Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

MUCC - Zekuu

Auf "Zekuu", dem gelungenen Nachfolgealbum von "HomuraUta", gelingt es MUCC musikalisch sowie inhaltlich ihrer Verzweiflung und Wut Ausdruck zu verleihen. animePRO warf einen genauen Blick in ihr neues in Deutschland erschienenes Album...
Künstler
Infobox

Label
Gan-Shin

Erscheinungstermin
19.05.2006

Anzahl CDs
1

Preis (UVP)
15,99 €

Etwa 100 km entfernt von Tokyo in Ibaraki gründeten 1997 vier High School Freunde die Band MUCC. Nach ihrem Abschluss zogen Sänger Tatsuro (früher noch Tatoo), Gitarrist Miya, Bassist Hiro, der 1999 durch Yukke ersetzt wurde und Drummer Satochi nach Tokyo, um sich ein Management zu suchen. Nachdem sie 2002 ihr eigenes Label "Shu" gegründet hatten, wurde der erste offizielle Fanclub "Shuu no to" eröffnet. Noch im gleichen Jahr veröffentlichten MUCC das Album "HoumuraUta", das in Japan schnell populär wurde. Es folgte eine lange Tour und ihr Erfolg stieg ebenfalls. Ein Jahr später wurden sie von dem Major Label "Universal Gear" unter Vertrag genommen. Trotz einer Krise und Spannungen zwischen den Bandmitgliedern stiegen MUCC weiter auf und haben seither über 6 Alben, 12 Singles, 4 Demotapes und mehrere DVDs veröffentlich, außerdem um die 600 Konzerte gegeben. Auch in Deutschland werden die vier noch recht jungen Musiker immer beliebter, was uns darauf hoffen lässt, dass sie auch nächstes Jahr wieder zu uns kommen werden.
CD Dass diese CD während MUCCs Bandkrise aufgenommen wurde, ist hauptsächlich an den Texten zu erkennen, in denen es sich um Wut und Sorgen geht. Dadurch, dass sie immer populärer wurden, stiegen auch ihre Probleme und mit diesem Album fingen die Streitigkeiten innerhalb der Band an.
"Zekuu" beginnt mit dem bluesartigen Intro "Shinsou", das gute zwei Minuten dauert. Weiter geht es mit dem härteren, von Miya geschriebenen Song "Bouzen Jishitsu", in dem er den "Verrat" Tatsurs zum Ausdruck bringen will. Die weiteren Stücke sind überwiegend hart, aggressiv und düster; die Texte voller Wut und Verzweiflung.
Der einzig langsame Song auf dieser CD ist die Ballade "Kugatsu Mikka No Kokuin". Neben ihren zwölf Maintracks, sind außerdem noch die zwei Bonus Tracks "Hakanakutomo" und "Ieji" zu finden. Eine Mischung aus Hard Rock, Nu-Metal und Rock mit japanischen Texten präsentiert die Band in dem typischen MUCC-Stil wiederholt überzeugend.


Ausstattung Das ganze Booklet sowie Cover und Backcover des Albums bilden ein Artwork: Auf dem Titelbild der CD ragen zwei dunkle gemalte Bäume in einen wolkenbedeckten Himmel hinauf, der Schriftzug "MUCC" und "Zekuu" ist neben japanischen Zeichen auf der linken Seite zu sehen.
Die Rückseite füllt die Tracklist einmal auf japanisch und einmal in romaji für uns lesbar auf einem aus Wolken und Meer gemalten Hintergrund, aus.
Das 14-seitige Booklet, welches in japanischer Leserichtung von rechts nach links gelesen wird, ist überwiegend weiß und in hellen Farben gehalten, auf denen die Texte in japanischer Sprache nachzulesen sind. Bilder sind jeweils auf dem unteren Teil der Seite. Hier sind gezeichnete Blumen, Wolken oder fiktive Bildnisse zu erkennen.
Die eher aggressiven Songs passen weniger zu dem hellen Booklet, das Titelbild wiederum vermittelt den Inhalt der CD besser.
Sonstiges Wir bedanken uns bei Gan-Shin für ein Exemplar!
Fazit Meiner Meinung nach ein gutes Album, allerdings gefallen mir die Nachfolger "Kuchiki No Tou" und "6" sowie der Vorgänger "HomuraUta" besser. Wer vorher noch nie etwas von MUCC gehört hat, sollte lieber mit "6" oder "Kuchiki No Tou" anfangen. Trotzdem sind einige richtig gute Stücke dabei, die sofort hängen bleiben, andere muss man erst öfters hören.
Tracks
# Name
1 Shinsou
2 Bouzenjishitsu
3 Ware arubeki basho
4 Shogyo shisoukyou jidai koushikyoku
5 Hikanshugisha ga warau
6 Shi shite tamashii
7 Soushin no koe
8 1979
9 Nageki tori to doukebito
10 Kono sen to sora
11 Kugatsu mikka no kokuinn
12 Ranchu
13 Hakanakutomo (Bonus Track)
14 Ieji (Bonus Track)
Songqualität
Songqualität
2

Songauswahl
Songauswahl
2

Verpackung<br>& Extras
Verpackung
& Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1.5

Gesamtnote

2.0
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Sandra Homann
Datum d. Artikels: 21.09.2010
Bildcopyright: MUCC, Gan-Shin


X