Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

J-Pop Manga Vol. 2

Mehr Musik aus dem Land der aufgehenden Sonne! Unter anderen sind auf der zweiten CD bekannte Stücke aus den Serien "Gravitation", "Bleach" und "Full Metal Alchemist", aber sie kann auch mit noch relativ unbekannten Tracks aus dem J-POP Bereich aufwarten.
Künstler
Infobox

Label
Wasabi Records

Erscheinungstermin
25.09.2006

Anzahl CDs
1

Preis (UVP)
16,99 €

Der poppige Wasabi-Meerrettich und die J-POP Manga...
Die Intention des Projektes setzt sich mit dem zweiten Sampler fort: Der europäischen Anime-/Manga-Fangemeinde die "originalen" Songs aus ihren Lieblingsserien und Filmen um die Ohren hauen. Denn, so der Infotext innerhalb der CD: "Statt eingedeutschter Titelsongs wie noch zu Zeiten von Heidi, Biene Maja oder Sindbad, ziehen die echten Fans heute authentische Klänge vor." Ganz klar, denn wer will schon nüchterne "rette die Welt"-Gesänge, wenn man echte Stars wie L'Arc~en~Ciel, ASIAN KUNG-FU GENERATION oder Kinya Kotani hören kann?
Die Vielseitigkeit der einzelnen Gruppen und Serien ist deutlich hervorgehoben und der sprichwörtliche Mix macht's! Diesmal ist aber zu bemerken, dass alle 15 Songs aus Anime-Serien oder Filmen stammen und nicht, wie noch auf Volume 1, zusätzlich 'reine' J-POP Tracks enthalten sind.
Die Informationen zu Anime und Manga und was es mit dem J-POP nun eigentlich auf sich hat, finden wir in dem hier enthaltenen Booklet nicht mehr vor. Jedoch, hört man sich die CD erst einmal an, erübrigen sich Fragen dazu, WAS den Reiz dieser Musikrichtung ausmacht. Bis auf wenige Ausnahmen reißen diese poppigen und schnellen Stücke mit. Sie fordern regelrecht dazu auf sich vom Stuhl zu erheben und zu tanzen. Gute-Laune-Musik also und davon nicht zu knapp!
CD Ganze sechs Tracks sind bereits von anderen Compilations bekannt, aber das fällt nicht ins Gewicht, denn die übrigen neun Tracks bringen frischen Wind in die Boxen und lassen die 'alten' Songs gekonnt dazwischen gleiten.
Auch bei dieser CD kann man zu recht sagen: Die Bandbreite an unterschiedlichen Melodien und Eindrücken ist groß, auch wenn es sich ausschließlich um (vornehmlich schnellen) J-POP handelt. Bis auf die beiden letzten Tracks "Glaring Dream" und "Life is Like a Boat" sind alle übrigen Songs schnelle und poppige Ohrwürmer, die dem Zuhörer gute Laune vermitteln. Langweilig wird einem also bei den Tönen mit Sicherheit nicht.
Wie unterschiedlich J-POP aber klingt wird wieder einmal deutlich, indem man die Songs auch innerhalb der Serien selbst vergleichen kann. BLEACH ist hier das Paradebeispiel, da zu jener Serie ganze drei Tracks enthalten sind. So klingen die Lieder "D-tecnoLife", "*~asterisk~" und "Life is Like a Boat" vollkommen anders und verstärken die Meinung, dass J-POP nicht gleich J-POP ist. Viele Künstler lassen sich ungern einen festen Genre-Stempel aufdrücken - Individualität und Originalität wird großgeschrieben! Die englischen Phrasen in den Songs sind selbstverständlich auch bei fast jedem der Tracks vorhanden, denn einige feste Regelmäßigkeiten hat J-POP schon, schließlich kann sich auch in Japan nicht jeder Artist als Pop-Star feiern lassen. Eindrucksvolle Stimmen und eingängige Melodik, Synthesizer-Klänge und Gitarren- und Klavierspiel gehören ebenso dazu, wie hohe und tiefe Stimmen, die das Gefühl der Ferne und Ardersartigkeit übermitteln. Dass das nicht nur an der Sprache liegt, dürfte spätestens jedem Hörer klar werden, der das erste Mal ein japanisch gesungenes Animeopening gesehen hat. Wer das noch nicht getan hat, sollte dies schnellstens nachholen!



Ausstattung Der Look der ersten CD setzt sich beinahe nahtlos fort und wird erneut durch schwarz, rot und einen schlichten Graustufen-Hintergrund bestimmt. "Bilder" zu den Anime-Serien gibt es hier diesmal weder im Booklet, noch auf der Rück- oder aber Vorderseite der CD, was allerdings nicht Aussagekraft und Inhalt der CD beeinflusst. Es geht schließlich um Japan, besser gesagt den J-POP im eigentlichen Sinne. Das ist außerdem der Grund, weshalb die Japan-Flagge auf diesem Cover wiederholt erscheint. In großen grünen Buchstaben, durch schwarze Linien zusätzlich hervorgehoben, prangt das Logo des Samplers auf dem Coverbild und verstärkt die Zugehörigkeit zur Reihe, da das Cover der ersten CD nachempfunden wurde.
Die Rückseite aber wurde auf dieser CD um einiges anders gestaltet als bei CD 1. Hier finden wir diesmal keine Bilder zu den Künstlern, sondern lediglich die Tracklist in geschwungenen Linksbögen. Die Illustrationen zu den Interpreten sind aber im Booklet bei den jeweiligen Songs enthalten, die sowohl in Romaji, als auch in deutscher Übersetzung erscheinen. Außerdem finden wir im Booklet erneut Infos zu Wasabi Records und J-POP Manga selbst. Auf Werbung und sonstige Extras wurde verzichtet, aber jede Bookletseite im Hintergrund individuell gestaltet.
Fazit Auch dieser Sampler kann durch einen gelungen Mix überzeugen und gibt den Anime-Fans kräftige J-POP-Töne auf die Ohren! Zwar sind hier wieder einige von anderen Compilations bekannte Songs enthalten, aber in Kombination mit vielen neuen Beats stört das nicht wirklich. Das Design, welches sich dem Vorgänger anschließt und ähnlich gestaltet wurde, erhöht den Wiedererkennungswert und die enthaltenen Lyrics tragen positiv zum Gesamteindruck der CD bei! TOP CD zu einem guten Preis, die meiner Meinung nach in keiner Sammlung fehlen darf!
Tracks
# Name
1 UVERworld - D-tecnoLIFE (aus der TV-Serie BLEACH)
2 ASIAN KUNG-FU GENERATION - Rewrite (aus der TV-Serie Full Metal Alechemist)
3 BEAT CRUSADERS - HIT IN THE USA (aus der TV-Serie Beck)
4 Puffy AmiYumi - Beginnings ~Hajimari no Uta~ (aus dem Movie Pokemon: Lucario and The Mystery of Mew)
5 YUKI - Dramatic (aus der TV-Serie Honey and Clover)
6 RYTHEM - Houkigumo (aus der TV-Serie Yakitate!! Japan)
7 FLOW - DAYS (aus der TV-Serie Eureka 7)
8 L'Arc~en~Ciel - Lost Heaven (aus dem Movie Full Metal Alechemist - The Conqueror of Shambala)
9 Suiteisho-jo - Information (aus der TV-Serie E's Otherwise)
10 HIGH and MIGHTY COLOR - Pride (aus der TV-Serie Gundam Seed Destiny)
11 ORANGE RANGE - *~asterisk~ (aus der TV-Serie BLEACH)
12 Tommy heavenly6 - Hey my friend (aus dem Movie Kamikaze Girls)
13 Nana Kitade - pureness (aus der TV-Serie BEET the Vandal Buster)
14 Kinya Kotani - Glaring Dream (aus der TV-Serie Gravitation)
15 Rie fu - Life is Like a Boat (aus der TV-Serie BLEACH)
Songqualität
Songqualität
1

Songauswahl
Songauswahl
2

Verpackung & Extras
Verpackung & Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1

Gesamtnote

1.5
Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 21.09.2010
Bildcopyright: Wasabi Records


X