Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Sel'm

Sel’m ist eine der Bands, die es nicht nur schaffen ihre Fans mit lautstarkem Gegröhle in Ekstase zu bringen, sondern ebenso mit schönen Melodien und einer träumerischen Stimme zu entzücken.
Profil
Infobox

Art
Band, aufgelöst (2016)

Gründung
2004

Musikstil
Rock, Metal

Offizielle Homepage
http://selm.jp/top.html

Sel’m sind eine Indie-Band, bestehend aus Tora (Gesang), Tsubaki (Gitarre), Takamu (Bass) und MANJ’ (Schlagzeug), die seit ihrer Gründung im Herbst 2004 ihrem Line Up und ihrem Sound treu geblieben sind.
Voller Energie starteten die vier Japaner ihre Musikkarriere und vertrieben bereits am 4. April des nächsten Jahres ihre erste Single als Minidisk “-DEVASTATION-" kostenlos in ganz Japan, um sich so eine kleine Fangemeinde aufzubauen und einen Namen zu machen.
Ihre ersten beiden Konzerte fanden zwei Wochen später im HOLIDAY Shinjuku statt, woraufhin zahlreiche weitere Auftritte folgten. Die Band konnte sich nach und nach in der Szene etablieren.

Das Jahr 2006 sollte mit fünf Singles, ihrem ersten Mini-Album und vielen Live-Auftritten ein sehr erfolgreiches Jahr für die Band werden.
Bereits im Januar wurde ihre erste Maxi-Single “Anthology“ veröffentlicht, gefolgt von einer dazugehörigen Promotion-Tour.
Die Fanbase wuchs stetig an und wurde mit dem ersten Mini-Album “resistance“ und der darauffolgenden Tour “LiveTour 06:-resisted VIII places-“ für ihre Unterstützung belohnt. Nach erfolgreichem Abschluss der Tour folgten noch drei weitere Singles und das Oneman-Konzert “resisted VIII places~Madness of the birth“, welches auf Grund der Beliebtheit der Band schnell ausverkauft war.

Die Konzerte gingen weiter und begleiteten die Band in ihr drittes Bandjahr, wo sie im Januar wieder ein Oneman-Konzert gaben. 2007 war die Band größtenteils live aktiv und so stand im Sommer wieder eine größere Tour auf dem Programm, allerdings veröffentlichte die Band mit der Single “Roido“ nur eine einzige CD im ganzen Jahr. Doch das Warten sollte belohnt werden und so erschien zur Freude aller Fans “brilliant force“, das erste Studioalbum der Band, am 16. Januar, worauf auch eine ausgedehnte Tour mit dem Titel “ brilliant force ~ gather round TOUR’ 08“ folgte. Außerdem bekam die Band Zuwachs: Ende 2008 stieg Nagi ein und unterstützt seitdem die Band als zweiter Gitarrist.
Das neue Jahr begann dann mit der Veröffentlichung der Single "Creature", wenige Monate später gefolgt vom Mini-Album "DIVE". Doch trotz einer stetig wachsenden Fangemeinde kam für eben diese im Jahre 2011 der Schock: Sowohl Tora als auch Nagi gaben ihren Austritt aus der Band bekannt. Besonders Sänger Tora trauerten die Fans nach. Ihre letzte gemeinsame Veröffentlichung war die Single "dusty doll" im März des selben Jahres, dann wurde es erst einmal ziemlich still um die verbliebenen Mitglieder.

Im März 2012 meldeten sich Sel'm jedoch mit zwei neuen Mitgliedern zurück: Das ehemalige Support-Mitglied der Gruppe Jinkaku Radio, John, zupft von nun an die Gitarrensaiten und der Name des neuen Sängers lautet Ryuga, welcher zuvor bei der eher unbekannten Band Velours involviert war.


Musikstil Der Musikstil von Sel’m ist ein Mix aus harten Passagen, in denen schnelle Gitarrenriffs und ein treibender Bass überwiegen. Die Refrains sind meistens sehr melodisch und werden von Toras sehr hellem Gesang abgerundet. Genau diese Mischung aus düstereren und melodischen Abschnitten, gepaart mit einer angenehmen Stimme macht diese Band für ihre Fans attraktiv.
In ihrem Sortiment befinden sich ebenfalls gefühlvolle Balladen, die die Band vielseitiger machen und so als Gesamtpaket wunderbar präsentieren.
Optisch bewegen sie sich eher in ruhigeren bis düsteren Gefilden und treten ihren Fans meistens in schlichten schwarzen Hosen und stylischen T-Shirts, kombiniert mit schicken Jacken gegenüber.



Mitglieder Gesang: Ryuga
Gitarre: John
Gitarre: Tsubaki
Bass: Takuma
Schlagzeug: MANJ"

Ehemalige Mitglieder:
Gesang: Tora (2004 - 2011)
Gitarre: Nagi (2008 - 2011)



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
21.10.2015 Reiro Album
18.02.2015 Scarlet of the guilty Experiment CD
16.04.2014 violations Minialbum
04.12.2013 iconoclasm Minialbum
31.07.2013 Dears Single
14.11.2012 brave Single
19.08.2012 CREEPING JESUS Single
02.05.2012 illegal other side Album
05.03.2011 dusty doll Single
07.07.2010 ARROWS Single
02.06.2010 dyed vacancy Single
20.05.2009 DIVE Minialbum
30.09.2009 VOICE Single
14.01.2009 Creature Single
16.01.2008 brilliant force Album
04.04.2007 Roido Single
22.12.2006 N∞℃ Single
04.10.2006 dyed vacancy Single
16.09.2006 kawaita maku ni mitsu o soete Single
14.06.2006 resistance Minialbum
06.05.2006 DEAD LOCk Single
14.01.2006 Anthology Single
10.11.2005 Choushou no Tsuki Single
04.04.2005 -DEVESTATION- Mini–Disk
Autor:
Lektor: Daniela Seesing / Vereinsmitglied - Animexx Economy Luinaldawen
Grafiker: Nathalie Schöps /  unbekannt
Datum d. Artikels: 07.03.2012
Bildcopyright: Sel'm


X