Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Aural Vampire

Viel Blut und Horror. Eine schöne Vampirfrau und ein maskierter Mörder aus einem kranken Schocker-Film gepaart mit elektronischen Klängen und einer betörenden Stimme. Willkommen bei Aural Vampire!
Profil
Infobox

Art
Band, aktiv

Gründung
2004

Musikstil
Electronic

Offizielle Homepage
http://www.auralvampire.com/

Die beiden Horrorfilmfans EXO-CHIKA und Raveman trafen sich bereits auf der High School. Eigentlich hätten sie nichts miteinander zutun gehabt, wenn da nicht die gemeinsame Liebe zur Musik und den Schauerfilmen gewesen wäre. Trotz allem gaben sie sich nach ihrer Schulzeit vorerst getrennten Projekten hin und entschlossen sich viel später Aural Vampire ins Leben zu rufen. Da kann man nur sagen: Glück gehabt. Denn ansonsten hätten sie sich wahrscheinlich nicht entschlossen, Helden der japanischen Dark Scene zu werden.
Seit 2004 sind sie auf dem besten Wege dorthin, denn in diesem Jahr debütierten sie mit ihrem Album „Vampire Ecstasy“. Ein Jahr später folge die Single „Death Folder“. Diese umfasste zwar nur drei Tracks, dafür wurde sie für Fans in aller Welt zum kostenlosen Download online gestellt.

Erst 2007 wurde es für die beiden richtig aufregend: Im Februar gingen sie das erste Mal zusammen mit Sins of Flesh und The Pussybats auf internationale Tournee, wodurch sie in Deutschland und in den Niederlanden Auftritte hatten. Sogar einige One-Man-Konzerte gab es von ihnen. Bereits im Mai statteten sie Deutschland einen zweiten Besuch ab, dieses Mal mit der bekannten Künstlergruppe Tokyo Decadance. Noch bevor sie uns im September im Rahmen der „Tokyo Dance Night“ und dem „inMotion Asian Pacific Festival“ erneut mit ihrer Anwesenheit beehrten, unterschrieben sie im August einen Major-Vertrag bei dem japanischen Label Avex.
2008 begann mit einem Auftritt bei Anime Matsuri, der gleichzeitig ihr erster Auftritt in den USA war, dem ein weiter Auftritt im Februar 2009 auf der Anime Convention folgte. Doch nicht nur der amerikanische Kontinent hatte es ihnen angetan - Neben einigen Konzerten in Australien an der Seite von GPKISM und DJ SiSeN kehrten sie auch nach Europa und Deutschland zurück, als sie die Beethovenhalle auf der Animagic zum Kochen brachten.
Auch beim V-Rock Festival, bei dem immerhin über 50 Bands performten, waren sie dabei und eröffneten das zweitägige Spektakel mit ihrer Show. Nach einem Auftritt in Mexiko war das Duo erneut auf der Anime Matsuri vertreten, bevor endlich das neue Album "ZOLTANK" Anfang Mai erschien. Doch die Welt ist groß und so verließen sie ihre Heimat gleich wieder, um zum ersten Mal auf der Anime Central Anime und Manga Convention zu spielen. Fans der reiselustigen Band dürften definitiv gespannt sein, wo es sie als nächstes hin verschlägt!

Der Name Aural Vampire kann im japanischen übrigens auch Oral Vampire gelesen werden und soll dem Namen eine sexuelle Note geben. Die Maske von Raveman allerdings hat den simplen Grund, dass dieser Gerüchten zu folge schüchtern sein soll und es ihm zudem ein mysteriöseres Image gibt.


Musikstil Aural Vampire selbst bezeichnen ihre Musik als „sexuelle Gefühle mit einer Rhythmus-Box, Industrielärm und emotionalen Melodien“ oder auch als „Electric Industrial Disco“.
Tatsächlich fällt es sehr schwer, diese Band zu kategorisieren. Wahrscheinlich gibt es Nichts im Electro Bereich, das nicht in ihre Musik einfließt, seien es nun Darkwave- oder Industrial Elemente. Zusammen mit der sehr melodischen Stimme von EXO-CHIKA, die Ravemans Takte sehr gut mit ihrer Stimme unterstreicht, ergibt das ein breites Spektrum an Liedern.
Diese Band und ihre Musik sind so einzigartig, wie man es sich nur wünschen kann.



Mitglieder Gesang: Exo-Chika
DJ: Raveman



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
06.03.2015 Mimic Your Hairstyle Minialbum
07.03.2014 Razors on Backstreets Album
10.10.2012 SOLOWEEN Single
19.12.2011 Kerguelen Vortex Mini-Album
05.05.2010 ZOLTANK Album
28.01.2009 Freeeeze!!! Single Digital Release
31.12.2008 Aural Vampire III Single Digital Release
26.11.2008 Aural Vampire II Single Digital Release
29.10.2008 Aural Vampire Single Digital Release
27.10.2007 TOKYO DARK CASTLE Album
04.10.2005 Death Folder Single
22.03.2004 Vampire Ecstasy Album

Europa
Datum Titel (Land) Typ
01.03.2012 Kerguelen Vortex (Frankreich) Mini-Album Digital Releas
12.11.2010 ZOLTANK (Deutschland) Album
08.11.2010 ZOLTANK (Frankreich) Album
Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Andreas Williger /  Minorou
Datum d. Artikels: 10.07.2011
Bildcopyright: Aural Vampire


X