Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Nicolas Chauvat hat uns zum Erscheinen seines Ratgebers "Genki: Die 10 goldene Regeln aus Japan" Rede und Antwort gestanden. Erfahrt in unserem Interview, warum er sich entschieden hat, dieses Buch zu schreiben und woher seine Leidenschaft für das Land der aufgehenden Sonne rührt!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
07.07.: Sternenfest (tanabata matsuri) (landesweit) | 19.07.: Tag der Marine (landesweit) | 16.07. - 24.07.: Kyôtô - Gion Matsuri (regional) | 24.07. - 25.07.: Tôkyô – Tenjin Matsuri (regional) | 06.08.: Hiroshima – Friedensfest (heiwa matsuri) (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Phänomen Manga – Comic-Kultur in Japan
 

„Phänomen Manga" gilt nach wie vor als DAS Sekundärwerk über Manga im deutschen Sprachraum. In sechs Kapiteln wird detailliert über die Geschichte und die Entwicklung von Manga in Japan erzählt.
Inhalt Vorweg sollte erwähnt werden, dass es sich bei „Phänomen Manga" um ein Sachbuch handelt. Jaqueline Berndt, studierte Japanologin, beschreibt in sechs Kapiteln mit einem etwas trockenen und wissenschaftlichen Stil die Geschichte der Manga in Japan, seine gegenwärtige Bedeutung, das Genre der Jungen- und Mädchen-Manga und deren Unterschiede, die Verbreitung von Hentai und streift letztendlich auch noch ein wenig die Themen Doujinshi und Anime. Weiterhin verfügt das Buch über einen großen Anhang, so sind darin eine Zeittafel zur Geschichte des Manga, ein Glossar, Kurzbiografien und ein Literaturverzeichnis enthalten.
Wer Informationen über die deutsche Manga-Szene sucht, wird hier jedoch nicht fündig, da das Buch im Jahre 1995 und somit zu einer Zeit erschien, in der Manga hierzulande fast unbekannt waren, wird der deutsche Sprachraum höchstens hin und wieder am Rande erwähnt. Das Buch beschäftigt sich beinahe ausschließlich mit der Geschichte der Manga- und Comic-Kultur in Japan.
Es beinhaltet auch viele interessante Illustrationen von hierzulande aufgrund des Alters größtenteils unbekannten Manga, jedoch geht die Autorin kaum auf diese ein und lässt den nicht japanisch-kundigen Leser im Dunkeln tappen, da die Texte der Manga leider fast immer auf Japanisch sind.
Phänomen Manga. Comic-Kultur in Japan
 
Autor:Jacqueline Berndt
Seiten:200
Verlag:Sonstige
Erschienen:01.10.1995
ISBN:9783861242895
Preis:19,40 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Comic, Japan
Ursprungsland:Deutschland
Originaltitel:Phänomen Manga. Comic-Kultur in Japan
Originalverlag:be.bra Verlag
Erstveröffentlichung:1995

Fazit „Phänomen Manga" ist für alle empfehlenswert, die sich gerne etwas intensiver mit Manga beschäftigen möchten. Wer sich nur ein wenig über das Thema informieren will, wird mit dem Buch nicht glücklich. Weiter ist das Buch recht trocken und wenig unterhaltsam zu lesen, da es in einem sehr sachlichen und wissenschaftlichen Stil verfasst wurde. Da das Buch 1995 erschienen ist, kann man es getrost als veraltet bezeichnen, denn auf die mittlerweile große deutsche Manga-Szene wird nicht eingegangen und in den letzten 10 Jahren hat sich doch einiges verändert, sowohl hier als auch in Japan.
Autor: /  Yukii2
Lektor: Laura Schubert /  lour
Datum d. Artikels: 03.03.2010
Bildcopyright: Jaqueline Berndt, Edition Q -Japan Edition (heute be.bra Verlag)


X