenfassung der wichtigsten Sitten und Gebräuche Japans. Außerdem gibt dieses Buch einen guten Einsteiger-Überblick, wie man sich am besten an das Wagnis Japanisch lernen herantasten kann. Einfach, mit erklärenden Zeichnungen im Manga Stil und der richtigen Leserichtung ist es für Anfänger sehr gut geeignet. Man merkt die detailgenaue Recherche und die ausgeklügelten Geschichten, die dem Leser auf dem Weg zu einem besseren Verständnis helfen sollen.
Autor: /  Yukii2
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 06.01.2011
Bildcopyright: Thora Kerner, Jin Baron, Carlsen Comics


X