Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Gravitation Soundtrack

Welcher Anime- und Mangabegeisterte hat nicht schon einmal von dieser Shônen-Ai/Comedy-Serie gehört, die bereits ihren Weg nach Deutschland fand. Auf ganzen fünf DVDs kamen TV und OVA-SERIE bereits in den DVD-Player. Nun haben wir noch den Soundtrack der Serie vorliegen, der 1999 in Japan erschien.
Anime
Infobox

Label
Wasabi Records

Erscheinungstermin
20.03.2006

Anzahl CDs
1

Preis (UVP)
16,99 €

Wahre Anziehungskräfte zwischen dem aufstrebenden Musiker Shuichi Shindô, zugleich Frontmann der Gruppe "Bad Luck" und dem erfolgreichen Romanautor Yuki Eiri, der sich vor Verehrerinnen nicht mehr erretten kann? Was gerade diese beiden ziemlich unterschiedlichen Männer dazu veranlasst sich näher zu kommen und zusammen zu leben dürfte klar sein: Liebe! Oder etwa doch nicht?
Shuichi ist sich da manchmal gar nicht so sicher, denn sein Yuki ist ein Mann voller Geheimnisse und wie man schließlich erfährt, auch ein Mann mit dunkler Vergangenheit und tiefen seelischen Wunden. Während Shuichi versucht durch seine naive aber energische Art diese zu kitten und ihm Beistand zu geben, geht es mit seiner Karriere bei NG Records geradewegs bergauf. Die erste Single von "Bad Luck" schlägt ein wie eine Bombe. Er und seine Bandmitglieder Hiroshi und Suguru haben fortan alle Hände voll zutun, denn neben Karrierestress auch noch den Alltag zu bewältigen ist keine leichte Sache...
Die temporeiche Musik steht dabei immer im Vordergrund, ob nun von "Bad Luck" oder der konkurrierenden Gruppe "Nittle Grasper" mit Frontmann Ryûichi Sakuma.
CD Der erste Track beginnt langsam und nachdenklich, sanfte Keyboard-Töne sind zu vernehmen, von Synthesizern fehlt jegliche Spur. "Gravitation Theme" dürfte jedem Fan der Serie bekannt vorkommen, denn sie ist DAS Leitmotiv überhaupt.
Bedächtig klingt es aus, nur um den nächsten Track so richtig zur Geltung zu bringen. Hier quillt das BGM-Stück vor Synthezisern nur so über und der Bass kommt zum Einsatz. Auch die High-Hats sind nun zu Genüge vorhanden. Der dritte Track "SLUMP" beweist uns einmal mehr, dass "Gravitation" gute Laune Musik ist, nur um dann gleich wieder mit "Encounter" Spannung und Dynamik zu präsentieren. Auch die beiden folgenden Tracks sind hektisch wirkende Stücke, bis wir bei "Recollect" wieder auf sanfte und andächtige Töne sowie eine ruhige Stimmung stoßen.
"YUKI's Theme" greift das erste Motiv von "Gravitation" wieder auf und leitet es mit dem Einsatz mehrerer Klangeffekte in neue Bahnen. Mit "Rain" setzt sich die gedrückte Stimmung fort, steigert sich aber zum Ende hin wieder. So bleibt die nervöse Musik-Kulisse und führt uns in die tiefen von Shuichis Psyche, wo wir mit "SHUICHI'S Theme" das zweite Leitmotiv wieder erkennen, welches wir schon aus dem ersten Track kennen. So schließt sich der Kreis und das letzte Instrumentalstück, "A worry", scheint hier sogar fehl am Platze, da es eher heiter erklingt.
Abschließend werden die vier Vocals hintereinander angehangen, wobei "Blind Game Again" als OVA-Opening und "Smashing Blue" als Ending gleich hintereinander kommen und ziemlich gegensätzlich klingen! Beide werden aber von Mad Soldiers performt, genau wie "In the moonlinght", der OVA-Insert-Song von "Bad Luck". Der letzte Song der CD ist "Shining Collection", der temporeiche Song "Nittle Graspers" aus der OVA-Serie.
Typisch für diese synthesizerlastige Art der Musik sind englische Phrasen und Wortfragmente, wobei alle vier Songs japanische Lieder sind.



Ausstattung Die blassblaue CD erscheint uns zunächst eher unauffällig und reichlich monoton, auch wenn die Artworks von Maki Murakami, die u.a. auch das gesamte Booklet zieren, sehr dynamisch und serientypisch wirken. Auf dem gestreiften Cover finden sich die beiden Hauptprotagonisten Shuichi Shindô und Yuki Eiri. Neben dem Logo finden wir auch einen blau geschriebenen und damit etwas im Hintergrund liegenden Einleitungstext zur Serie, der uns in englischer Sprache präsentiert wird.
Die Rückseite der CD ist vom Hintergrund her genauso gestaltet wie das Cover, nur, dass die 19 Tracks hintereinander aufgelistet und blassblau schlecht lesbar sind. Auf der Scheibe selbst findet sich ein Kumagoro-Hase.
Das beigelegte 22-seitige Booklet ist in westlicher Leserichtung gestaltet und beinhaltet zunächst eine Seite "Menü", wo noch einmal alle Tracks mit Laufzeit aufgeführt werden. Außerdem finden wir eine kurze Erläuterung zum Inhalt der OVA-SERIE, einen kleinen Lebenslauf zu Daisuke Asakura und Infos zu seiner Band. Auf den folgenden Seiten werden die vier Vocalstücke in japanischer und deutscher Version aufgeführt, wobei die Lyrics immer von einem Bild aus der OVA-SERIE begleitet werden. Dem CD-Staff widmen sich die letzten Seiten. Werbung gibt es nicht.
Fazit Eine sehr schöne CD, die auch preismäßig eine sich lohnende Investition darstellt. Allerdings würde ich die CD nur eingefleischten "Gravitation"-Fans empfehlen, da eindeutig Wert auf die BGM gelegt wird und eher weniger auf die Vocals von Mad Soldiers. Das umfangreiche Booklet mit Übersetzung der Lyrics ist eine sehr gelungene Sache, aber die Trackliste auf der Rückseite der CD hätte ein wenig anders gestaltet werden müssen, da man die kleine und noch dazu blaue Schrift schlecht lesen kann.
Tracks
# Name
1 Gravitation Theme (2:10)
2 "TOKYO BAY MUSIC FES CM" Scene#1 (2:03)
3 "SLUMP" Scene#2 (0:47)
4 "Encounter" Scene#3 (1:03)
5 "Body Language" Scene#4 (0:55)
6 "Perushana" Scene#6 (2:22)
7 "Recollect" Scene#8 (2:38)
8 "YUKI'S Theme" Scene#11 (2:05)
9 "Rain" Scene#14 (1:47)
10 "Idea" Scene#18 (0:17)
11 "How to be" Scene#19 (0:32)
12 "Eating" Scene#20 (0:45)
13 "Spell" Scene#22 (0:22)
14 "SHUICHI'S Theme" Scene#24 (2:48)
15 "A worry" Scene#26 (1:30)
16 Blind Game Again (Bad Luck) (4:44)
17 Smashing Blue (Bad Luck) (5:39)
18 In the Moonlight (Bad Luck) (5:10)
19 Shining Collection (Iceman) (4:40)
Songqualität
Songqualität
1.5

Songauswahl
Songauswahl
2

Verpackung & Extras
Verpackung & Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1

Gesamtnote

1.6
Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 21.09.2010
Bildcopyright: Wasabi Records


X