Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

deathgaze

Düster, unheimlich und aggressiv – so könnte man im ersten Moment den Stil von deathgaze einschätzen. Hinter der unheimlichen Fassade steckt aber sogar die ein oder andere tragische Ballade, die man dem Quartett vielleicht zunächst gar nicht zugetraut hätte.
Profil
Infobox

Art
Band, Pause eingelegt (2014)

Gründung
2003

Musikstil
Visual Kei, Metal

Offizielle Homepage
http://www.deathgaze.jp/

Im Juli 2003 wurde die Band deathgaze von Sänger Hazuki, Gitarrist Kanna, Bassist Ai und Naoki am Schlagzeug in Nagoya gegründet. Bereits zu Beginn des nächsten Jahres kam die Maxi-Single „294036224052" auf den Markt und Hazuki trennte sich kurz darauf vom Rest der Band um lynch. zu formieren. Auch Kanna beschloss bald darauf seinen Ausstieg, sodass nur noch Naoki und Ai übrig blieben. Mit Sou und Naoto fanden die beiden jedoch noch im selben Jahr wieder Verstärkung und deathgaze starteten nun erst so richtig durch. In dieser Formation wurde im Februar 2005 die Maxi-Single „CHAOS“ veröffentlicht, im August folgte „CHAOS Vol. 2“ und nur drei Monate später „DOWNER“. Außerdem gaben sich deathgaze auf einigen One-Mans die Ehre und gingen unter dem Titel „Drug Overdose Death“ auf Tour.

2006 erschien das erste Album „Genocide and Mass Murder“ sowie eine weitere Single mit dem Titel „Fuhai to Fusei“ und das Artbook „Venomous gaze“. Noch im selben Jahr beschloss Sänger Sou, die Band zu verlassen und zu heiraten. Zusammen mit girugamesh gaben deathgaze dennoch im Januar 2007 zwei besondere Shows in Tokyo und Nagoya, bei denen die Bandmitglieder als girugaze und deathgamesh auf der Bühne erschienen. Danach verkündete die Band allerdings eine vorläufige Pause um nach einem neuen Sänger zu suchen. Das Casting war allerdings nicht sonderlich erfolgreich, sodass Bassist Ai fortan die Position des Sängers übernahm.

Nunmehr nur noch zu dritt wurden 2008 schließlich die Singles „insult kiss me“, „DEAREST“, „abyss“ und „I’m broken baby“ veröffentlicht. Noch vor den Aufnahmen zum Album „AWAKE - evoke the urge“, das im Dezember erschien, fand die Band in Kosuke einen neuen Bassisten, sodass das Line-up wieder komplett war.

Zumindest für ein knappes halbes Jahr, denn im April 2009 zog sich Gitarrist Naoto komplett aus dem Musikbusiness zurück. Einmal mehr zu einem Trio reduziert setzte die Band ihre Aktivitäten jedoch fort und veröffentlichte im September das Album „THE CONTINUATION“, auf dem alte Songs mit Ai am Mikrophon neu aufgenommen wurden. Gitarrist Takaki, der die Band auf einer kurzen Japantour unterstützte, wurde im November als festes Mitglied aufgenommen. Noch im November erschien außerdem die Single „BLOOD“.

Im März 2010 erschien die erste DVD „BLOODY ALL LOVERS“, im Mai die Single „SORROW“ und deathgaze unterstützten lynch. auf deren letzter Indies-Tour „THE JUDGEMENT DAYS“. Außerdem gaben beide Bands im September ein Two-Man mit dem Titel „Friction Effect“ und im Dezember veröffentlichten deathgaze ihr bereits viertes Album „BLISS OUT“. Das darauf folgende Jahr ging die Band etwas ruhiger an und neben ein paar Shows erfreute sie ihre Fans nur mit den beiden Singles „SILENCE / THE END“ im Mai und „USELESS SUN“ im November.

2012 erschien das fünfte Album „Creature“ im April, gefolgt von der Single „DEAD BLAZE“ im November. Im Jahr ihres 10-jährigen Jubiläums wagten deathgaze schließlich den Schritt nach Europa und spielten unter dem Titel „10th ANNIVERSARY 2013 EU TOUR "THE END OF LAST DECADE" im Juli 2013 insgesamt 10 Shows u.a. in Köln, München und Wien. Direkt daran schloss sich noch eine ausgedehnte Japantour an, die deathgaze bis September quer durch ihr Heimatland führte.


Musikstil Da ex-Bassist und jetziger Sänger Ai als Hauptkomponist schon seit der Bandgründung so etwas wie das Herz von deathgaze war, hat sich der Sound auch mit den vielen Wechseln im Line-up nicht maßgeblich verändert. Der Gesang klingt oft hart und roh, aber die Band zeigt sich auch immer wieder gerne von einer sanfteren Seite. Alle drei Sänger hatten einen ähnlichen Gesangsstil, jedoch konnte man Ai zu Beginn seiner Karriere hinter dem Mikrophon deutlich anmerken, dass er an dieser Position kaum Erfahrung mitbrachte. Mit ihm an vorderster Front ist der Gesangspart häufig etwas melodischer, zeigt aber immer noch deutliche Gemeinsamkeiten mit den frühen Releases. Exzessives Geschrei und Growling weichen seit der Veröffentlichung von „DEAREST“ jedoch immer öfter theatralischen Gesangsparts, wie beispielsweise in „Glory Sky“.

Seit 2010 übernimmt Ai die Rhythmusgitarre in einigen Songs und versucht sich seit 2012 auch an einer 8-saitigen Gitarre um dem Sound einen noch volleren Klang zu verleihen. Generell kann man jedoch sagen, dass die Band, wie viele Genrekollegen aus der Gegend, den Nagoya-typischen Stil verfolgt. Growling und Deathvoices dürfen im Soundkonzept von deathgaze genauso wenig fehlen wie klare Gesangsparts, bei denen Ai jedoch manchmal ein wenig von den Instrumenten seiner Bandkollegen übertönt wird.



Mitglieder Gesang, Gitarre, Bass (2003-2008): Ai
Gitarre: Takaki
Bass: Kosuke
Schlagzeug: Naoki

ehemalige Mitglieder
Gesang: Hazuki (2003-2004)
Gesang: Sou (2004-2006)
Gitarre: Kanna (2003-2004)
Gitarre: Naoto (2004-2009)



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
06.08.2014 Enigma Album
18.12.2013 The Underworld Single
03.07.2013 Decade Album
22.05.2013 ALLURE Single
21.11.2012 DEAD BLAZE Single
04.04.2012 Creature Album
22.02.2012 2011 PREMIUM NIGHT「BLISS OUT MIND」- FROM THE END - DVD
02.11.2011 USELESS SUN Single
07.05.2011 SILENCE / THE END Single
08.12.2010 BLISS OUT Album
26.05.2010 SORROW Single
22.03.2010 BLOODY ALL LOVERS DVD
10.03.2010 Japanesque Rock Collectionz Aid DVD「Cure」 Vol.9 Compilation-DVD
13.01.2010 Japanesque Rock Collectionz Aid DVD「Cure」 Vol.8 Compilation-DVD
18.11.2009 BLOOD Single
09.09.2009 THE CONTINUATION Album
10.12.2008 AWAKE - evoke the urge Album
30.07.2008 Visualy{zm] The Cure Century Compilation-Album
24.07.2008 abyss Single
19.03.2008 I’m broken baby Maxi-Single
20.02.2008 DEAREST Maxi-Single
23.01.2008 Insult kiss me Maxi-Single
11.11.2006 Venomous gaze Artbook
16.07.2006 Genocide and Mass Murder Album
01.04.2006 Fuhai to Fusei Single
11.11.2005 DOWNER Maxi-Single
15.06.2005 CHAOS Vol. 2 Maxi-Single
05.02.2005 CHAOS Maxi-Single
22.02.2004 「294036224052」 Maxi-Single
Autor: /  -K
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 02.09.2013
Bildcopyright: deathgaze


X