Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Dust'n'Bonez

Wenn sich vier Herren aus verschiedenen etablierten Rockbands zusammen tun und ein neues Projekt starten, kann das eigentlich kaum nach hinten losgehen. So gestaltete es sich auch bei Dust'n'Bonez, wo Erfahrungen aus Gruppen wie ZIGGY, Bow Wow und SADS ineinanderflossen und etwas Neues kreierten.
Profil
Infobox

Art
Band, Status unbekannt

Gründung
2004

Musikstil
Rock, Metal

Offizielle Homepage
http://www.dustnbonez.jp/

Im März 2004 fanden sich Sänger Juichi Morishige, Gitarrist Taketomo Sakashita (ex-TRANS, ex-SADS), Bassist Norio Toshiro (ex-ZIGGY, ex-The Slut Banks, ex-BAD SiX BABiES) und Drummer Eiji Mitsuzono (ex-Wild Flag, ex-Bow Wow, ex-SADS) zusammen und gründeten die Rockformation Dust'n'Bonez. Ihr Debut-Album erschien noch im November desselben Jahres und trug den Titel „Flame Skull Bastards“. Auf diesem befanden sich unter anderem auch die Songs „Liberty“, „Wonderful World“ und „Confusion“, die ursprünglich Norios Band BAD SiX BABiES entstammten; für das Dust'n'Bonez-Album wurden diese drei Lieder remixt.

Im Frühjahr 2005 folgte dann die erste Maxi-Single „Love/Hate“, auf welcher sich mit „Deca-Dance“ abermals ein altes BAD SiX BABiES-Stück wiederfand. Außerdem lag der CD eine DVD bei, welche ihr Konzert vom 2. Dezember 2004 im Shibuya Club Quattro dokumentierte.
Im Oktober erschien ihre erste offizielle Live-DVD „Tour '04 Flame Skull Bastards“ und genau einen Monat darauf erschien die zweite Maxi-Single „Tomei na pisutoru“.

2006 erlangten sie einen Major-Vertrag beim Plattenlabel Tokuma Japan Communications und veröffentlichten Ende September ihr erstes Major-Album „Rock'n'Roll Circus“. Um das Album zu promoten wurde passenderweise die „Rock'n'Roll Circus“-Tour absolviert, die im Februar 2007 dann auch aufgezeichnet auf DVD erschien.
Das Folgejahr 2008 begann für die Jungs mit der Veröffentlichung ihrer offiziellen Demo-CD, welche eine Trackliste von vier Songs umfasste. Diese CD wurde jedoch nur in begrenzter Stückzahl vertrieben und vorrangig auf Konzerten verkauft. Am Ende des Jahres erschien dann ihr Album „Cocksucker Blues“, auf welcher sich alle vier Lieder der vorangegangenen Demo-CD wiederfanden, jedoch in etwas abgeänderten Versionen.

2009 hielt es die Band mit der Veröffentlichung von „Demo II“ sehr ähnlich wie mit dem Vorgänger, nur dass es diesmal nicht alle Songs von der Trackliste auf das anschließende Album „Dust&Bones“ schafften, welches im Frühjahr 2010 das Licht der Welt erblickte.

Am 13. Januar 2011 gab Juichi seinen Austritt aus der Band bekannt, um sich fortan wieder verstärkt seiner Solokarriere zu widmen, die er bereits in den Neunzigern begonnen hatte. Zudem trat er wieder seiner alten Band ZIGGY bei, die 2010 von Sounin Matsuo und Satoshi „Joe“ Miyawaki nach zweijähriger Pause wiederbelebt worden war.

Seither hat es von Dust'n'Bonez keine neuen Veröffentlichungen mehr gegeben, allerdings gilt die Band auch nicht als aufgelöst.


Musikstil Die Musik von Dust'n'Bonez orientiert sich an gutem alten Hardrock und Metal und es wird schnell deutlich, dass alle beteiligten Mitglieder zuvor in Bands dieses Genres tätig waren. Harte Drums und eingängige Gitarrenriffs gehören dabei zur Standardausrüstung, während Juichis relativ helle aber rockig-rauchige Stimme dem Hörer die Texte entgegen schleudert. Rhythmuslastige Strophen werden von melodiösen Bridges abgelöst, ohne dabei dem ganzen Lied den Wind aus den Segeln zu nehmen. Allgemein lässt sich sagen, dass Dust'n'Bonez Musik einen sehr unverkrampften und lockeren Flair hat.



Mitglieder Gitarre: Taketomo Sakashita
Bass: Norio Toshiro
Drums: Eiji Mitsuzono
 
Ehemalige Mitglieder:
Gesang: Juichi Morishige (2004 – 2011)



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
07.04.2010 Dust&Bones Album
20.08.2009 Demo II Demo
03.12.2008 Cocksucker Blues Album
08.04.2008 Demo Demo
00.00.2007 The Dust'n'Bonez ~ PV & Live DVD at E.L.L DVD
28.02.2007 Rock'n'Roll Circus 2007 Live-DVD
27.09.2006 Rock'n'Roll Circus Album
02.11.2005 Tomei na pisutoru Single
02.10.2005 Tour '04 Flame Skull Bastards Live-DVD
08.04.2005 Love/Hate Single
26.11.2004 Flame Skull Bastards Album
00.00.2004 Confusion Demo
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Roberto Czumbil /  RobbPlus
Datum d. Artikels: 28.07.2012
Bildcopyright: Dust'n'Bonez


X