Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Bergerac

Melodische Klänge, bezaubernde Outfits – Glamour spielt bei Bergerac eine große Rolle, daran konnten selbst die Wechsel im Line-Up nichts ändern.
Profil
Infobox

Art
Band, aufgelöst (2009)

Gründung
2004

Musikstil
Rock, Pop, Visual Kei

Das Gründungsjahr der Band lässt sich auf das Jahr 2004 zurückführen. Hier fanden sich Sänger Itsuki, die beiden Gitarristen Satsuki und Migushi, Bassist Kyosuke und Schlagzeuger Yuu zusammen. Vom Beginn ihrer Karriere an traten sie bei den unterschiedlichsten Festivals auf, während regelmäßigen Veröffentlichungen, erst zwei Jahre nach der Gründung einsetzten. Auf diese Weise konnten sie sich eine mittlerweile recht große Fanbase erspielen.
2005 bekam das Line-Up allerdings einen Riss: Bassist Kyosuke verließ die Band aus unbekannten Gründen – doch diese Lücke wurde bereits im März 2006 von Tatsuha wieder gefüllt, der vorerst zwar nur als Support diente, aber wenig später zum festen Mitglied wurde. Nun erfolgte auch endlich die Veröffentlichung ihrer ersten Single „Suisai to ryuuseigun“.
Es dauerte allerdings nicht lange bis auch Migushi ging und von einem neuen Gitarristen ersetzt wurde: Kazuki. Diese Besetzung sollte zunächst halten und das erste One-Man-Konzert folgte. Auch in den Charts konnten sie mit den nächsten Singles punkten, wodurch sie weiterhin auf sich aufmerksam machen konnten.
2007 gab es neue Veränderungen im Line-Up: Yuu wurde durch Iru ersetzt und auch Kazuki ging im November, wodurch die Band vorerst nur zu viert agierte. Somit konnte sie in diesem Jahr auch nur zwei Singles verbuchen.
Im nächsten Jahr zeigten Bergerac sich wieder von ihrer besten Seite: Neben der Veröffentlichung ihrer ersten Live-DVD „Kirameku Hoshikutu Marou Curtain Call: 2007.11.3 Shibuya O-west“ und einer weiteren Single wurde die Band durch Gitarrist Narumi erneut komplettiert. Zudem waren sie auf der „CANNONBALL-Tour“ zu sehen, bei der auch Bands wie lynch und Wizard vertreten waren. Im August bereicherten sie das „stylish wave CIRCUIT MAX'08“ und reihen sich unter bekannten Künstlern wie SCREW und SuG ein. Ihre Single "AMETHYST" erreichte sogar Platz 18 der Charts. Zwei weitere CDs folgten noch im selben Jahr: "Genocide Streaming" im Juli und "Starlight serenade" im Oktober. Das Jahr klang mit gleich zwei Silvesterlives aus: Zunächst traten sie im Takadanobaba Area auf, bevor es nach Yokohama zum berühmten "stylish ave Coundown" ging.
Das Jahr 2009 begann eher ruhig mit einigen Auftritten in Tokyo, vorzugsweise im Takadanobaba Area, bevor im April ihr erstes Minialbum "SIXTH SENSE" veröffentlicht wurde, dem sich gleich einige Konzerte anschlossen.
Obwohl nach etlichen Memberwechsel die Konstellation von 2008 über ein ganzes Jahr hielt, scheinen diese der Band doch nicht gut bekommen zu sein: Nach einem Konzert im Juli verkündeten Bergerac, dass sich die Band nach einem letzten Konzert am 12. September endgültig auflösen würde. "Bergerac Last Oneman [Good bye.]" fand im Meguro Rockmaykan statt.


Musikstil Schon bei den ersten Klängen ihrer Songs bemerkt man den gewissen Glamour, der der Musik innewohnt. Unterstrichen wird dies durch Itsukis abwechslungsreiche und melodische Stimme, die sich besonders gut für die eher sanften Stücke eignet.
Sie decken aber auch viele unterschiedliche Stilrichtungen ab, so dass für fast jeden Geschmack etwas dabei ist. Sowohl die etwas härteren Töne als auch die sanften gelingen ihnen meisterlich. Dabei geht ihre Einzigartigkeit aber niemals verloren, die nicht nur von der Musik, sondern auch von ihren Outfits geprägt wird.



Mitglieder Gesang: Itsuki
Gitarre: Satsuki
Gitarre: Narumi
Bass: Tatsuha
Schlagzeug: Iru



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
22.04.2009 -SIXTH SENSE- Minialbum
22.10.2008 Starlight serenade Single
16.07.2008 Genocide Streaming [code: abstract data type] Single
05.03.2008 AMETHYST Single
06.02.2008 Kirameku Hoshikutu Marou Curtain Call: 2007.11.3 Shibuya O-west DVD
10.10.2007 Yume ni mau, kimi no sugata Single
16.05.2007 Primary Single
22.11.2006 Junpaku wo tsuzuru sentence Single
18.10.2006 D.B.S. -dark bizarre spiral- Single
29.03.2006 Suisai to ryuuseigun Single
Autor:
Lektor: Daniela Seesing / Vereinsmitglied - Animexx Economy Luinaldawen
Grafiker: Nathalie Schöps /  unbekannt
Datum d. Artikels: 15.01.2011
Bildcopyright: Bergerac


X