Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

"DanMachi - The Movie - Arrow of the Orion" kommt zwar nicht in die Kinos, dafür aber zu euch nach Hause...!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.06. - 17.06.: Kanazawa - Reisfest des Herrn (hyakuman gokusai) (regional) | 07.07.: Sternenfest (tanabata matsuri) (landesweit) | 19.07.: Tag der Marine (landesweit) | 16.07. - 24.07.: Kyôtô - Gion Matsuri (regional) | 24.07. - 25.07.: Tôkyô – Tenjin Matsuri (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Japan - Ein Länderportrait
 

Japan wird oft als Land zwischen "Tradition und Moderne" gesehen. Wieso dies eben genau nicht zutrifft, beschreibt Tagsold in seinem Werk "Japan - Ein Länderportrait". Zudem zeigt er, dass das ferne Land im Osten näher an der westlichen Kultur steht als an der ostasiatischen.
Inhalt Im Vorwort seines Buches "Japan - Ein Länderportrait" beschreibt Tagsold direkt die Ziele seines Werkes: Es geht darum, das Japanbild in den Köpfen der westlichen Welt ein wenig gerade zu rücken. Im Verlauf der letzten Jahrhunderte sind die unterschiedlichsten Japantheorien in Umlauf gekommen und haben das Bild dieses Landes in der westlichen Welt geprägt. Der Hauptinhalt dieser Theorien war es zu zeigen, dass Japaner und Westler vollkommen verschieden waren. Nicht nur von der Mentalität, sondern auch von der körperlichen Beschaffenheit her. Dass dies nicht der Fall ist, beschreibt das Buch sehr gut. Tagsold zeigt, dass sich Länder wie Deutschland und Japan eigentlich näher sind als man denkt und durchaus voneinander lernen könnten.
Zudem ist es gespickt mit vielen persönlichen Erfahrungen, die der Autor während vieler Japanaufenthalte gesammelt hat.

Gegliedert ist das Buch in neun größere Themenabschnitte. Diese widmen sich verschiedenen Teilen der japanischen Alltagskultur. Es werden Themen angesprochen wie die Geografie in Bezug auf die unterschiedliche Entwicklung der verschiedenen Landesteile, die Geschichte ab der Meiji-Restauration 1868, die Esskultur in Bezug auf Fastfood und Reiskonsum, die Religion - oder eben das Nichtvorhandensein von dieser -, die Popkultur und damit verbunden natürlich auch Anime und Manga, aber auch Themen wie die Wirtschaftskrise und der vorangegangene wirtschaftliche Aufschwung, die starke Alterung der Gesellschaft und der Umgang mit Umweltkatastrophen, wie am 11. März 2011 in dem Gebiet um Fukushima.
Neben diesen großen Themenkomplexen erfährt man nebenher noch das ein oder andere, wie beispielsweise welches Obst aus welcher Präfektur besonders gut schmeckt.
 
Autor:
Seiten:
Erschienen:
Notice: Undefined offset: 1 in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/include/functions.php on line 162

Notice: Undefined offset: 2 in /www/htdocs/w01589a5/animepro.de/include/functions.php on line 162
ISBN:
Preis:0,00 €
 
Genre:Geschichte, Medizin/Ernährung, Japan

Fazit Christian Tagsold ist ausgebildeter Japanologe und lehrt seit 2006 an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf. Durch mehrere und auch längerfristige Japanaufenthalte hat er sich immer auch vor Ort über seine Forschungsthemen informieren können. "Japan - Ein Länderportrait" ist sein neuestes Werk, welches im Handel erhältlich ist. Seit 2002 hat er noch drei weitere Monografien herausgebracht. Ansonsten gibt es von ihm viele kürzere Aufsätze in japanologischen Zeitschriften.
Autor: /  Juka
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Datum d. Artikels: 16.12.2013
Bildcopyright: Christoph Links Verlag, bigstock, Lucian Milasan


X