Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

"DanMachi - The Movie - Arrow of the Orion" kommt zwar nicht in die Kinos, dafür aber zu euch nach Hause...!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.06. - 17.06.: Kanazawa - Reisfest des Herrn (hyakuman gokusai) (regional) | 07.07.: Sternenfest (tanabata matsuri) (landesweit) | 19.07.: Tag der Marine (landesweit) | 16.07. - 24.07.: Kyôtô - Gion Matsuri (regional) | 24.07. - 25.07.: Tôkyô – Tenjin Matsuri (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Japanisch mit Manga - Übungsbuch 1
 

Japanisch lernen ist manchen Leuten einfach zu viel, weil es so trocken wirkt. Doch wie sieht es aus, wenn man dabei noch gleich einen Manga lesen kann? „Japanisch MIT MANGA – Übungsbuch 1“ macht es möglich, auf „Japanisch MIT MANGA“ aufzubauen.
Inhalt Wer kennt ihn nicht? Den Wunsch, Manga auch auf Japanisch lesen zu können? Wie viel würde sich doch gleich der Fan-Horizont erweitern lassen? Den meisten ist es jedoch klar: diese Sprache ist nicht gerade die am leichtesten zu erlernende. An Motivation, sich durch trockene Lehrbücher zu wälzen, fehlt es meist auch. Wie gut also, dass es „Japanisch MIT MANGA“ gibt. Solltet ihr also im Besitz dieses Lehrbuchs sein und es mit dem Erlernen der Bildsprache wirklich ernst meinen, ist „Japanisch MIT MANGA – Übungsbuch 1“ eine wirklich gute Investition.
Hier findet man viele Übungen, die auf den Lektionen des ersten Bandes der Reihe aufbauen und noch einmal helfen, sich all die gelernten Dinge besser einzuprägen – natürlich mit Hilfe eines Manga.
Das Ganze funktioniert folgendermaßen: Jede Einheit im Übungsbuch entspricht fünf Lektionen im Lehrbuch. Es wird jedoch wirklich dringend vorausgesetzt, dass man bereits diese Lektionen erlernt hat und auch Hiragana, Katakana und die wichtigsten Kanji beherrscht. So werden hier deutlich weniger Romanji für die Übersetzung benutzt, als es im Buch selbst der Fall ist. Jede Lehreinheit beginnt mit dem Ausschnitt eines Manga, der extra für dieses Lehrbuch entstand: „Rakujo“. Danach kommen verschiedene Aufgaben, die man schon aus heimischen Schullehrbüchern kennen sollte. Erst einmal findet man eine Liste mit den neuen Vokabeln, welche im Manga bereits verwendet wurden. Dann kommen die ersten Übungen. Wie gut habt ihr den Manga verstanden? Worum genau ging es eigentlich? Das Leseverstehen testet euer Verständnis, um auszuschließen, dass ihr irgendetwas falsch verstanden haben könntet. Dann folgen Aufgaben, die das Erlernen der Vokabeln zum Ziel haben. Romanji in Japanisch übersetzen und umgekehrt. Was sagt man wann und wie wird es geschrieben? Hier hat der Leser die Möglichkeit, sein Wissen praktisch zu testen und sich Alltagssituationen zu stellen. Der nächste Punkt ist die Grammatik. Satzstellungen, Zeiten und so weiter werden euch hier erneut eingebläut. Als Letztes folgen dann noch Kanji, ohne die man wohl nicht weit kommt. Das Buch ist nach steigender Schwierigkeit aufgebaut und setzt damit immer das richtige Wissen des vorherigen Kapitels voraus. Sobald ihr die Übungen erledigt habt, könnt ihr euch direkt auf den letzten Seiten des Buches korrigieren, denn hier sind die gesamten Lösungen vertreten.
Alles in allem zwar kein Spaziergang, aber ein Lehrbuch, das seine Aufgabe ernst nimmt und versucht, das Lernen etwas aufzulockern und nicht zu trocken zu präsentieren. Wer diese Sprache also wirklich erlernen will, sollte vielleicht einmal in Erwägung ziehen, sich diese Reihe zuzulegen. Es sei jedoch auch gewarnt, dass der Manga und dessen Zeichenstil nicht jedermanns Sache sein dürfte.
In „Rakujo“ geht es übrigens in die Zukunft auf den Planeten Saka, welcher einst Herrscher war und nun nach einem Krieg verwüstet ist. Auf dem Stützpunkt lernt man Hide, den Herrscher von Saka, Yodo, seine Mutter, und Yuki, einen General aus Hides Clan kennen. Sie stehen gegen Yasu, dem Herrscher der Galaxie.
 
Japanisch mit Manga - Übungen 1
 
Autor:Marc Bernabe
Seiten:96
Verlag:EMA
Erschienen:12.12.2006
ISBN:9783770466214
Preis:12,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:Spanien
Originaltitel:JAPONES EN VIENTAS – Cuaderno de ejercicios 1
Originalverlag:NORMA Editorial
Erstveröffentlichung:2005

Fazit Marc Bernabès „Japanisch MIT MANGA“ wurde bereits in viele Sprachen übersetzt. In Deutschland sind bis jetzt zwei Bände der Reihe und das hier behandelte Übungsbuch auf dem Markt erschienen. Illustriert wurde „Rakujo“ von Gabriel Luque. Wer sich bei den Dialogen nicht so sicher ist, kann auf der Internetseite von Egmont Manga und Anime (manganet.de) alles auf Deutsch nachlesen. Das Buch baut auf dem Original auf, welches in Spanien erschienen ist und hat deshalb ein paar Erklärungen auf den letzten Seiten, da die deutsche und die spanische Version sich doch leicht unterscheiden.
Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Liane Awizio /  ShainaMartel
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 22.01.2011
Bildcopyright: Marc Bernabè, Gabriel Luque, EMA, NORMA Editorial


X