Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional) | 23.12.: Geburt des Kaisers (gesetzlich) | 15.12. - 18.12.: Nara – Kasuga-Fest (regional)
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Thailand 151
 

Was sind Ladyboys, warum ist der Banyanbaum so beliebt und was hat es mit dem Volk der Moken auf sich?
Inhalt Thailand gilt als beliebte Kulisse für eine Vielzahl verschiedenster Filmproduktionen und wird auch als Urlaubsland stark frequentiert. Strandurlauber und Rucksacktouristen genießen das für sie exotische Flair und haben nach ihrem zweiwöchigen Aufenthalt eine ganze Menge zu Hause zu erzählen. Aber ist Thailand wirklich nur Spa-Hotel, Rotlichtviertel und Trekkingtour?

In „Thailand 151“ hält der Autor Thilo Thielke klar dagegen. Natürlich findet man im Land des „farbenfrohen Königreichs“ Dinge, von denen man schon tausend Male gehört hat. Aber ebenso stößt man bei genauer Betrachtung auch auf eine Vielzahl von Menschen und Situationen, die es nicht in den Standard-Reiseführer geschafft haben: Zum Beispiel die Künstlerkommune V64, die sich in einer Lagerhalle nahe eines Flughafens eingefunden hat oder der Schweizer Martin Woodtli, der am Stadtrand eine Einrichtung für Demenzkranke erschaffen hat. Es wird die Kunst des Obstschnitzens beleuchtet, was es mit den Rot- und Gelbhemden oder auch der Exilstadt Mae Sot auf sich hat und was für eine Bedeutung Elefanten und Schlangen in Thailand haben. Warum es passieren kann, im April von fremden Menschen mitten auf der Straße nass gespritzt zu werden, weshalb Zitronengras nicht viel mit Zitronen gemein hat und warum manch kerngesunder Mensch nur zum Spaß zum Arzt geht.

In 151 Kapiteln werden solche und andere Themen angeschnitten und kurz aber verständlich erklärt, immer untermalt mit einer oder mehreren Fotografien. Das macht „Thailand 151“ nicht nur zu einem griffigen Nachschlagewerk, sondern beschwört auch schnell die Neugier bei Interessenten herauf, die bisher noch nie in Thailand waren.
Thailand 151: Portrait des farbenfrohen Königreichs in 151 Momentaufnahmen
 
Autor:Thilo Thielke
Seiten:288
Verlag:Conbook Verlag
Erschienen:01.08.2013
ISBN:9783943176438
Preis:14,95 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Reiseführer/Reisebericht

Fazit Der Autor Thilo Thielke, Jahrgang 1968, ist seit Mitte der Achtziger Jahre als Journalist tätig. Er lebte mit seiner Familie unter anderem eine Zeit lang in Thailand, wodurch seine Erzählungen im Buch einen besonders persönlichen Touch erhalten.
Seit den 2000ern veröffentlicht Thielke Bücher zu verschiedenen kulturellen Themen.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Datum d. Artikels: 24.11.2016
Bildcopyright: Conbook Verlag


X