Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

the Underneath

Nach dem Wandel von Transtic Nerve zu the Underneath versuchte die Band rund um Sänger Taka ihr Glück vor allen Dingen in den USA. Die US-Tour mit MUCC und D’espairsRay markiert das Highlight der nur dreijährigen Bandgeschichte. Doch die Transformation hat kein Ende – mittlerweile ist ein Großteil der Band unter dem Namen defspiral unterwegs.
Profil
Infobox

Art
Band, aufgelöst (2010)

Gründung
2007

Musikstil
Rock

Offizielle Homepage
http://www.underneath.jp

Die Geschichte der Band begann bereits 1996, als sich Sänger Taka, die Gitarristen Tal und Masato, Bassist Ryo und Drummer Masaki unter dem Namen Transtic Nerve zusammenfanden. In der frühen Schaffensphase darf man die Band getrost als Pop-Rock kategorisieren, in den folgenden zehn Jahren wandelte sich ihr Stil aber optisch wie musikalisch deutlich.
Nachdem sich Transtic Nerve 2007 getrennt und als the Underneath neu formiert hatte, unterzeichnete die Band bei GLOBAL MANAGEMENT Company, die mit Heath von X Japan in Verbindung steht.

Bereits 2008 gingen the Underneath zusammen mit MUCC und D’espairsRay unter dem Titel „ROCKSTAR taste of CHAOS 2008“ auf Tour durch die USA, ohne vorher auch nur eine Veröffentlichung getätigt zu haben. Erst einen Monat nach dem Tourstart erschien in den USA das erste Album „Moon Flower“ unter dem Lable JShock, dessen Mitbegründer Yoshiki von X Japan ist. Dieser plötzliche Auftritt einer bis dato kaum außerhalb Japans registrierten Band verschaffte the Underneath definitiv einiges an Aufmerksamkeit in der Szene.

Erst nach der US-Tour trat das Quintett zum ersten Mal in Japan auf und wählte sich dafür das „hide memorial summit 2008“, wo sie neben Bands wie LUNA SEA, T.M.Revolution und DIR EN GREY auf der Bühne standen. Am 13. Juni folgte das erste One-Man von im Shibuya O-West. Ihr Album „Moon Flower“ kam in Japan im Juli desselben Jahres auf den Markt.

Auch auf der Convention „OTAKON 2008“ in Baltimore (USA) waren the Underneath neben Bands wie DaizyStripper und MarBell zu sehen und konnten bei dieser Gelegenheit ihre internationale Fanbase weiter ausbauen.

Im November 2009 folgte nach einigen Auftritten bei diversen Events in den Monaten zuvor das zweite und bereits letzte Album „us.“. Nur kurze Zeit später verkündeten the Underneath ihre Trennung im Mai 2010 an. Zunächst veröffentlichten sie allerdings noch die im März erschienene Single „Diamond“ und begaben sich auf eine kurze Tour unter dem Titel „Last Scene“.

Sonderlich lange mussten Fans der Band aber nicht trauern, denn noch im selben Jahr fanden sich zumindest vier der fünf Mitglieder unter dem Namen Wilma-Sidr zusammen und komponierten den Titelsong „Leave all Behind“ für die japanische Serie „Kamen Rider Accel“. Schließlich kehrten Taka, Masato, Ryo und Masaki endgültig als defspiral zurück ins Rampenlicht.


Musikstil Ungewohnt düster und sexy wirken the Underneath, wenn man noch im Kopf hat, wie die fünf Musiker zu Beginn ihrer Karriere aufgetreten sind. Nicht nur die bunten Haare sind knappen Lederoutfits gewichen, auch der Musikstil hat sich von leichtem Pop-Rock zu verführerisch dunklem Industrial-Rock gewandelt. In Songs wie „Gekkoh“ und „Alone Together“ zeigen the Underneath noch eine sanftere Seite, der Fokus liegt aber zunehmend mehr auf harten Gitarren und treibenden Drums wie in „Bite the Bullet“.

Trotz der geringen Anzahl an Veröffentlichungen markieren the Underneath einen musikalischen Meilenstein in ihrer Transformation von Transtic Nerve zu defspiral. Die kontinuierliche Verwandlung von einer nicht sonderlich auffälligen Pop-Rock-Band zur Combo mit Ecken und Kanten in ihren Songs zeichnet the Underneath aus und findet in defspiral ihren Ausklang.



Mitglieder Gesang: Taka
Gitarre: Masato
Gitarre: Tal
Bass: Ryo
Schlagzeug: Masaki



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
17.03.2010 Diamond Single
11.11.2009 us. Album
23.07.2008 MOON FLOWER Album

Sonstige Länder
Datum Titel (Land) Typ
18.03.2008 MOON FLOWER (USA) Album
Autor: /  -K
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 04.08.2013
Bildcopyright: the Underneath


X