Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Nicolas Chauvat hat uns zum Erscheinen seines Ratgebers "Genki: Die 10 goldene Regeln aus Japan" Rede und Antwort gestanden. Erfahrt in unserem Interview, warum er sich entschieden hat, dieses Buch zu schreiben und woher seine Leidenschaft für das Land der aufgehenden Sonne rührt!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
07.07.: Sternenfest (tanabata matsuri) (landesweit) | 19.07.: Tag der Marine (landesweit) | 16.07. - 24.07.: Kyôtô - Gion Matsuri (regional) | 24.07. - 25.07.: Tôkyô – Tenjin Matsuri (regional) | 06.08.: Hiroshima – Friedensfest (heiwa matsuri) (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Spiritual Skin: Magical Tattoos and Scarification
 

Tinte, Ruß, geheime Ingredienzien und tausende von musterartig durchgeführte Schnitte unter der Haut: Das sind magische Tätowierungen und Skarifizierungen.
Inhalt Fast vergessen scheinen sie, die magischen Tätowierungen alter, indigener Stammeskulturen aus Teilen Asiens, Afrikas sowie Nord- und Südamerikas. Dort dienen sie nicht nur als Schmuck oder Schönheitsideal, nein, mehr noch: Sie sollen ihren Träger beschützen: bei der Jagd, in Schlachten mit anderen Stämmen, während der Arbeit und vor bösen Geistern und Krankheiten. Auch werden Tattoos zu therapeutischen Zwecken in Form von Tattoo-Akupunktur – Tattoopunktur genannt – angewandt; selbst am 5300 Jahre alten Eismann „Ötzi“ lassen sich diese feststellen.

Der Narbenkunst, auch als Skarifizierung bekannt, wird ein ganz eigener Abschnitt gewidmet. Diese Körperverzierung ist eine noch schmerzhaftere Angelegenheit als die klassische Tätowierung. Hierbei werden diverse Schnitte in einem Muster in die Haut eingeritzt; je nach Methode können auch kleine Fleischstücke herausgeschnitten werden. In manchen Stämmen sind solche Körpermodifikationen ein Zeichen dafür, dass eine gewisse erwachsene Reife erreicht wurde, für andere Stämme dienen sie als eindeutiges Erkennungsmerkmal der Herkunft des Trägers.

Dr. Lars Krutak fasst in diesem Buch sein Wissen und seine Erfahrungen mit diesen kulturellen Traditionen zusammen. Er beschreibt lebendige Szenen, denen er selbst beiwohnte, kombiniert diese aber auch mit den nötigen Hintergrundinformationen. Die ganzseitigen und hochauflösenden Farbfotos dokumentieren seine Berichte und machen die Beschreibungen anschaulicher. Zudem sind sie Zeugen einer Körperkunst, welche aufgrund globalen und gesellschaftlichen Wandels zunehmend zu verschwinden droht.

Die Texte sind in englischer wie auch in deutscher Sprache abgedruckt.
Spiritual Skin: MAGICAL TATTOOS AND SCARIFICATION: Wisdom. Healing. Shamanic Power. Protection
 
Autor:Lars Krutak
Seiten:400
Verlag:Edition Reuss
Erschienen:15.09.2012
ISBN:9783943105117
Preis:98,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Kunst, Bildband

Fazit Dr. Lars Krutak ist Kulturanthropologe, Fotograf und Autor und bereist seit fünfzehn Jahren die indigene Welt, um die dortige Tätowier- sowie Narbenkunst zu dokumentieren. Seinen eigenen Körper zieren bereits diverse traditionelle Tattoos und Skarifizierungen aus Borneo, den Philippinen, Indonesien, Thailand, dem brasilianischen Amazonas, Papua-Neuguinea, Benin, Äthiopien und Mosambik.
Als Fotografen für diesen Bildband waren, neben Lars Krutak, auch Nanna Agerskov, Claire Artemyz, Ben Neild, Dr. Marco Samadelli, Tomasz Madej, Dr. Dan James Pantone Dobbratz, Valentina Dragotto, Lorenzo Provvedi und Bamba aktiv.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Datum d. Artikels: 23.03.2013
Bildcopyright: Edition Reuss


X