Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

"DanMachi - The Movie - Arrow of the Orion" kommt zwar nicht in die Kinos, dafür aber zu euch nach Hause...!

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.06. - 17.06.: Kanazawa - Reisfest des Herrn (hyakuman gokusai) (regional) | 07.07.: Sternenfest (tanabata matsuri) (landesweit) | 19.07.: Tag der Marine (landesweit) | 16.07. - 24.07.: Kyôtô - Gion Matsuri (regional) | 24.07. - 25.07.: Tôkyô – Tenjin Matsuri (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Bushido – Der Ehrenkodex der Samurai
 

In dem Buch „Bushido – Der Ehrenkodex der Samurai“ erklärt der Autor den Weg des Kriegers und macht ihn auch für westliche Leser verständlich.
Inhalt Während in der westlichen Welt der Religionsunterricht an Schulen ein Teil der moralischen Erziehung darstellen soll, gibt es dies nicht in Japan. Auf die Frage, wie man in Japan denn diese Werte vermittelt, kennt Inazo Nitobe erst keine Antwort. Erst später wird ihm bewusst, dass die Grundsätze die man ihm in der Kindheit mit auf den Weg gegeben wurde, ihren Ursprung im Ehrenkodex der Samurai haben.

Die Wurzel findet Bushido (Bedeutug: Der Weg des Kriegers) in den Lehren des Buddhismus, Shintoismus und Konfuzianismus. Zu den Tugenden gehören: Redlichkeit, Mitgefühl, Höflichkeit, Loyalität, Ehre, Mut und Selbstbeherrschung. Den meisten dieser Eigenschaften wurde ein eignes Kapitel gewidmet. Das Buch beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Erläuterung der Tugenden, sondern beleuchtet das Leben der Samurai von vielen Seiten. So wird beispielsweise auch erklärt, warum das Schwert so eine wichtige Rolle einnimmt und oft auch als Seele der Samurai beschrieben wird.

Immer wieder zieht der Autor Vergleiche zur westlichen Welt, die nicht unbedingt stets positiver Natur sind, wozu es schon im Vorwort eine Stellungnahme gibt. Weswegen man es soweit wie möglich losgelöst von der eigenen religiösen Einstellung lesen sollte. In den letzten zwei Kapitel geht Inazo Nitobe noch darauf ein, ob Bushido noch lebendig wäre und es in Zukunft noch sein könne.
Bushido. Der Ehrenkodex der Samurai
 
Autor:Inazo Nitobe
Seiten:200
Verlag:Anaconda
Erschienen:31.01.2007
ISBN:978-3866470248
Preis:4,95 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:USA
Originaltitel:Bushido – The Soul of Japan
Originalverlag:Kodansha Intl
Erstveröffentlichung:2004

Fazit Autor Inazo Nitobe (1862 – 1933) entstammte selbst einem Samurai-Clan. Als japanischer Diplomat und Gelehrter, war er einer der ersten und wichtigsten Vermittler zwischen Japan und dem Westen. Sein Hauptwerk „Bushido –Der Ehrenkodex der Samurai“ wurde in englischer Sprache verfasst und erschien erstmals unter dem Titel „Bushido – The Soul of Japan“ 1899 in den USA. Seitdem wurde das Werk öfter überarbeitet und erweitert. Das Buch bietet gerade für die westliche Region einen guten Einblick in diesen japanischen Ehrenkodex und ist für alle Interessierten zu empfehlen.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Datum d. Artikels: 17.06.2014
Bildcopyright: Anaconda


X